Skip to Content

This cache has been archived.

Frau Schmidt: Da ist dem letzten Log von Jenka und Deraska nichts mehr hinzuzufügen.
Besonders bedanken für die vielen schönen Logeinträge möchte ich mich bei denjenigen, die das Listing verstanden haben. (Den anderen ist eh nicht zu helfen[;)])
Möge es noch viele Exemplare der Spezies geben, die das Loggverhalten beherrschen, damit der Geocacher nicht ausstirbt.

More
<

Der Loggruf des Geocachers

A cache by Frau Schmidt Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/07/2012
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Das Loggverhalten des Geocachers

Der Geocacher (homo quaerens ) ist ein Vogel aus der Familie der Suchvögel. Bevorzugte Lebensräume sind Misch- und Laubwälder, in letzter Zeit häufiger ist er auch im urbanen Umfeld anzutreffen oder aber in verfallenen, leerstehenden Fabrikhallen oder Militärgeländen.
Sein Gefieder ist oft tarnfarben, oft führt er einen Rucksack oder eine Tasche mit, immer aber hat er sein GPS-Gerät bei sich.
Er fällt meistens durch sein unauffälliges Erscheinungsbild kaum auf,.Wenn er am Ort des Geschehens angekommen ist, läuft er planlos suchend durch die Gegend, dreht Stöckchen um oder steckt seine Arme in Baumlöcher.
Kommen andere Vögel aus der Familie der Muggel vorbei, verstärkt sich sein unauffälliges Benehmen extrem.

Doch wenn er dann seinen Balzpartner in Form einer Dose(welche sehr verschiedene Größen haben können) gefunden hat, greift er schnell zu, nicht ohne sich vorher durch einen Blick nach rechts und links zu vergewissern, dass er nicht beobachtet wird.

Nach einem kurzen Ausruf des Staunens wie „ah“ oder „oh“ zückt er seinen allzeit bereiten Kugelschreiber, markiert das Revier mit einem Eintrag eines fantasievollen Namens und verlässt das Gelände ebenso unauffällig, wie er es betreten hat.

Das eigentliche Loggverhalten beginnt erst im heimischen Nest. Es sollte ausführlich und gründlich vorgenommen werden. Der Geocacher verwendet dazu einen viereckigen Kasten, er sucht sich dazu das zuvor markierte Revier heraus und schreibt über sein Erlebtes.

Gerade in jüngerer Zeit begibt sich eine große Schar an Jungvögel auf die Balz. Anstatt wie die Altvorderen bei der Rückkehr im heimischen Nest einige Sätze an den Owner zu hinterlassen, ist die Jungbrut stets in Eile. Der Loggruf erfolgt oftmals mit einem hastig hin kopierten C&P-Logg, welches man auf einem Apfelgerät schon seit Wochen in der Zwischenablage vorhält.

Von solcherlei Loggrufen wird das Ownerweibchen nicht angeloggt. Die meisten Alten wissen dagegen mit originellen und ausführlichen Loggs dem Ownerweibchen zu schmeicheln.
Solcherlei Loggs führen meistens dazu, dass sich beide (sowohl der Geocacher als auch das Ownerweibchen freuen).

Für alle Jungvögel sei an dieser Stelle als positives Beispiel das Loggverhalten der Mahony-Meise zu erwähnen, die mit ihrem kunstvollen Logg-Gesang einige Owner beim Lesen der Loggrufe in wahres Lachgezwitscher ausbrechen ließ.

Aber wie immer in der Natur lernen die Jungvögel durch Nachahmung, das wird auch bei dem Geocacher nicht anders sein.

Additional Hints (Decrypt)

Jb fvgmra Iötry?

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.