Skip to Content

<

Fröhlicher Landmann

A cache by SPOTTER11 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/2/2013
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

"FRÖHLICHER LANDMANN"

Auf Schumanns Spuren am Leipziger Stadtrand - Der Cache führt zu einem der Lieblingsorte des Komponisten Robert Schumann im Park Zweinaundorf.

Der Cache führt zu einem der Lieblingsorte des Komponisten Robert Schumann, der den Park Zweinaundorf seit den ersten Tagen seines Jurastudiums in Leipzig immer wieder aufsuchte, dort Ruhe fand und schrieb. Am 12. September 1840 verbrachten Robert und Clara Schumann nach ihrer Trauung in der Schönefelder Kirche die Nachmittagsstunden im Gutspark.

Zu empfehlen als Startpunkt das Gut Mölkau (Parkplatz, oder erreichbar mit Bus 73). Das Gut selbst mit Gatsstätte und dem Haustierpark und der ca. 21 ha große Gutspark mit seinen Wald- und Wiesenstücken sind  zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Dieses Stück Landschaft, das zwischen 1730 und 1760 erste großzügige Gartengestaltung erfuhr, wurde fast zeitgleich wie die Parkanlagen von Machern, Wörlitz oder Püchau zum Englischen Park umgewandelt und zählte zu den beliebtesten Ausflugszielen Leipziger Bürger. Einen großen Einschnitt brachte die Völkerschlacht. Zweinaundorf samt Park waren heftig umkämpft. Die Gutsgebäude wurden nach und nach neu errichtet und 1869 das Herrenhaus so, wie wir es heute noch sehen. Und heute sehen wir auch noch die altehrwürdigen Platanen, die schon als große Bäume die Kriegswirren 1813 überstanden hatten und unter denen das Liebespaar Robert und Clara wandelte.

Die Wege dieser beiden im Park waren allerdings in jüngster Vergangenheit nicht immer pfleglich behandelt worden. Das Herrenhaus wurde nach 1945 Schule und Lehrerfortbildungsstätte, Stallungen und Nebengebäude verfielen, Wege wuchsen zu, Alleen verschwanden, Wildwuchs breitete sich aus, und die Brücken befanden sich oft in einem traurigen Zustand. Fast wie nach einem Dornröschenschlaf entstanden infolge der Wende 1989 die alten Stallungen neu, das Herrenhaus wurde denkmalgerecht restauriert und der gesamte Park bekam eine Verjüngungskur. Mit Suchschachtungen wurde das alte Wegesystem Stück für Stück hervorgeholt.

Heute kann man wieder, wie die Brautleute von 1840, unter denselben Platanen wandeln, durch eine wiedererstandene Lindenallee schreiten und über die Östliche Rietzschke hinweg zum "Tempelberg" wandern, auf dem damals noch ein Pavillon stand, ein Lieblingsplatz Schumanns. In der Galerie siehst Du eine historische Zeichnung des Pavillons.

Additional Hints (Decrypt)

Onhzshß va Tvcsryanrur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

629 Logged Visits

Found it 620     Didn't find it 3     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 14 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.