Skip to content

This cache has been archived.

Gnawatz: Ja dann heißt es hier wohl Abschied nehmen...
Nachdem in absehbarer Zeit wegen der diversen Baustellen kein vernünftiger Platz mehr für das Final zu finden ist, wird das hier jetzt leider der Erste meiner Caches, der ins Archiv wandert.
Danke allen, die Spaß an der Runde hatten und die mich mit reichlich Favoritenpunkten bedacht haben!
Vielleicht lebt er ja mal wieder auf - oder das Original-Final taucht an anderer Stelle wieder auf[;)]?
Ein paar Gnawatz-Dosen liegen ja noch herum - deshalb weiter viel Spaß beim Suchen und Finden der noch aktiven Dosen!
Gnawatz

More
<

Familien-Multi Bajuwarenpark

A cache by Gnawatz Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/02/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Multi für Kinder und Eltern durch den neu gestalteten Bajuwarenpark.

Am meisten Spaß macht er zusammen mit Kindern! Schulkinder sollten alle „Kinder-Aufgaben“ gut lösen können – wer ohne Kinder unterwegs ist, kann auch alle Aufgaben alleine lösen, ohne sich den zahlreichen Spielplätzen nähern zu müssen! In diesem Fall löst ihr einfach die Aufgaben der Eltern!

Im Original für Rollstuhlfahrer mit Hilfe bei S5 und Final machbar.


Das Original-Final derzeit nicht erreichbar - ein (deutlich weniger lustiges) Final ist installiert - wo ihr es findet, lest bitte im Listing. Für Rollstuhlfahrer ist das Ersatz-Final leider nicht erreichbar - sendet mir die Ergebnisse zu, dann dürft ihr auch ohne Eintrag den Fund loggen.
Inzwischen haben sich auch noch die Zwillinge von Station 6 aus dem Staub gemacht! Neuer Aufgaben-Text ab 18.07.2015!


Nehmt bitte unbedingt einen Ausdruck dieses Listings und etwas zum Schreiben mit!

Dauer (je nach Spielfreude der Kinder)mindestens 60 Minuten!

Nicht nachts machen, da sich hier dann oft halbwüchsige Muggel herumtreiben!

(Für die "Geschenke-Tüte" gibt es ab jetzt eine neue Regel: kleine, traditionelle Tauschgegenstände bitte wie üblich direkt in die Box legen - wer aber gut erhaltene kleine Spielsachen zu Hause hat, die er gerne anderen Kindern schenken möchte, legt sie bitte in die Geschenke-Tüte - hier dürfen Kinder auch weiterhin ohne Tauschen jeweils EIN Geschenk mitnehmen. Tauschen ist hier natürlich trotzdem erlaubt - aber bitte nur Spielsachen.) - derzeit leider nicht erreichbar....

PS.:Premium-Mitglieder: GC3MZZM gleich noch mitmachen, wer ihn noch nicht hat!


Ihr beginnt am Nord-Ende des Parks bei

Station 1 - "Los geht´s!"

N48°07.306  E011°39.692

Hier seht ihr ein Informations - Schild, auf dem sich auch sechs Ziffern befinden:

A= 5.Ziffer minus 6.Ziffer

B= 4.Ziffer minus 1.,2. und 3.Ziffer

Station 2 - "Ausgeheckt!"

Geht nun weiter zu:  N48°07.A(A+B)(B+3)  E011°39.B(B+A)(B+3)

Kinder: unter den Holzbrettern, die hier liegen, ist etwas, das hier nicht hergehört. Wenn eure Finger noch klein genug sind, dann holt es heraus, denn dort findet ihr die Zahl C. Sie zeigt euch, ob eure Eltern ihre Aufgabe richtig gelöst haben. Anschließend bitte das Ganze wieder in Pfeilrichtung zurückschieben.

Eltern: wenn eure Finger zu groß sind, müsst ihr leider folgende Frage beantworten:

Hinter euch ist eine Hecke. Sie besteht entweder aus Thujen, Hainbuchen oder Lerchen.

Nehmt  von der richtigen Pflanze den Buchstabenwert der ersten drei Buchstaben, addiert sie, zieht 2 ab und teilt das Ergebnis durch 2.

Das Ergebnis ist C.

Das Ergebnis ist einstellig und die Aufgabe lässt sich übrigens auch im Winter und durch logisches Nachdenken lösen ;-)!

Station 3 - "Klettern oder rechnen!?"

Geht nun weiter zu N 48°07.ACB  E 011°39.B(C-B+1)(A+C-1)

Kinder: vor euch seht ihr verschiedene Spielgeräte. Sucht die blaue Markierung oben auf einer der Klettermöglichkeiten, klettert hinauf und lest die Zahl ab, die dort steht. Wenn eure Eltern zurück sind, überprüft mit Hilfe der Zahl, die ihr dort abgelesen habt, ob sie richtig gerechnet haben!

Eltern: ihr geht  inzwischen 80 m weiter Richtung 288° und löst dort Rechenaufgaben:

a)      Ihr seht ein blaues Verkehrsschild mit zeitlichen Einschränkungen:

Wie viele Autos können hier pro Woche auf EINEM Stellplatz innerhalb der eingeschränkten Zeiten parken, wenn angenommen wird, dass jeder Autofahrer sich an die Vorschriften hält und die Parkzeit nicht überschreitet, sie aber voll ausnützt. a=? 

b)      Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wird die Zufahrt auf besondere Fahrzeuge beschränkt. Zählt die Anzahl der Buchstaben auf dem Schild. b=? 

D= (a +b): C  

Station 4 - "Hausaufgaben!"

Geht nun weiter zu N 48°07.A(C-B)(D+1)   E 011°39.(D-2)(D+A)C 

Kinder: Helft euren Eltern hier ihre „Hausaufgaben“ von der Rückseite der "Schulbank" hervorzuholen(Stoff der Grundschule!)und geht  dann weiter zum Spielplatz mit den Pfahlbauten. Klettert durch alle Häuser und sucht dann in dem Haus, das man nur über ein Kletternetz erreichen kann, unter  dem Fenster nach einer Zahl in einem Dreieck. Mit dieser Zahl könnt ihr überprüfen, ob eure Eltern ihre Hausaufgaben richtig gemacht haben (ihr solltet dann die gleiche Zahl haben)!

Wenn sie sehr lange nicht kommen, um euch wieder abzuholen, dann ist es wohl an der Zeit, ihnen bei den Hausaufgaben zu helfen ;-)) !!

Eltern: Hinsetzen und Hausaufgaben machen!!!

"Eltern ohne Kinder":Ihr müsst die Hausaufgaben leider selber suchen!

E= ? 

Station 5 - "Sportlich,sportlich!"

Geht nun zu N 48°07.AE(C-A- B)  E 011°39. (E+1)(B-E-2)(D+A)

Kinder: So, liebe Kinder, nachdem eure Eltern ja jetzt brav ihre Hausaufgaben gemacht haben, schickt ihr sie nun hier her zum Spielen auf den „Spielplatz auch für Erwachsene“! Aber achtet genau darauf, dass sie auch alle Übungen korrekt mindestens zehnmal machen – die Bewegung tut ihnen bestimmt gut – oder testet, wer mehr Übungen schafft: ihr oder eure Eltern!

Nein, Spaß beiseite: wenn eure Eltern schon ganz müde von der langen Wanderung sind, dann geht direkt zu der Station, zu der euch die Koordinaten führen.

Und weil das schöne Turngerät an den Koordinaten leider "gemuggelt" wurde, dürfen eure Eltern jetzt an der Infotafel so lange Kniebeugen machen, bis sie an der Rückseite der Tafel (am Metallrahmen) schwarze Punkte vor Augen haben! Lasst sie (ganz in Ruhe  :D!) die Punkte zählen, während ihr mühelos die Richtigkeit überprüft!

„Eltern“  ohne Kinder: ihr habt Glück: seit das Turngerät abgebaut ist, könnt ihr genauso mühelos an die Punkte kommen wie mit Kindern!

F= Anzahl der Punkte  

Station 6 - "Zwillinge"

Geschafft, Kinder: ab jetzt arbeitet ihr gemeinsam mit euren Eltern, aber vielleicht geben sie euch ja die Chance zu beweisen, dass ihr die nächsten Aufgaben auch ganz alleine lösen könnt!

Weiter geht es bei N 48°07.(F-E)(C-1)(E+A)    E 011°39.E(E+F)(D-1)   

"Auf dem Schild gab es früher mal eine Besonderheit: alle Bilder und Ziffern kamen genau zweimal vor! Mittlerweile ist die Zahl der Zwillinge deutlich geschrumpft" So hat der Text für diese Aufgabe früher gelautet.

Inzwischen haben sich die Zwillinge endgültig verdünnisiert...ob sie den Weg mit den schwarzen Lichtsäulen zur nächsten Straße genommen haben? Na dann zählen wir eben in Zukunft die Licht-Säulen auf dem Weg und addieren zum Ergebnis nochmal die Hälfte dazu!

G =Anzahl der Lichtsäulen+ halbe Anzahl der Lichtsäulen  

Station 7 - "Nur symbolisch!"

Geht weiter zu N 48°07.(G-C)(B-E)F   E 011°39.(G-F)(G-B)(A+B)  Zählt hier die eingemeißelten Bilder (e) an den Innenseiten des Kunstwerks

H= (e) – D

Falls ihr jetzt wieder Lust habt, ein bisschen auf den benachbarten Spielplatz zu gehen, dann schickt eure (Premium-Mitglied-)Eltern inzwischen zum „Königlich Bayrischen Sonntagscache“ (GC3MZZM), damit sie beschäftigt sind. Wenn ihr ihn lieber gemeinsam suchen wollt, dann macht es nach der nächsten Station!

 

Station 8 - "Wort-Spiele"

Geht nun zu  N 48°07.H(F-E-1)(D-F)   E 011°39.(F-H)A(H-1) 

Wenn ihr hier Richtung 100° blickt, seht ihr den Schriftzug einer Firma, deren Name aus zwei Wortteilen besteht.

Findet für den ersten Teil des Namens ein anderes Wort mit 5 Buchstaben. An welcher Stelle im Alphabet steht der  letzte Buchstabe des neuen Wortes (1.Buchstabenwert/BW)?

Was ist das Gegenteil vom zweiten Teil des Namens (4 Buchstaben)? Welchen BW hat der dritte Buchstabe dieses Wortes(2.BW)

J = 1.BW + 2.BW

(Zwischenstopp: spätestens jetzt solltet ihr den Premium-Tradi GC3MZZM

noch mitnehmen, wenn ihr dazu noch Lust habt)

Station 9 - "Ureinwohner"

Geht nun zum Schluss noch zu  N 48°07.(E-A)(J-E)(G-D )   E 011°39.J(D-E)A

Hier angekommen gibt es viele interessante Informationen über den Bajuwarenpark und seine „Ureinwohner“!  Dazu nun ein paar Fragen:

1.  Vor über wie vielen Jahren lebten hier die ersten Siedler? w= Jahre

2.  Wie lange dauerte die frühe bis mittlere Eisenzeit? x=Dauer minus 50 Jahre

3.  Welche Grundflächen waren keine Seltenheit? Grundflächen von über „y" qm

4. Welche Nummer haben die Wohnhäuser im Plan? z= Nummer

K =  (w-x):(10y) +z  

Final

Zugegeben: es gibt schönere Plätze in dieser Gegend, aber an diesem hier könnt ihr wenigstens in aller Ruhe suchen und die Nachbarn wissen Bescheid!

Ihr findet das Final bei N 48°07.(C-F)(G-B)(E+A)  E 011°39.(J+H)(K+1)(D+A).

Für das Ersatz-Final gilt: Zählt zu diesem Ergebnis für N .003 dazu und zieht von E .014 ab.


Vielen Dank an Snowboarddude und seinen Junior für´s Beta-Testen und Familie Bennibär für die regelmäßige Kontrolle und Wartung der Hausaufgabenstation samt Spickzettel!

Und herzlichen Glückwunsch den ersten Findern: leoll (FTF), Stalk.R(STF) und aljoma und HerrPuck(TTF)!

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba2:Xvaqre:qnf UBYM xnaa zna AVPUG urenhfmvrura!
Rygrea: syvrtraqr Urpxra??
Fgngvba 4:Unhfnhstnora=rva Oyrpu mh ivry
abgsnyyf uvysg qre Fcvpxmrggry vz Znhrefpuyvgm (Rv, jnf süe rvar Üoreenfpuhat!)
Fgngvba 5: Qvcf.... nhs qre Eüpxfrvgr nz Zrgnyyenuzra qre cnffraqra Gnsry
Svany: Xrva Nafpuyhff hagre qvrfre Ahzzre!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.