Skip to Content

<

Wurzer Wipfelstürmer

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/23/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Stubwieswipfel - ja "wipfel" - mit seinen 1786 m ist quasi der Hausberg der Wurzeralm. Seine hohe, fast senkrechte hellgraue Wand leuchtet jedem entgegegen, der bei der Bergstation der Wurzeralmbahn einen Rundblick macht. Im Bereich des Gipfelkreuzes werdet ihr mit wohl dem beeindruckensten Ausblick auf die Almebene belohnt, den es in der Gegend gibt. Die grünen Almwiesen und das Hochmoor des Teichlbodens, die schimmernden Bänder des geschwungen Teichlbaches, der Speichersee oder auch die impossante Bergwelt vom Warscheneck, Bosruck, Pyhrgas rundherum. All das lohnt den Cachebesuch unbedingt .

Hier ist ein cooles Modellflugvideo rund um den Gipfel Wipfel.

Da der Zugang direkt am Wanderweg von der Wurzeralm zur Dümler Hütte liegt würde sich anschließend noch ein Hüttenbesuch dort lohnen. Man kann den Cache aber auch einfach mit einem Spaziergang rund um den Naturlehrpfad Teichlboden oder mit einer Bergtour im Warscheneckgebiet kombinieren.

Der bequemste Startpunkt ist natürlich von der Bergstation der Wurzerlalmbahn aus. Ansonsten für Wanderfreaks den Wanderweg von der Talstation der Wurzeralmbahn aus, oder alternativ vom Gleinkersee via Dümler Hütte - diese beiden Varianten haben etwa den gleichen Höhenmeter und Dauer.

Der Anstieg ist für Bergwanderer nicht besonders schwierig, nur eine kürzere seilversicherte Stelle, wo es aber auch nicht wirklich zu klettern ist. Am Tag der Verlegung war der Weg manchmal etwas matschig bzw. rutschig was ev. an der Schneeschmelze des Schnees von vor einigen Tagen lag. Wanderschuhe sind auf alle Fälle zu empfehlen!


Gesamtdauer ab Bergstation: 3,5 h - 4 h
Gesamthöhendifferenz: 500 Hm (ab Bergstation); 1100 Hm (ab Talstation)

Wo auch immer ihr startet, wandert bis zur Abzweigung am Wanderweg Nr. 218 Wurzeralm-Dümlerhütte bei N47° 39.603 / E14° 17.590
Dort dann ostwärts dem Weg folgen, bis ihr das Wipfelkreuz in nichtmal einer Stunde erreichen werdet. Schon kurz nach dieser Abzweigung werdet ihr übrigens auf den legendären O-förmigen Orakelbaum treffen. Wird er euch den Cachefund oder doch einen bitteren DNF prophezeien?

Ok, nun noch zum Cacheversteck, da es hier doch mehrere Möglichkeiten gibt. Geht nach dem Gipfelkreuz noch den Weg weiter Richtung Nordwest. Eine kleine Platform und an deren Ende größere Felsbrocken, hinter denen es bergab geht. Ihr umkurvt diese Felsbrocken rechts und wenige Meter unterhalb, blickgeschützt zur oberen Platform ist der Cache. Und zwar in einer kleinen Felsnische, deren Boden auffällig bemoost ist.

ACHTUNG: Ihr braucht euch nicht in steiles und gefährliches Gelände begeben, der Cache ist völlig risikolos zu heben!

Wünsche ein aussichtsreiches Panorama und viel Spaß beim Wandern, PPete!!



ENGLISH

Stubwieswipfel (1786 m) is a prominent peak next to the high plateau of Wurzeralm. From Wurzeralm you are facing its vertical, light grey face. But there's a hiking path to its peak! On top of Stubwieswipfel you will enjoy fantastic views down to Wurzeralm and the surrounding mountains of Warscheneck, Bosruck, Pyhrgas. An ideal goal for visiting this cache .

Watch the flight of a Model aircraft around the peak.

The hiking path is not very difficult for mountain hikers, there's just a short rope-saved spot. Parts of the way can be muddy or slippery, so be sure to wear hiking boots.

Another goal after this Cache could be a visit of alpine hut Dümlerhütte which is about 1 hour ahead hiking path Nr. 218


Overall duration from mountain station of Cable Car: 3,5 h - 4 h
Overall Altitude difference: 500 meters

Start at the mountain station of Wurzeralm Cable Car and follow hiking path Nr.218 to Northeast (direction: "Dümlerhütte"). After about 20 minutes you reach a crossing at some huts. Just follow on path Nr.218 to the right. Here your uphill part starts . Walk on to the crossing at N47° 39.603 / E14° 17.590
Turn right an hike the path to the East. Some minutes later you will pass a strange O-shaped tree, maybe an oracle tree? Is it predicting you a Found or a DNF?
After about 50 minutes you'll reach the peak cross of Stubwieswipfel.

A short description of the Cache hideout:
Pass the peak cross and follow the path to Northwest. A small platform and some boulders at its end. Pass this boulders on the right side, the path is downhill now. And just some meters below the boulders of the platform above the Cache is hidden. In a small niche of rocks which floor is mossy.

CAUTION: Don't enter steep or danger area, you can find the cache in save terrain!

Enjoy the scenic view and the hike to the Cache, PPete!!


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

94 Logged Visits

Found it 79     Didn't find it 6     Write note 8     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 67 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.