Skip to content

<

Mallestiger Mittagskogel (1.802 m)

A cache by Flössi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/16/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Wandercache auf den Mallestigen Mittagskogel - slowenisch Maloško poldne (1.802 m)

Wie etliche andere Karawankengipfel auch, ist der Berg ein Zwölf-Uhr-Zeigeberg, er hat seinen Namen von der alten Ortschaft Mallestig (heute Ortskern von Finkenstein) her. Slowenisch poldne bedeutet ebenfalls Mittag[sberg].

Zum Mallestigen Mittagskogel gibt es mehrere Routen. In diesem Listing werden 3 Varianten mit Startpunkt GH Baumgartnerhof beschrieben. Die oben angegebene Terrain-Wertung bezieht sich auf die einfachste Route, den "Normalweg", der aber auch als anstrengende Wanderung bezeichnet werden muss. Die anderen Routen sind schwieriger! Auf allen drei Varianten sind ca. 1.000 Höhenmeter auf- und dannach wieder abzusteigen!

Ihr befindet euch im Hochgebirge, d.h. der Sonne ausgesetzt. Erforderlich sind Wanderschuhe, wetterfeste Kleidung, Proviant und gute Kondition.
Einige Passagen sind ausgesetzt, das Gestein ist brüchig. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Route 1: Normalweg über Mitzl-Moitzl-Hütte (nicht bewirtschaftet) - 2,0 Std.
Das ist die einfachste Route. Dem beschilderten Wanderweg Nr. 683 steil bergauf zur Mitzl-Moitl-Hütte folgen (1,5 Std.). Von dort weiter zur Staatsgrenze und rechts haltend zum Gipfel (0,5 Std.).


Route 2: Rotschitza-Klamm-Klettersteig und Mitzl-Moitzl-Hütte (nicht bewirtschaftet) - 2,5 Std.
Terrain: 5(!) Klettersteigausrüstung erforderlich!
Vom GH Baumgartner den Schildern zum Rotschitza Wasserfall folgen (0,5 Std.). Ab dem Wasserfall den lustigen Klettersteig mit der Schwierigkeit (B/C) hoch (0,5 Std.). Rechts haltend kommt man wieder zu Weg Nr. 683.  Dann wie bei Route 1, dem beschilderten Wanderweg Nr. 683 steil bergauf zur Mitzl-Moitl-Hütte folgen (1 Std.). Von dort weiter zur Staatsgrenze und rechts haltend zum Gipfel (0,5 Std.).


Route 3: Jagdhüttenaufstieg - 3,5 Std.
Vom GH Baumgartner dem Weg Nr. 03 nach Westen folgen. Dieser Weg vereinigt sich nach einem Waldstück mit Weg Nr. 684. Im unteren Teil werden einige Forstwegmeter gemacht, vorbei an Urschitz- und Gallobhütte. Nun wird es immer steiler.  Weiter Richtung Gipfel folgt man den Weg Nr. 684, der im letzten Abschnitt noch einmal an steilheit zunimmt und sogar schon stellenweise Terrain 4,5 erreicht.

Rundweg:
Meine Empfehlung ist es über Route 1 oder 2 aufzusteigen und über Route 3 abzusteigen. So ergibt sich ein schöner Rundweg, der in ca. 5 Stunden reiner Gehzeit zu schaffen ist.

Bitte nehmt euch die Zeit und schreibt in euer Log auch die gewählte Aufstiegsroute, so wie Zeitbedarf. Fotos sind natürlich auch gerne gesehen! Viel Spass!

FTF: Miky&Mike&Karin + Jack Sparrow

Listing: 1.0

Additional Hints (Decrypt)

[D] Sryffcnygr
[E] perivpr
[SI] Bmxv
[IT] Percn

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.