Skip to Content

<

NC Der Schatz am Silbersee

A cache by buexenmacher adopted by reeta123 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/30/2012
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Am 30. März 2012 jährte sich der Tod des bekannten Radebeuler Abenteuerschriftstellers Karl May zum 100. Mal. Seine Werke wurden in über 40 Sprachen übersetzt, die Gesamtauflage von nicht weniger als 200 Million Büchern (die Fortsetzungsromane in Zeitschriften gar nicht mitgerechnet) macht ihn zu einem der meistgelesenen Schriftsteller weltweit. Aus Anlass des Karl-May-Jahres soll hier ein Nachtcache einem seiner klassischen Werke huldigen.

Zur Erinnerung: 1871. Old Firehand fand einst eine Silbermine am Silbersee in den Rocky Mountains. Nun will er zurück dorthin, um das Edelmetall zu fördern. Er wird von erfahrenen Bergleuten und Freunden begleitet, doch ihm heften sich einige merkwürdige und kriminelle Gestalten an die Fersen. Vielleicht trefft Ihr ihn, Old Shatterhand und den Bergingenieur Patterson bei Eurer Suche. Oder Ihr kreuzt gar die Wege des Schurken Colonel Brinkley, der in der Gegend für seine alljährlichen Zugüberfälle berüchtigt ist (immer am Himmelfahrtswochenende – und er wurde bis heute nicht gefasst). Nehmt Euch also in Acht.

Beginnend am Parkplatz führen Euch Reflektoren zur ersten Station. Ihr sucht auf Eurem Weg sechs Hinweise, die Euch die Koordinaten des Schatzes verraten. Vielleicht seid Ihr ja als erste dort und könnt den legendären Schatz am Silbersee bei N 51°07.AB(C-9)‘ E013°39.DE(F-4)‘ bergen.

Wichtig: Wir befinden uns im Wilden Westen, der Weg ist oft beschwerlich. Es sind ca. 50 Höhenmeter zu bewältigen. Für PlanKinderwagen und Rollstuhlfahrer ist dieser Cache daher leider nicht geeignet, für Radfahrer nur bei guter Kondition und einem geeigneten Mountainbike. Am besten, man absolviert den Trail zu Fuß oder zu Pferde. Länge: ca. 2,5 km, überwiegend schmale Pfade und unbefestigte Wege. Die Reflektorfarben haben folgende Bedeutung: Weiß – Hier geht’s lang. Gelb – Achtung! Abbiegung oder Station folgt. 2x Rot – Station im Umkreis von 5 m suchen. Blau – Zurück zum Cachemobil. Bitte auf die Attribute achten!

So, nun aber auf zum Silbersee, ihr Westmänner!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

524 Logged Visits

Found it 476     Didn't find it 5     Write note 20     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.