Skip to Content

<

Bruchgefährdete Unterhöhlung!

A cache by Clarence 66 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/01/2013
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser kurze Multi mit fünf Stationen und Finale soll euch einen kurzen Eindruck von den alten Felsenkellern und ihrer Umgebung geben. Die meisten alteingesessenen Ansbacher kennen die Straßen mit der bruchgefährdeten Unterhöhlung von denen hier die Rede ist.

Zur Geschichte:

Sandstollen und Felsenkeller

Wann damit begonnen wurde, am "Roten Berg" Sandstein und Sand abzubauen, wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. Tatsächlich suchten aber bereits im 30jährigen Krieg Onoldzbacher (früher Name für Ansbach) in den Stollen Schutz vor Raub und Mord.
Auch am 23. Februar 1945 flüchteten mehr als 2000 Ansbacher in das etwas 6 km lange unterirdische Gängesystemund suchten Schutz vor Fliegerbomben. Obwohl sich die Menschen gut 10 Meter unter der Erdoberfläche befanden, hätte eine Sprengbombe genügt und der Stollen wäre zum Massengrab geworden.
Zwischen den Kriegswirren wurde Sand abgebaut, der nicht nur zum Scheuern Verwendung fand, sondern wegen seiner feinen Körnung in der Ansbacher Fayancenmanufaktur verarbeitet wurde.
Nach dieser jahrhundertelangen Ära wurden die Stollen zu Lagerstätten der Ansbacher Brauereien. Bei 7-9 Grad Celsius, die sich im Hochsommer auf maximal 11 Grad erhöhen können, lagerte zwischen Leonhard-Fuchs-Strasse und am Wasen der Gerstensaft.
In den 1940er Jahren waren die unterirdischen Räumlichkeiten für die Munitionsfabrikation genutzt.
150 Menschen arbeiteten unter Tage für die Rüstungdes deutschen Reiches. Heute sind die Gewölbe leer.
Im Sommer werden Führungen durch die stockdunklen Gänge veranstaltet. Im Winter befinden sich dort seltene Fledermäuse.

Obwohl die unterirdischen Gänge und Sandstollen regelmäßig von der Bergbaubehörde auf ihre Stabilität geprüft und überwacht werden, gab es doch hin und wieder Einbrüche.

Quelle: Ansbacher Album 24. Band von Hartmut Schötz

  1. Station N 49° 17.577 E 010° 34.278
    Hier seht ihr ein schön renoviertes Gebäude, dessen Sockel vermutlich aus Sandsteinen aus diesen Stollen erbaut wurde. Welche Hausnummer hat das Gebäude? Antwort ist A

  2. Station: N 49° 17.565 E 010° 34.259
    Nun befindet ihr euch an einem alten Bauerhof, an dessen ehemaliger Hofeinfahrt zwei schöne Steinsäulen stehen. Zählt alle runden Vertiefungen und die Linien von einer der beiden Säulen. Antwort ist B

  3. Station: N 49° 17.483 E 010° 34.230
    Wenn ihr an dem Hoftor steht, könnt ihr einen Kellereingang sehen. Über dem Eingang ist ein Schild. Wieviele Buchstaben hat das erste Wort auf dem Schild? ... Miehling Felsenkeller - Siehe auch Bild. Antwort ist C

  4. Station: N 49° 17.476 E 010° 34.289
    Hier seit ihr nun an einem Zugang zu den Stollen, wieviele vergitterte Öffnungen hat das zweiflügliche Tor? Antwort ist D

  5. Station: N 49° 17.444 E 010° 34.346
    Zu letzt steht ihr nun an einem Lüftungsschacht für die Stollen, wieviele dieser Belüftungen könnt ihr im Umkreis von 12 m sehen? Antwort ist E


Finale bei N 49 17.458 + (A+B+C+D+E) und E 010 34.391 - (A+B+C+D+E) eventuell ist ein Schlitzschraubendeher, gerade für zarte Finger oder bei Frost, von Vorteil!


Viel Spaß beim suchen und finden.



Für den FTF, STF und TTF ist eine kleine Überraschung in der Dose.


findeskjul

Findos2012

El-Froscho

Additional Hints (Decrypt)

Wrqrf Yrorjrfra oenhpug rf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.