Skip to content

Wehrkirche Katzwang Multi-cache

This cache has been archived.

miniwirner: Dose ist leider weg…

More
Hidden : 09/09/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wehrkirche Katzwang


Dies ist ein kleiner Multi-Cache rund um die Evangelisch Lutherische Wehrkirche in Katzwang. 


Hier ein kurzer geschichtlicher Ausflug:

Eine Entdeckungsreise besonderer Art ist der Besuch in einer der ältesten und schönsten fränkischen Dorfkirchen. Von Anfang (1287) an als Wehrkirche gedacht, bewachte sie den Rednitzübergang zwischen Schwabach und Nürnberg. Ihre wehrhaften Mauern halten heute den Verkehrslärm vom Raum der Stille in ihrem Inneren fern.

Dort befindet sich der besondere Schatz dieser Kirche: Der Marienaltar. Seit 500 Jahren steht er bereits an dieser Stelle. Sein Schöpfer ist der in Nürnberg eingebürgerte Hans Traut von Speyer.

Um die etwa 60 Jahre ältere Marienfigur herum hat er das Leben der Maria, der Mutter Jesu, gestaltet.

Wie der Altar sind auch die weiteren Bildwerke in den Jahren um 1500 geschaffen worden. Die Wandfresken, der Leonhardsaltar, die Auferstehungstafeln, das Sakramentshaus und das wohl wertvollste Kunstwerk, der lebensgroße Kruzifixus von Veit Wirsberger.

Bis 1803 gehörte Katzwang als Klostergut zum Zisterzienserkloster Ebrach im Steigerwald. Obwohl Katzwang 1528 evangelisch wurde, blieb es in der Obhut des Klosters. Davon zeugen die Erweiterung der Kirche nach Norden, der Einbau der Empore, die Tonnendecke und der Orgelprospekt. Ein Fensterbild zeigt das Wappen des Abtes Scherenberger von Brückenau.

Über den Wechsel der Zeiten, auch in Kriegen und Seuchen, blieb die Kirche mit ihrer Ausstattung der Gemeinde erhalten. Die letzte Bedrohung durch den Bruch des Kanals oberhalb des Orte im Jahre 1979 überstand sie nun neu renoviert.



Falls ihr mit dem Auto anreist, könnt ihr an folgenden Koordinaten parken:

N 49° 20.920 E 011° 03.320

Der Cache startet vor der Wehrkirche Katzwang (Start Koordinaten).

Um die Final Koordinaten zu erhalten und dadurch den Cache zu finden, müssen erst alle Fragen beantwortet werden. Jede Frage kann am Gelände der Wehrkirche beantwortet werden!

Frage 1:
Wie viele Figuren sind am Denkmal auf der linken Seite des Eingangs zu sehen?
A = ?

Frage 2:
Welche Hausnummer hat das Pfarramt am Kirchengelände?
B = ?

Frage 3:
Wie wurde das Kantorat ursprünglich genutzt?
C = ? (Anzahl der Buchstaben)

Frage 4:
Wie ist der eigentliche Name der Wehrkirche?
D = ? (Anzahl Wörter)

Frage 5:
Ab wann wurde der Kapellenraum des Karners, als Wohnung genutzt?
E = ? (Quersumme)

Frage 6:
Wie viele Stufen hat die Außentreppe der Kirche?
F = ?

Final:
N 49° 20.CE(D-4) E 011° 03.((B+1)/A)(F-3)

Achtung:
Das Gelände der Wehrkirche bitte pfleglich behandeln!
Ein eigener Stift wird benötigt!

Viel Spaß beim Cachen!
miniwirner & Jacky

Additional Hints (Decrypt)

Svany nhs Xvepuratryäaqr. Teößr iba Ibegrvy.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)