Skip to content

<

Der Kern des Holthauser Sattels

A cache by bellabeagle Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/06/2013
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Das Ruhrkarbon ist geprägt durch eine Reihe an Großfalten, die Dimensionen von mehreren Kilometern haben können. Der Holthauser Sattel mit einer Spannweite von ca. 1km ist eine Spezialstruktur innerhalb der Wittener Hauptmulde.
In drei Aufschlüssen sind hier sowohl der Kern des Sattels als auch die beiden Sattelflanken zu sehen.

Der Kern dieses Sattels ist an der Lüggersegge aufgeschlossen. Man erkennt hier deutlich die Umbiegung der Schichten. Direkt im Sattelkern sieht man ein verschlossenes Stollenmundloch von dem nicht bekannt ist, ob es sich um einen erfolglosen Bergbauversuch oder einen Luftschutzstollen handelt.



Oberhalb ist ein dickbankiger fester Sandstein mit einer Quarzkonglomerat Lage erschlossen, der den Kaisbergschichten zuzurechnen ist und an der man deutlich die Umbiegung des Sattels erkennen kann. Über dem Sandstein folgen sandiger Schieferton, konglomeratischer Sandstein mit Geröllen bis 2 cm Durchmesser, grobkörniger Sandstein und schwachsandige Schiefertone. Die Tonsteinlagen sind schwach fossilführend und es lassen sich Reste von Schachtelhalmen und Farnen finden. Abgeschlossen wird die Gesteinsfolge durch eine weitere Sandsteinlage.


Die Sattelflanken sind an den Steinbrüchen in Bredenscheid (leider nicht mehr zugänglich) und am Sünsbruch aufgeschlossen. Die Klippen am Sünsbruch werden vom Wasserbank Sandstein gebildet, aus dem der gesamten Bergrücken besteht.

Quellen:  "Sammlung Geologischer Führer 55: Ruhrgebiet und Bergisches Land" und " Von Korallenriffen, Schachtelhalmen und dem Alten Mann"


Um den Earthcache zu loggen müsst ihr folgende Fragen beantworten:

  1. Welche Mächtigkeit hat die Sandsteinbank im Kern des Holthauser Sattels an den schwarz eingezeichneten Messpunkten?

  2. Wie nennt man die Seiten eines Sattels?
  3. Peilt von den Koordinaten des Earthcachen 562m in Richtung 336° - in welcher Schicht des Sattels liegen die Zielkoordinaten?
 
Schickt uns die Antworten per Mail über unser Profil bei geocaching.com. Eine Logerlaubnis muss nicht abgewartet werden, allerdings werden wir Logeinträge, zu denen keine Mail vorliegt, kommentarlos löschen.
 
Über ein Foto von euch am Kern des Sattels würden wir uns natürlich sehr freuen.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.