Skip to Content

<

Rund um Bad Urach #4 - Highlights

A cache by Charlenni Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/11/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Rund um Bad Urach #4 - Highlights



Bad Urach war einst Residenzstadt der Grafen zu Württemberg-Urach. Überragt wird die Stadt von der Burgruine Hohenurach. Die gesamte Runde besteht aus vier Teilen, die jeweils für sich, aber auch am Stück gemacht werden können. Zu jedem Teil gibt es einen entsprechenden Multi mit genauen Angaben zur Wegführung sowie einer Route, damit man sich nicht verläuft. Am Ende gibt es für die, welche alle vier Teile abgelaufen sind, noch einen Bonus. Bis auf die Finals ist man immer auf Wegen unterwegs. Diese sind aber in den wenigsten Fällen kinderwagentauglich.

Geocache


Hier geht es hauptsächlich um den Weg, der das eigentliche Ziel ist. Deshalb sind die Aufgaben sehr einfach und bestehen alle aus dem Ablesen von Schildern am Wegesrand, so dass man die Wege nicht verlassen muss.

Dieser Teil ist der spektakulärste Abschnitt der Runde. Hier reiht sich Sehenswürdigkeit an Sehenswürdigkeit. Erster Höhepunkt ist die Burgruine Hohenurach. Dann kommt der Uracher Wasserfall. Durch die Hölle geht es zum nächsten Highlight, dem Runden Berg, der schon in der Bronzezeit besiedelt war. Von dort geht es direkt zu den Gütersteiner Wasserfällen, die mit ihren Kalktuffterrassen mehr als sehenswert sind. Von dort geht es über den Gütersteiner Hof, einem Pferdehof der zum Gestüt Marbach gehört, wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wer diesen Teilabschnitt nicht an einem Stück machen möchte, kann ihn in mehrere Abschnitte aufteilen.

Eine Zusammenstellung aller Stationen und Final-Formeln findet man als PDF-Datei zum Ausdrucken hier. Einen Track zum Herunterladen mit allen Stationen der gesamten Runde gibt es hier.

Station 19 bei N 48° 29.319 E 009° 22.658:
Hier ist das Gemarkungsschild mit dem Namen "Dettinger Steigle" links des Weges. Die Summe der beiden Zahlen sei U.

Station 20 bei N 48° 29.593 E 009° 22.703:
Hier ist ein kurzer geschichtlicher Abriß der Festung Hohenurach. Die erste Jahreszahl sei V.

Station 21 bei N 48° 28.904 E 009° 22.032:
Wohl dem, der es fotografiert hat ;-). Hier ist eine Informationstafel zum Uracher Wasserfall. Die erste dreistellige Zahl auf dem Schild sei W.

Station 22 bei N 48° 29.397 E 009° 21.932:
Hier gibt es zwei Gemarkungsschilder, die jeweils zwei arabische Zahlen enthalten. Die Summe aller Zahlen sei X.

Station 23 bei N 48° 29.390 E 009° 21.061:
Hier ist ein Wanderschild mit 5 Entfernungen und der Höhenangabe "625 m.N.N". Die Summe aller Entfernungen sei Y.

Final bei N 48° XX.XXX E 009° YY.YYY
XX.XXX = (19 * U + 20 * V + 21 * W + 22 * X - 4836) / 1000
YY.YYY = (20 * V + 21 * W + 22 * X + 23 * Y - 12745) / 1000

Wegbeschreibung


Die Strecke beträgt ca. 12,5 km mit ca. 480 Höhenmetern.

Gestartet wird am Parkplatz Kurpark. Alternativ geht auch der P+R Parkplatz an der Bahnhaltestelle "Wasserfall" oder der kostenpflichtige Parkplatz "Maisental". Von dort geht es zuerst in Richtung Wasserfall. Wenn der Weg zum Wasserfall rechts abbiegt, dann hält man sich links und folgt den gelben Schildern mit der schwarzen 21 den Berg hinauf. Folgt man diesem weiter, trifft man auf die Kreuzhütte, der ersten Station dieser Runde. Von dort geht es weiter bergauf in Richtung Burgruine Hohenurach. Dort lohnt eine ausgiebige Besichtigung. Auf dem gleichen Weg geht es zurück zur Kreuzhütte und von dort weiter zum Uracher Wasserfall, dem zweiten Highlight der Runde. Sattgesehen? Dann geht es in Richtung Maisental einige Stufen abwärts. An der nächsten Weggabelung gehen wir nicht nach rechts abwärts sondern nach links in das Höllental. Diesem Weg folgen wir bis es links einen Weg in Serpentinen zum Sattel des Runden Berges führt. Hier hoch und gleich im Sattel nach rechts weiter auf den Runden Berg. Zurück am Sattel halten wir uns rechts und gehen bergab ab Richtung Gütersteiner Wasserfälle. Dort angekommen muss man sich unbedingt umsehen. Sehr sehenswert. Nun wählen wir den Weg abwärts und halten uns an der Kreuzung rechts. Der nächste wichtige Punkt ist der Gütersteiner Hof. Diesen durchquert man und folgt der Straße durchs Maisental zum Ausgangspunkt.

Anreise


Wer mit dem Auto kommt findet hier in der Nähe genug kostenlose Parkplätze, auf denen man sein Fahrzeug den Tag über stehen lassen kann (siehe Wegpunkte). Von dort sind es jeweils nur einige wenige Schritte zum Startpunkt.

Wer mit dem ÖPNV anreist steigt an der Bahnhaltestelle "Wasserfall" aus.

Abreise


Wer nicht mit "Rund um Bad Urach #5 - Bonus" weiter machen möchte, folgt dem Weg weiter bis zum jeweiligen Parkplatz.

Wer mit dem ÖPNV angereist ist, kann wieder an der Bahnhaltestelle "Wasserfall" in den Zug steigen.

Verpflegung


Unterwegs gibt es folgende Verpflegungsstationen, bei denen man Essen und Trinken bekommt.

  • Nach ca. 0,5 km: Maisentalstüble
  • Nach ca. 5,2 km: Imbissbude Wasserfall

Additional Hints (Decrypt)

Vz Jhemryorervpu rvarf Onhzfghzcsrf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

151 Logged Visits

Found it 141     Didn't find it 3     Write note 2     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 58 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.