Skip to Content

<

Gellert-Promenade

A cache by fcbdos Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/17/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Gellert-Promenade



Das Gellert-Quartier ist ein Quartier in Basel. Der bereits im 14.Jh erwähnte Name "Göllert" (gelichtete Hard) war wohl einst die Bezeichnung für ein teilweise gerodetes Waldgebiet im Bereich des heutigen Gellert. Die im Mittelalter noch grösseren Wälder ragten oft bis nahe an die Stadt heran, woran etwa der "Kohlenberg" noch erinnert, wo einst die Köhler das Holz des Waldes zu Kohle machten. Bis ins 19.Jh gab es auf dem Gellert lediglich Obst- und Rebgärten, aber keine Wohnhäuser.

Im Prinzip versteht man heute unter dem Gellert das Umfeld des Gellertgutes. Der Landschaftspark Gellertgut wurde zwischen 1822 und 1830 durch Christoph Burckhardt-Bachofen angelegt, etwa zu jener Zeit als der Galgen verschwand. In der ersten Hälfte des 14.Jh entstand mit dem Galgen auf dem Gellert eine Richtstätte, gegen die damals schon die Mönche von St.Alban protestierten.

Solange auf dem Gellert Leute hingerichtet wurden wollte niemand dort wohnen, geschweige denn einen Herrensitz bauen. 1819 fand in Basel die letzte Hinrichtung statt und den Galgen auf dem Gellert riss man 1823 ab. Erst jetzt wurde das freie Gelände interessant als ruhiger Wohnort für die gehobene Gesellschaft. Bürgermeister Johann Jakob Stehlin und Ratsherr Karl Sarasin gaben der Entwicklung mit grosszügiger Raumplaung starke Impulse.

Die zunehmende Enge in der Stadt und unhygienischen Verhältnisse, die etwa die Choleraepidemie 1855 begünstigten, veranlassten die betuchteren Basler sich neue Anwesen ausserhalb der Stadtmauern zu schaffen. Auf dem lange gemiedenen Areal im Grünen wuchs der zweiten Hälfte des 19.Jh das grösste Villenquartier Basels. An der Gellertstrasse, die früher der letzte Weg der zum Tode Verurteilen auf dem Weg zum Galgen war, entstanden noble Anwesen.

Das Gellert hat auch eine schöne Promenade, die zum Spazieren einlädt und nun sogar einen Cache hat.

Bitte einen eigenen Stift mitnehmen und den Cache wieder genau an der Halterung anbringen, Danke.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

929 Logged Visits

Found it 845     Didn't find it 1     Write note 5     Temporarily Disable Listing 24     Enable Listing 25     Publish Listing 1     Needs Maintenance 13     Owner Maintenance 15     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.