Skip to content

This cache has been archived.

Hatzefatze: Der Cache ist leider auch verloren gegangen, so dass ich mich entschlossen habe die gesamte Runde aufzulösen. An alle die die Runde bereits erlaufen haben und den Cache jetzt nicht mehr finden können ein dickes SORRY. Aber ich möchte nach 4 verloren Caches die Runde nicht mehr aktiv halten.

Grüße,
Hatzefatze

More
<

Sagenwanderweg Büchenbach

A cache by Hatzefatze Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/01/2013
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Sagenwanderweg Büchenbach

Alles begann mit einem unverhofften Dachboden-Fund auf einem Bauernhof von einem Lehrer aus Ottersdorf. Dieser entdeckte in einem alten Schulheft historische Sagen aus der Umgebung.  Es stellte sich heraus, dass diese Sagen nur noch einigen wenigen älteren Menschen rund um den Heidenberg geläufig waren. Es ging um die verschiedensten Themen, angefangen bei Geistern und Hexen über Schätze und Kobolde, bis hin zu Fuhrleuten und Rittern.
Diese wurden aufgenommen und entlang von Wegen rund um den Heidenberg in Form von Schautafeln wieder ins Leben gerufen.

Um euch diese Sagenwelt etwas näher zu bringen, haben wir eine kleine Serie aus Multis entlang des Sagenwanderweges gelegt.

Dieser Cache ist einer von zweien, die euch entlang des Sagenwanderweges auf den Heidenberg führen. Die Strecke ist gut 7 km lang, besteht aus 10 Stationen plus Final und ist gut zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad zu bewältigen.
Für eine grobe Übersicht über die beiden Rundwege könnt ihr gerne mal auf diesen Link schauen.

Plant am besten etwas mehr Zeit ein, da auf der Strecke auch noch einige Tradis liegen, die man gut unterwegs mitnehmen kann.
Für alle, die die beiden Caches „Sagenwanderweg Kammerstein“ und „Sagenwanderweg Büchenbach“ erfolgreich gefunden haben, gibt es natürlich auch einen kleinen Bonus. Die Koordinaten dafür findet ihr, wie üblich, in den beiden Finaldosen.


Der Bonus enthält Urkunden für die ersten 3 Finder, im „Sagenwanderweg Kammerstein“ und „Sagenwanderweg Büchenbach“ gibt’s nur First-to-Find-Urkunden!

Viel Spaß beim Wandern und Happy Hunting wünschen Hatzefatze & Co.!



 Parking Koordinate n - N 49° 16.625 / E 011°01.133

 S tation 1 – „Geschichte der Küheburg“  - N 49°16.529 / E 011°01.204

In welchem Jahr brennt die Küheburg endgültig ab?
Zahl Station 1 = A

Station 2 – „Hohlwegfächer der Italienstraße“ - N 49°16.995 / E 011°01.164

Wieviele Jahre bringen die Schwabacher Juden ihre Toten auf der alten Italienstraße zum jüdischen Friedhof nach Georgensgmünd, da ihnen öffentliche Straße für diesen Transport verwehrt wurden?
Zahl Station 2 = B

  Station 3 – „Sage von der Hirschenmirl“   – N 49°17.334 / E 011°01.213

Welche Speise kam um das Jahr 1792 herum, aufgrund einer Plage in den Heidenbergdörfern monatelang auf den Tisch? Zählt die Anzahl der Buchstaben dieser Speise!
Zahl Station 3 = C

  Station 4 – „Sage von der Fraischsäule     – N 49°17.545 / E 011°01.339 

Wieviele Knechte haben den Nünberger Balthasar Paumgartner am 1. Mai 1522 in der Nähe des Marterls entführt?
Zahl Station 4 = D

 Station 5 – „Sage von der 13.Speiche“  – N 49°17.618 / E 011°01.420

Wieviele Speichen hat das vordere Rad des Wagens auf dem Bild von Annabel Adler?
Zahl Station 5 = E

 Station 6 – „Sage vom Wilden Heer über Ungertha l“  N 49°17.309 / E 011°00.833 

Im Jahr 1182 hat ein Kaiser Heinrich das Reichsgut Schwabach dem Zisterzienser-Kloster übergeben. Welcher Kaiser Heinrich war das?
Heinrich, der _te!
Zahl Station 6 = F

Station 7 – „Sage vom Schatz im Heidenberg“ – N 49°16.927 / E 010°59.893

Wieviele Tiere sind auf den Bildern der Tafel „Das Luderloch“ insgesamt zu sehen?
Zahl Station 7 = G

Station 8 – „ Sage vom magischem Kreis“ – N 49°16.927 / E 010°59.893

Aus welchem Jahr ist der Kupferstich aus Mailand, der auf der Tafel „ Teufelsbeschwörung auf der Ofenplatte“ zu sehen ist?
Zahl Station 8 = H

Station 9 – „Sage von der  Wandlung der Klöße“ – N 49°16.876 / E 011°00.688

Wie viele Minuten brauchte die teuflische Bäuerin lediglich für die Zubereitung ihres Mittagsmahls?
Zahl Station 9 = I

Station 10 – „Burgwall Osterwiese“ – N 49° 16.955 / E 011°01.083

Wieviele eiserne Pfeilspitzen könnt ihr auf der Tafel sehen?
Zahl Station 10 = J



"Final des Büchenbacher Sagenwanderweges" - N 49°16.XXX / E 011°01.YYY

Das wohlverdiente Final findet Ihr bei:

XXX =  ( A – 2 * B) + ( C * D) + E + 1

YYY =  ( 100 * F *G ) - ( H / 2) – (32 * I * J ) - 8

Additional Hints (Decrypt)

"Onhzxerhmhat"

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.