Skip to Content

This cache has been archived.

Chillerlurch: Leider ist ein Anbringen des Caches nicht mehr möglich.
Vielen Dank für die wertschätzenden Kommentare!

Schöne Grüße,
Chillerlurch

More
<

Marke Eigenbau

A cache by Chillerlurch Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/09/2013
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Bitte lest die nachfolgende ausführliche Beschreibung. Darin sind wichtige Hinweise zum Cache, sowie Informationen über die Wehranlagen enthalten.

Marke Eigenbau Schrift

Es handelt sich hier um einen Traditional Cache in den Schweinfurter Wehranlagen,
der zu Fuß oder mit dem Rad, über einen Waldweg erreichbar ist.
Die einfache Weglänge beträgt von

  • Parkmöglichkeit 1 bei N 50° 02.632 E 010° 14.721 (Wehranlagen) ca. 1,7 km.
  • Parkmöglichkeit 2 bei N 50° 02.681 E 010° 15.535 (Sennfeld) ca. 1,4 km.


Impressionen

Rund um den Cache gibt es einen schönen Wald, mit teilweise sehr alten Bäumen zu sehen.
Im Frühjahr bedecken hier Bärlauchfelder den Waldboden und bringen so, nach dem Winter, wieder Farbe in die Natur.

Bärlauch (Erntezeit: März bis Mai, vor der Blüte) eignet sich sehr gut für die Zubereitung von z.B. Bärlauchquark, Pesto oder einer leckeren Suppe. Solltet ihr Bärlauch sammeln, achtet bitte darauf ihn nicht mit den giftigen Blättern der Maiglöckchen oder anderen giftigen Pflanzen zu verwechseln! Um den Bestand zu schonen sollte auch immer nur ein Blatt pro Pflanze geerntet und keine Zwiebeln ausgegraben werden.

Der Sennfelder Seenkranz (Länge ca. 680 m, Breite ca. 50 m, Tiefe ca. 4,20 m) ist ein Landschaftsschutzgebiet (Bitte verhaltet Euch dementsprechend!), das mit seiner Idylle und der ursprünglichen und naturbelassenen Vegetation lockt. Im Frühjahr kann man hier den Schwänen beim Aufziehen ihrer Jungen zusehen. Außerdem haust in den Seen anscheinend auch ein Biber, dessen Spuren man an einigen ufernahen Bäumen entdecken kann.

In den Wehranlagen befindet sich ein Trinkwasserschutzgebiet, das durch das Wasser des Mains, welches durch Sand- und Kiesschichten gefiltert wird, gespeist wird. Es stellt den größten Teil des Trinkwassers für die Stadt Schweinfurt bereit.




Ihr braucht:

  • Euer Navigationsgerät oder GPS-fähiges Smartphone
  • einen Stift um Euch im Logbuch zu verewigen
  • kein Werkzeug
Beschreibung:

  • An den angegebenen Koordinaten erblickt ihr ein Brückchen, unter dem sich der Cache befindet.
  • Nutzt bitte nur die linke Seite des Brückchens für Ab- und Aufstieg, damit die Natur nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird!
  • Nur unter dem Brückchen suchen!
  • Bitte nicht gewaltsam öffnen! Überlegt vorgehen!
  • Der Cache bietet einen sicheren Platz für Trackables
Inhalt:

  • Logbuch
  • kein Stift
  • Ersatzteile (falls etwas verloren geht)
Beta-Tester:

Isi Rider, sportsman14

Erstinhalt:

  • [Erstfinder-Urkunde]
Erstfinder:

cutiegirl, Cacher-Bombe

Anmerkungen:

02.06.2013
Verbesserter Cache angebracht



Bitte behandelt den Cache pfleglich, verschließt ihn wieder gut und bringt ihn wieder so an, wie Ihr ihn vorgefunden habt!
Eure nachfolgenden Cacher werden es Euch danken – und ich auch!
Sollte Euch dennoch ein Missgeschick passieren, der Cache bereits beschädigt oder das Logbuch voll sein, schreibt mir bitte eine E-Mail (chillerlurch@googlemail.com), ich kümmere mich dann darum. Danke!

Und jetzt viel Spaß beim Suchen und Finden!

Chillerlurch

Profile for Chillerlurch

Informationen zu den Wehranlagen


Die Wehranlage ist eine Grün- und Erholungsanlage an der Südseite des Schweinfurter Mains.
Der Name kommt von dem ehemaligen Exerzierplatz der Schweinfurter Landwehr, der sich, bevor dieser in eine Parkanlage umgestaltet wurde, hier befand. Auch die Überfallwehre zur Hochwasserregulierung im angrenzenden Main hatten ihren Einfluss auf die Namensgebung.
Schon vor der Umgestaltung nutzten die Schweinfurter die beliebte Anlage zum Schwimmen in den Schwimmschulen und -bädern am Main. Was heute nur noch wenige wissen, die Anlage beherbergte von 1880 bis 1944 einen Tiergarten, der sogar Raubtiere zur Schau stellte.
Heute werden die Besucher der Grünanlage am Eingang von einem Springbrunnen mit seinen Wasserspielen begrüßt. Außerdem gibt es im vorderen Teil der Wehranlagen einen großen Kinderspielplatz, ein Kneippbecken und den Pfinz-Teich mit seinen Enten.
Im hinteren Bereich (als Parkplatz angegeben) beginnt eine Laufstrecke für Jogger und Spaziergänger, die die Natur genießen wollen. 1 2

_____________________________
1 http://www.schweinfurtfuehrer.de/freizeit-und-sport/die-wehranlagen/
2 http://www.schweinfurt.de/leben/sportfreizeit/parksgaerten/261.Wehranlagen.html

Additional Hints (Decrypt)

TP, Npughat, rf xbzzg rgjnf ragtrtra.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.