Skip to Content

This cache has been archived.

Die Unglaublichen!: Bevor wir alle noch in eine Therapie für wartungsgestresste Owner müssen schieben wir diesen Multi schweren Herzens in's Archiv.

Allen die mit diesem Cache viel Freude hatten und uns mit ihren Logs an dieser Freude teilhaben ließen, danken wir von ganzem Herzen!

More
<

Therapie

A cache by Die Geophobiker! Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/6/2013
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie

Erich Kästner


Schon merkwürdig, was ein Cacher für einen Fund so alles auf sich nimmt. Auf hohe Bäume klettern, in dunkle Öffnungen greifen, in enge Höhlen kriechen, durch offenes Wasser waten ...

Nachdem Mrs. Incredible durch die Teilnahme an dem Event GC4E1ZW "Glück Auf Extrem IV Zeche Graf Wittekind" ihre Klaustrophobie überwunden hat, kam uns die Idee für diesen therapeutischen Multicache, den wir

Nick78

zum 2.500 Fund widmen.

Der Multicache besteht aus 8 Stationen und dem Final. Du benötigst eine UV-Lampe, ein Fernglas, eine Pinzette und ein E-Mail-fähiges Handy oder eine andere Möglichkeit aus dem Wald eine E-Mail zu schicken (z. B. einen Betreuer am heimischen PC). Taschenlampe wäre auch nicht schlecht.

Die Wegstrecke beträgt ca. 2,5 km in einem wunderschönen Waldgebiet, das von vielen Wegen durchzogen ist. Oftmals kannst Du zwischen verschiedenen Wegen zur nächsten Station wählen. Such Dir einfach den schönsten oder den schnellsten aus. Aber bitte nicht querfeldein laufen. Es ist nicht notwendig Pflanzen in der Botanik platt zu trampeln.

ACHTUNG: Du bewegst Dich in einem schutzwürdigen Biotop, das in das Biotopkataster NRW eingetragen ist. Station 4 liegt sogar mitten in einem gesetzlich geschützten Biotop. Hier gilt genau wie in Naturschutzgebieten ein absolutes Wegegebot. Ihr müsst zu keiner Zeit ein Gewässer betreten.

An Station 1 (identisch mit den Startkoordinaten) bekommst Du das Diagnosebuch der Psychosen (Buch der Ängste) und die Koordinaten für Station 2. Sollte kein Buch in der Dose sein, ist der Cache nicht machbar und Du musst warten bis ein anderer psychotischer Cacher ein Buch zurück bringt. Falls Du an Makrophobie (Angst vor langem Warten) leidest, beginnt bereits hier deine Therapie.

Benutze das Diagnosebuch der Psychosen (Bch der Ängste) an den folgenden 7 Stationen um zu bestimmen, mit welcher Angst Du konfrontiert wirst und notiere Dir die dazugehörige Nummer aus dem Buch. Wenn Du die Schocktherapie erfolgreich durchläufst, wirst Du Koordinaten für die nächste Station und einen Buchstaben finden, den Du ebenfalls notierst.

Auch wenn an den Stationen manchmal mehrere Ängste zusammentreffen geht es immer nur um die Therapie einer Hauptangst, die anhand der Hinweise vor Ort eindeutig bestimmt werden kann. Auf Deinem Weg zwischen den Stationen wirst Du viele der Ängste aus dem Buch wiederekennen. Du solltest Dich diesen Ängsten stellen. Für die Lösung des Cache sind sie aber unbedeutend.

An Station 3 konnte die ursprüngliche Therapieform aus Naturschutzgründen nicht umgesetzt werden. Hier musst Du Dich eher gedanklich mit der Angst auseinandersetzen.

Wenn Du alle 7 Psychosen überwunden hast solltest Du 7 Zahlen und 7 Buchstaben notiert haben. Das ist Dein Aktenzeichen (z. B. 01A-02B-03C-11D-12E-13F-21G), mit dem Du per E-Mail die Kostenübernahme für Deine Therapie bei der zuständigen Krankenkasse beantragen kannst.

Sende dazu eine E-Mail mit dem Betreff "Therapie" an die Adresse

GCKK-Aktenzeichen@gmx.de

(anstelle Aktenzeichen gehört da natürlich Deine Lösung hin
also z.B. GCKK-01A-02B-03C-11D-12E-13F-21G@gmx.de)

Wenn Dein Antrag angenommen wird, teilt Dir die Geocaching-Krankenkasse mit, an welcher Stelle Du Dich in das Buch der therapierten Cacher eintragen kannst.

Wenn Deine Ängste größer sind als Dein Wille, diesen Cache bis zum Ende zu absolvieren, darfst Du Dich zum Trost an der Psychose-Dose der Untherapierbaren eintragen und den Cache trotzdem als "gefunden" loggen. Die Dose (Mikro D1,0 T1,5) findest Du an den Parkkoordinaten.

Gleiches gilt für all die Punktejäger, denen ein aufwendig gestalteter Cache am A***h vorbei geht und die nur auf den schnellen Fund aus sind.

Allen anderen wünschen wir viel Spaß und eine erfolgreiche

SCHOCK-THERAPIE


fluffy84 - märzhäsin - 1m - Die Unglaublichen! - ehnatnor - Klettergurke - Nachtagent


PS: Mit dem Eintrag in der Psychosedose werden die behandelnden Therapeuten von ihrer ärztlichen Schweigepflicht entbunden.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 3: nz Fgenhpu hagra, Urkref Uryvk
Fgngvba 4: Jrtrtrobg ornpugra
Fgngvba 5: Ubymxybgm
Fgngvba 7: rf trug hz qnf jnf vue frug

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

115 Logged Visits

Found it 82     Didn't find it 4     Write note 12     Archive 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.