Skip to content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

More
<

Herzo Base (Back in Time VII)

A cache by IndianaSmokey Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/06/2012
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Heute führt euch die Back in Time Serie nach Herzogenaurach, genauer zur ehemaligen Herzo Base.


Bis Mitte der 1990er Jahre prägte der „american way of life“ das Zusammenleben der Menschen besonders in der Fürther Südstadt aber auch im Umland von Fürth. In dieser Zeit sind viele Freundschaften zwischen Deutschen und Amerikanern geschlossen worden. Es entstand ein Klima, das von Verständnis und Vertrauen gekennzeichnet war. Aus ehemaligen „Besetzern“ und „Besetzten“ wurden Verbündete und Weggenossen fürs Leben.

Gut 50 Jahre lang, bis 1995, hieß die Fürther Südstadt nur "Klein Amerika". Seit 1945 waren amerikanische Soldaten in drei Kasernen stationiert (und weiteren in der näheren Umgebung) und machten bis zu 10% der Fürther Bevölkerung aus.
Bis zu ihrem Abzug waren in teilweise weit über 10.000 amerikanische Soldaten hier stationiert. Dies hat das Bild der Südstadt nachhaltig geprägt. Die Amerikaner sind längst weg, aber einige Erinnerungen gibt es noch - wenn man genau hinschaut. "Back in Time" bringt euch an einige dieser Orte

Diesmal führt euch "Back in Time" auf das Gelände der ehemaligen Herzo Base in Herzogenaurach. Es ist zwar nicht mehr viel, aber immer noch einiges von der ehemaligen Kaserne zu erkennen.

Die Anlage war ursprünglich als Flugplatz von einem Französisch Architekten entworfen und zur Zeit des Deutschen Reichs von der Luftwaffe gebaut. Damals der Name: Deutsche Fliegerschule (ca. 1936).

Bald begann die Ausbildung von Kampfpiloten. Der Flugplatz wurde vor allem zum Auftanken von Flugzeugen für den Einmarsch in Österreich und der Tschechoslowakei genutzt.

Die US-Armee beschlagnahmte die Basis im April 1945. Erster neuer Nutzer war eine Transporteinheit des 84. US-Jagdgeschwader. Im Jahr 1947 wurde die Basis von der US Army Security Agency bis 1971 genutzt. Danach von der 210. Feldartillerie-Gruppe, die die Herzo Base bis 1992 benutzte.

Am 4. August 1992 wurde die Anlage offiziell an die deutsche Regierung zurückgegeben.

Hier ein paar Bilder von heute und früher:

Das folgende Bild zeigt das Gate aus der Entfernung (in etwa diese Sicht habt ihr, wenn ihr den ersten Teil der Übung erreicht habt):

Das folgende Bild zeigt das Gate aus der Nähe. Ab hier gehts dann weiter....

Auf dem folgenden Bild seht ihr ein Wohnhaus, dass auch heute noch an der gleichen Stelle steht - wenn auch verlassen.

Auf dem folgenden Bild der EM Club. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wo auf dem Gelände dieses Gebäude stand - werde es aber noch herausbekommen.


Und nun zum Cache:
Wie es sich für eine Kaserne gehört, müsst ihr zuerst das Gate passieren. Wenn ihr den Cache in der Hand habt (einer der Zaunpfosten links vom Gully, Knöchelhöhe), dann schaut in Richtung Kreuzung. Geradeaus drüber und 50 Jahre früher würdet ihr das Gate auf Bild 1 sehen. Geht dort hin nach dem ihr mit dem alten Colonel gesprochen habt. Dann sollte dem Zugang nichts mehr im Wege stehen. Wenn ihr modern ausgerüstet seid, kann es danach gleich weitergehen... ansonsten müsst ihr wahrscheinlich erst mal wieder abziehen und ein andermal wiederkommen. Hört gut zu, was der Colonel zu sagen hat. Übrigens: der Baum den er meint, befindet sich nach der Kurve gleich auf der rechten Seite. Das hat er vergessen zu sagen, darum sage ich es euch. Was er auch nicht ahnen konnte ist, dass es inzwischen bauliche Veränderungen gab. Aber zu Fuß ist alles noch so zu erreichen wie geplant. Nur die Straße, auf der ihr fahren solltet wurde einfach mal weggemacht.... und auch das Haus ist inzwischen abgerissen. So ändert die Zeit schon wieder die Dinge! Nun ist auch die Beschreibung des Colonel schon fast wieder typisch für die "Back in Time" Reihe. Ich hoffe, ihr findet trotzdem noch zum Ziel.

Viel Erfolg nun!

Ein aktueller Hinweis: da es trotz der aktualisierten Beschreibung anscheinend immer schwieriger wird, den Cache zu finden, habe ich unter Fotos "Hint nach Umbau) versucht, auf einer Satellittenkarte zwei der wesentlichen Anhaltspunkte aus der Beschreibung zu markieren.

die anderen Caches zum Thema:

Additional Hints (Decrypt)

"zbqrea nhftreüfgrg" urvffg, qnff zbovyrf Vagrearg cenxgvfpu jäer. Nafbafgra jvr trfntg vfg rva mjrvgre Orfhpu resbeqreyvpu.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)