Skip to Content

This cache has been archived.

Apophis2: ... und ab ins Archiv [8D]

More
<

History - Fort de Mutzig

A cache by Apophis2 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Sunday, 03 March 2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

FORT DE MUTZIG - FESTE KAISER WILHELM II (1893-1918)

AUSFLUG DER BESONDEREN ART VON GEOCACHER FÜR GEOCACHER

Eine kaiserliche Feste


Die Entscheidung eine Feste in Mutzig zu erbauen, wurde im Januar 1893 von Kaiser Wilhelm II getroffen. Die ersten Arbeiten begannen im April desselben Jahres. Gemeinsam mit dem Festungsgürtel rund um Straßburg, sollte die Feste Kaiser Wilhelm II. eine wichtige Rolle bei der Verriegelung der Rheinebene gegen die französische Offensive aus Richtung Belfort spielen, um somit einen potentiellen Angriff in den Rücken der in Belgien vorstoßenden deutschen Armee zu verhindern.
Die Feste ist die erste deutsche Befestigung seit der Entwicklung von Melinit - ein neuer Sprengstoff, der im Vergleich zum bisher verwendeten Schwarzpulver eine viel stärkere Zerstörungskraft besitzt.
Es war vorgesehen, fünf Festungsanlagen auf dem Hügel zu errichten, von denen letztendlich lediglich zwei tatsächlich gebaut wurden: das Ostfort (1893) und das Westfort (1895), deren Dreiecksform zu dieser Zeit in Deutschland einzigartig sind.

 

Eine aufgelöste Festungsform

Der nachfolgende Bau wurde in einer neuen Form angelegt: die einzelnen Bauten (Batterien, Infanterierräume, Beobachtungsstände etc.) werden nun über das Gelände verstreut und durch unterirdische Hohlgänge verbunden. Mit den Jahren vergrößerte sich die Feste Kaiser Wilhelm II. derart, dass sie sich zur größten deutschen Feste ihrer Zeit entwickelte. Zahlreiche technische Neuheiten wurden erstmals in Mutzig eingesetzt – manche von ihnen fanden später größere Verbreitung, andere gerieten in Vergessenheit.
 

Ein Prototyp für die Festungsanlagen des 20. Jahrhunderts

Zur Zeit des Ersten Weltkriegs ist die Feste von Mutzig die stärkste Festungsanlage in Europa: 22 auf 254 Hektar verteilte Panzertürme boten Schutz für eine Kriegsbesatzung von 7 000 Mann.

Die Feste von Mutzig stellt den Prototyp für Festungsanlagen des 20. Jahrhunderts dar: Beispielsweise für die Maginotlinie, den Ostwall und den Atlantikwall. Bei allen handelt es sich um betonierte, gepanzerte und elektrifizierte Befestigungen.

 

 

Wir haben die einzigarte Chance bei dieser Sonderführung den

unrestaurierten Teil dieser riesigen Anlage zu begehen und

fachkundlich erklärt zu bekommen.

Auch Fragen kann man jederzeit stellen.



Abfahrt um: 6.30 Uhr
geplante Rückkehr: 20.00 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 35 --> erweitert auf 42
Kosten pro Teilnehmer: 45,- €
Zeit der Führung: ca. 7-8 Std.
Weglänge ca. 5-6km

Teilnahme nur möglich mit gültiger Fahr- und Eintrittskarte - erhältlich beim Owner

Teilnahme möglich ab 16 Jahren
Gutes Schuhwerk ist erforderlich
über Ersatzschuhe freut sich der Busfahrer
Ohne Taschenlampe kein Einlass
Verpflegung nicht vergessen / Pause wird im Gelände eingelegt
Kamera nicht vergessen

TEILNAHME AUF EIGENE GEFAHR ! ! !



Platznr. Teilnehmer Vorname bez.
01 Apophis2 Beate
02 Apophis2 Jonathan
03 Apophis2 Manfred
04 Apophis2 Rebekka
05 Apophis2 Alexander
06 Sandra_und_Marc Sandra
07 Inpektor Higgins Marc
08 mm-scouts Michi
09 mm-scouts Mike
10 Geo-Max Max
11 gps-guru Renate
12 gps-guru Ralf
13 Dokumentix Christine
14 Dokumentix Stefan
15 marcovb Marco
16 affenpingu Tine
17 affenpingu David
18 mightychris Chris
19 Dickkopf ...
20 Arbol Andreas
21 Arbol Kerstin
22 cpe Sonja
23 cpe Carsten
24 mado-germany Marie
25 mado-germany Udo
26 Gate to Black the Forest Mario
27 Charly55 Michael
28 YSSK Sabine
29 YSSK Yorck
30 Lettertrolline Anette
31 xtqx1 Jörg
32 Foxendail Bettina
33 Gott18 Thomas
34 -mark- Mark
35 _Dani_ Dani
36 Nesenbacher Heike
37 Nesenbacher Jochen
38 Cachemates1 Kerstin
39 kallerobs Robert
40 Pfalz Herbert
41 shogi! Heike
42 Fanzinies Klaus


WARTELISTE
Platznr. Teilnehmer Vorname bez.
W1 Malefizkerle ...
W2 Malefizkerle ...
W3 Landmaus ...
W4 GS85 Gustav
W5 larcik9 Larissa
W6 mr.mohn79 ...
W7 mr.mohn79 ...
W8 Fuchsgewitze Petra
W9 Fuchsgewitze Michael
W10 Archimedes1 Andreas
W11 Team Rabbits Helen
W12 Team Rabbits Tom
W13 Swenni78 ...
W14 Schnuffels Jochen
W15 elli1503 Regine
W16 TinaFranziska Tina
W17 wolfgrau Frank
W18 die_Scheffs Jens
W19 seelenliebe ...
W20 seelenliebe ...
W21 Weitsicht ...
W22 Weitsicht ...
W23 frosti73 ...
W24 thestammheimers Thorsten
W25 invalid_username ...
W26 shadows0001 ...


Danke an alle, die mich in der Vorbereitungsphase bereits mit Ihrem Interesse unterstützt haben.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

92 Logged Visits

Write note 14     Archive 1     Will Attend 38     Attended 28     Publish Listing 1     Announcement 10     

View Logbook | View the Image Gallery of 85 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.