Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

Chrfarwig: # Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei #

Chrimafa und ich hatten an der Helllen Fee viel Spaß, aber jetzt ist es genug. Es hat sich in diesem Wald viel bewegt. Unsprünglich ein verschlafener Ort, wird er inzwischen energisch bewirtschaftet. Seit der letzten Komplett-Erneuerung, inklusive Suche nach einem neuen Final-Platz, ist Station 3 gerodet worden und Station 4 wieder defekt. Deshalb ist es Zeit, diese Dose ins Archiv zu schicken.

Vielen Dank für alle, die der Hellen Fee geholfen haben. Chrimafa und ich haben uns über Logs, Geschichten und Favoritenpunkte gefreut.

More
Multi-cache

Die helle Fee des Lichts

A cache by Chrfarwig, Chrimafa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/26/2013
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die helle Fee des Lichts


Schlechte Nachrichten für das Einhörner! Die streitsüchtige Dunkle Fee der Dämmerung hat vor, das Verzauberte Land, Heimat der Einhörner, zu überfallen und stellt zu diesem Zwecke eine Schlimme Bande mit finsteren Gesellen zusammen. Hilf der hellen Fee, möglichst schnell das Verzauberte Land zu erreichen und den Einhörnern gegen diese Rabauken beizustehen!


Die Helle Fee des Lichts

Wichtige Hinweise:
Lies das Listing oder beklag dich nicht hinterher, wenn es fehlschlägt! Alle Nord-Koordinaten beginnen mit 53
Die Strecke ist zwischen 1,5 und 2,5km lang und - bis auf die letzten Meter zum Final - über Waldwege zu erreichen; vernünftiges Schuhwerk und Ausdauer sind notwendig (vgl. T-Wertung!). Der Weg via Luftlinie von der letzten Station zum Final ist nicht zu empfehlen. Viel einfacher und nicht viel weiter ist es, die Wanderwege zu verwenden und dann nur die letzten 180m direkt auf das Final zuzugehen.
Der Cache kann auch nachts gemacht werden, etwa im Anschluss an die Dunkle Fee der Dämmerung; Station 4, die im Dunklen nicht gut zu finden ist, wurde mit einem gelben Reflektor markiert. Notiert unbedingt die Koordinaten, die ihr an den Zwischenstationen ermittelt habt. Ohne diese ist am Final kein Loggen möglich!
Präge dir unbedingt die Mitglieder der Schlimmen Bande ein, die du im Anhang zu diesem Listing findest, ansonsten wird es dir kaum gelingen, deine Aufgabe zu erfüllen ("Kenne deinen Feind und kenne dich selbst, und in hundert Schlachten wirst du nie in Gefahr geraten", Sun Tzu)
Wenn du bis zum Schlüssel vorgedrungen bist, dann bekommst du eine Hälfte der Koordinaten für den Bonus-Cache "Die Dunkle und die Helle Fee - Bonus" (GC44171). Die andere Hälfte findest du im Nachtcache "Die dunkle Fee der Dämmerung" (GC43VP9)
Der Cache richtet sich auch an Kinder, die bei allen Rätseln mithelfen können (vgl. D-Wertung!).

Die Prinzessin ging in ihr Studierzimmer. Mitten im Raum stand ein kleines, silbernes Podest, auf dem ein runder, perlmutt schimmernder Kristall gelagert war, von dem ein sanftes Lichtausging.

Die Prinzessin setzte sich vor das Podest. Sie spürte seine Wärme und konzentrierte sich. Lichte Schwaden zogen über die Oberfläche der Kugel und wirbelten rund um die Stelle, wo ihr Stirn die Kugel berührte. Je mehr sich die Prinzessin konzentrierte, desto mehr Schwaden zogen zusammen und je heller leuchteten sie.

Bald hatte sich eine ganze Wolke gebildet, die lichthell schimmerte: Der Kristall war bereit. Die Prinzessin dachte an die Helle Fee des Lichts: „Fee des Lichts, melde dich! Fee des Lichts, melde dich!“ Sie schloss die Augen und sandte ihren Gedankenwunsch an den Kristall und von dort aus an den gleich aussehenden Kristall im Palast der Hellen Fee: „Fee des Lichts, melde dich!“

Einige Minuten saß die Prinzessin stumm und konzentriert vor dem Kristall, dann kam endlich die Antwort. Über der Kugel erschien das Abbild der Fee. Sie seufzte erleichtert: Gut, das der Kontakt hergestellt war. Sie schaute ernst in den Kristall: „Helle Fee, ich habe Grund zu der Annahme, das es jemanden gelungen ist, den Schutzzauber um das Verzauberte Land zu überwinden. Uns ist es gelungen, eines Pferdes habhaft zu werden. Es erzählte uns, das es eine Bande schlimmer Tiere gäbe, die in unter der Führung der Dunklen Fee der Dämmerung eingedrungen wären“

Kaum fiel der Name der Dunklen Fee, konnte die Fee des Lichts ihre Besorgnis nicht mehr verbergen: „Die Dunkle Fee der Dämmerung? Wenn das so ist, dann teile ich eure Besorgnis.“ Sie überlegte einen Augenblick: „Ich werde sofort zu euch eilen. Gemeinsam finden wir eine Lösung! Rechnet noch heute mit mir. Und ich werde Begleiter mitbringen, die uns helfen werden. Bitte entschuldigt mich jetzt, ich habe Vorbereitungen zu treffen!“ „So soll es geschehen, gute Fee, wir sehen uns später am Abend. Ich wünsche euch eine gute Reise!“. Die Fee winkte der Prinzessin grüßend zu und ihr Abbild begann zu verblassen.

Gegen die Dunkle Fee der Dämmerung und ihre Schlimme Bande sind die Einhörner auf die Hilfe der Hellen Fee des Lichts angewiesen. Deine Aufgabe ist es, der Hellen Fee auf ihrem Weg Beistand zu leisten. Doch dabei wirst du dich mit den Gehilfen der Dunklen Fee auseinandersetzen müssen, die versuchen werden, dir den Weg zu verbergen und dich bei deiner Reise aufzuhalten. Es liegt an dir und deinem Spürsinn, ob du den Plan der Dunklen Fee vereiteln kannst!

Damit du deine Gegner erkennst, findest du hier die Übersicht über die Mitglieder der Schlimmen Bande, denen du auf dem Weg begegnen könntest:

0. Die Dunkle Fee der Dämmerung
Die Anführerin der Schlimmen Bande, listig und stark in der Magie. Die Dunkle Fee hat die Einhörner schon länger im Visier und mit der Hilfe der Bande soll es gelingen, das verzauberte Land zu erobern
1. Knorke, das Rindvieh
Wenn der Bauer in der Nähe war, tat Knorke stets sehr eifrig und fleißig, damit er sie nicht verkaufte. Kaum war der Bauer wieder weg, fing das Rindvieh schon wieder an, Unsinn zu treiben. Jeden Freitag Abend verliess Knorke den Bauernhof, um in der Schänke im Wald mit ihren Kumpanen zotige Lieder zu singen und liederliche Reden zu führen.
2. Blitz und Donner, die beiden Pferde
Immerzu dachten sich die beiden Wege aus, um andere hereinzulegen und ohne viel Mühe Geld zu verdienen. Pferdemütter ermahnte ihre Fohlen, sich ja nicht mit ihnen einzulassen, doch das kümmerte sie nicht, sie waren sich selbst genug. Solange es genug zu essen und zu trinken gab, war das Leben schön
3. Harthuf, der Esel
Schon als kleiner Esel macht er stets nur das, was ihm in den Sinn kam und stemmte sich mit allen vier Hufen in den Boden, wenn er irgendetwas machen sollte, was ihm nicht gefiel. Dabei war es grad egal, wie wichtig es gewesen wäre und wie viel Mühe er seiner Mutter machte: Harthuf tat nur, was er wollte.
4. Hagel und Graupel
Das Pferd Hagel hatte einen lukrativen Job als Haferdieb, bis die Einhörner in sein Dorf ankamen und ihm auf die Schliche kamen. Gemeinsam mit seinem Cousin zweiten Grades Graupel, der nichts so recht konnte, nur Flausen im Kopf hatte und seinen Eltern arge Sorgen bereitete, war er der Fee gefolgt.
5. Gutfried, der Löwe
Der Löwe war zur Dunklen Fee gekommen, nachdem ihm sein Harem verstoßen hatte. Gutfried, der ein ruhiges Leben schätzte und sich gerne bedienen ließ, hatte sich so lange beharrlich der Hausarbeit verweigert, bis irgendwann die anderen Löwen und ganz speziell seine Frauen keine Lust mehr hatten.
6. Philomenus, das Nashorn
Er hatte Glücksspiele betrieben, aber dabei nicht viel Glück gehabt, sondern jede Menge Pech. So hatte er im Laufe der Zeit alle seine Freunde und Verwandten angepumpt und war schließlich aufgrund seiner horrenden Schulden von der Herde ausgeschlossen worden. Er führte stets eine lange Liste von Leuten mit sich, die an seinem Unglück schuld hatten
7. Der hamsterliche Herzog
Ein gut gelaunter Goldhamster mit kriminellen Neigungen und Anführer einer kleinen Bande von Artgenossen. So klein und so gemein, das war ganz nach dem Geschmack der Dunklen Fee. Sie diente als Spione, Diebe und Aufseher.
8. Schinken, das Schwein
Lange Zeit hat er für die Einhörner gearbeitet. Schinken war dort in der Mülltrennung verantwortlich für die Speisereste. Ihm sind einige Geheimnisse bekannt, die selbst den Einhörnern inzwischen vergessen sind. Doch die Einhörner bekamen mit, wie er seine neugierige Nase zu tief in andere Dinge steckte und er musste seine Beine in die Hand nehmen und so schnell wie möglich verschwinden
9. Das Zebra ohne Namen
Bei den Zebras werden die Namen von der ganzen Herde vergeben und zeigen, wo die besonderen Stärken jedes Zebras liegen. Das Zebra Findig ist besonders gut dabei, Futter zu suchen. Nur beim Zebra ohne Namen konnte sich die Herde nicht einigen, denn es wollte einfach keine nützliche Eigenschaft zeigen. Und nach einiger Zeit hatten sich alle daran gewöhnt, das es eben ein Zebra unter ihnen gab, das keinen Wesenszug zeigte, den man mögen konnte.


Owner Log
07.06.15 Die geklaute Station 2 ist ersetzt und ich habe Station 4 überprüft - funktioniert nicht mehr. Der Cache ist zwar machbar, aber mit heiler Station wär schöner
08.03.15 Das Final ist ersetzt worden (jemand sammelt Munkisten) und die Station 4 überprüft - funktioniert alles
25.02.15 Alle Stationen sind renoviert/erneuert und wieder an Ort und Stelle. Station 4 funktioniert noch nicht (Hint beachten) und wird am 26.2. wieder voll funktionsfähig sein
28.09.14 Station 4 neu aufgebaut, da geklaut. Sie ist jetzt 15m Richtung Süden verlegt; die Koordinaten an Station 3 sind noch nicht angepasst, bitte auf den Hint achten
11.01.14 Kontrollrunde, dabei Station 4 überprüft - entgegen des Hinweises in der Station kann man sie direkt vom Standort aus verwenden (dank der besseren Hardware aus dem Oktober)
12.10.13 Station 4 wieder in voller Pracht installiert
03.10.13 Station 4 zur Wartung abgebaut, Ersatzdose ist vor Ort
24.07.13 Hochsetzen der T-Wertung dank spriessender Vegetation
14.05.13 Änderung der Startkoordinaten auf die Koordinaten von Station 1
14.05.13 Publish
27.04.13 Eingereicht zum Review um 11:37 Uhr

Additional Hints (Decrypt)

[Bitte beachtet das Owner-Log bzgl. der Station 4]
[Start:] xrva Uvag
[Station 1:] Nz Fgnegchaxg; Cvrc
[Station 2:] Cvrc
[Station 3:] Cvrc
[Station 4:] hagre Onhzfgüpx; snyyf qrsrxg - Mvry va 20z Ragsreahat
[Final:] Xrva Uvag

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

258 Logged Visits

Found it 216     Didn't find it 8     Write note 11     Archive 1     Temporarily Disable Listing 7     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Owner Maintenance 6     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 6/26/2017 3:48:24 PM Pacific Daylight Time (10:48 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page