Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

pl1lkm: Hallo,

hier entsteht nun eine Baustelle. Die Kirche wird renoviert. Somit ist hier erst mal Schluss. Der Cache hatte, zum Zeitpunkt der Archivierung 23 blaue Herzchen. Diese dürfen, von den Eigentümern, wieder abgeholt und an andere schöne aktive Caches wieder zugeführt werden.

Tarnung, Behälter und Logbuch habe ich heute entfernt.

Gruß Robert

More
Traditional Geocache

KMO - Kirche Haar II

A cache by pl1lkm Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/4/2013
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

 Einleitung 
kbo Isar Amper Klinikum München Ost so lautet der aktuelle Name des, früheren Bezirkskrankenhaus Haar. Nicht nur, dass sich der Name geändert hat, es wurde auch ein Teil des Klinikgelände verkauft. Viele Umbaumaßnahmen sind seit 2010 auf dem Klinikgelände in vollem Gange oder z. T. auch schon abgeschlossen.
Hier stelle ich euch die Kirche Mariä Sieben Schmerzen vor.

  Listing Beschreibung  
Die Kirche im heutigen Haar II (Mariä Sieben Schmerzen) wurde am 30. Oktober 1912 von Erzbischof Franz von Bettinger eingeweiht. Die Planung dieses Jugendstilbaues geht bis ins Detail auf den Architekten Richard Neithard zurück. Mit der bildhauerischen Ausgestaltung waren die Professoren Albertshofer und Flossmann betraut; der Kunstmaler W. Köppen realisierte die farbige Fassung, sowie Kreuzweg und Apsisfresko.
Das Hauptportal (südlich) weist die Form eines romanischen Stufenportals aus; darüber befindet sich eine Reliefplatte mit Maria und dem Jesuskind, flankiert von zwei Engeln. Wer die Kirche durchs Hauptportal betritt und nach vorn geht, dem kann sich der Eindruck vermitteln, dass es von der Grellen Helligkeit der Alltagswelt“ ins „bergende Dunkel des religiösen Mysteriums“ gelangt. Der Chorraum und die Apsis sind nämlich ein wenig dunkel. In der Apsiskalotte erblickt man die Gestalt des erhöhten Christus, umrahmt von einer golden strahlenden Mandorla, umgeben von ornamentalem, blaugrünem Rankengeflecht. Die Tonnenwölbung des Chorraums weist als Bemalung die Tierkreiszeichen und goldene Sterne auf blauem Grund in einem Rautenmuster auf. Der Hochaltar ist in der Form eines überdimensionalen Sessels konstruiert, mit dem Altartisch als Sitz, mit dem Retabel, in dem der Tabernakel integriert ist, als Lehne, und mit den Armlehnen. Das steinerne Altarblatt über dem Tabernakel zeigt dem Betrachter das Relief einer eindrucksvollen Pietà-Darstellung, Maria mit dem Toten Jesus, flankiert von einem Engel mit einer Dornenkrone und einem Engel mit einem Lorbeerkranz in den Händen: Symbole für Leid und Sieg.

Beachtenswert im Kirchenschiff sind die in der Manier des Jugendstilkünstlers Franz von Stuck gemalten Kreuzwegstationen. An der Brüstung des Empore befinden sich die Figuren des König David (mit Harfe) und der hl. Cäcilia (mit Orgelpfeifen). Die Orgel mit ihrer pneumatischen Traktur und ihren 22 Registern stellt eine historische und klangliche Rarität dar.
Ein dringendes und sehr wünschenswertes Desiderat bleibt die Entstaubung bzw. Renovierung der Raumschale. Das Äußere des Kirchengebäudes zeigt sich seit November 2002 erfreulicherweise wieder in der ursprünglichen Farbgestaltung: Altweiß.

Quelle:Festschrift – haar. - 100 Jahre Bezirkskrankenhaus Haar

  Hinweise zum Cache  
Beachtet bitte das in dem Gebäude gegenüber eine Tagklinik untergebracht ist.
Am Wochenende ist hier die totale freie Bahn – wenn nicht gerade ein Gottesdienst ist oder schönes Wetter so, dass der angrenzende Garten mit Patienten gefüllt ist.
Bitte wieder genau so verstecken wie ihr ihn vorgefunden habt

  unbedingt beachten  
  Wie bei vielen anderen Caches gilt auch hier:  
  • Keine Zäune überklettern!
  • Keine Bahngleise oder Privatgelände betreten!
  • Sorgfältig mit dem Material des Caches umgehen! Hier steckt Zeit und Geld drin.
  • Nichts mit Gewalt öffnen!
  • Alles wieder so verstecken wie es war!
  • Nur online loggen, wenn man im Logbuch steht! Kontrolle des Logbuches wird durchgeführt!

  Bitte ein ordentliches Log schreiben   Drei Sätze mit dem richtigen Inhalt sind dabei ausreichend. Wer will, darf auch mehr schreiben.
  1. persönliches gefallen des Caches
  2. eine Kurzbeschreibung über die Suche an sich.
  3. Zustand des Caches nach Bedarf wie z.B. Logbuch voll, nass oder kaputt ect.
Einfach nur "TFTC" oder mit "XYZ den 5. Cache heute gefunden" zu schreiben, hilft weder anderen Cachern, sich ein Urteil über die Dose zu bilden, noch mir als Owner den Zustand des Caches zu beurteilen. Auch DNF Log hilft bei der Planung für Cache-Touren und dem Owner bei der Pflege.


Viel Spaß!!

Gruß Robert


  Caches vom pl1lkm  


Zugriffe seit September 2015:

Additional Hints (Decrypt)

Onhz Znhre tranh fpunhra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

622 Logged Visits

Found it 606     Didn't find it 3     Write note 4     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/28/2018 10:59:54 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (6:59 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page