Skip to Content

<

AL050 - FFA

A cache by hardline-ranger Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/17/2013
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache beschäftigt sich mit österreichischer Literatur. Um den Cache zu lösen, musst Du ein Buch des gesuchten Autors lesen.


Jetzt ist schon wieder was passiert.

Da hat doch glatt einer den fünfzigsten AL-Cache versteckt. Jetzt denkt man sich natürlich – das mit diesem ersten Satz – das ist doch klar – den Autor kenn ich doch. Aber da muss ich jetzt schon eines verraten – der den man vielleicht meint, der ist es nicht.

Aber dafür ein anderer und der schreibt halt so ähnlich. Da muss ich natürlich auch gleich was zum Autor sagen: Er ist ein Oberösterreicher und hat auch schon vier Krimis geschrieben, in denen es immer um die gleiche Hauptperson geht. Zumindest jetzt mal bis Sommer 2013.

Die Handlung aller Bücher spielt in einer Gegend in Oberösterreich die im Gebiet nördlich der Donau liegt.  Damit man dieses Rätsel lösen kann, muss man aber nur das erste Buch lesen.

Obwohl, es ist aber schon durchaus zum Empfehlen, auch die anderen Bücher zu lesen. Denn lernen tut man schon gewaltig was über Ausdrücke und Redewendungen und überhaupt, wie die Leute dort nördlich der Donau so sind.

Also erst mal das Buch besorgen. Da wird man sicher in der einen oder anderen Bibliothek fündig werden. Und aufpassen: Dann kann man einfach das Raster hernehmen und die Antworten dort eintragen. Wenn dann in den gelben Feldern irgendwelche Buchstaben stehen, dann muss man die umlegen. Wenn Zahlen drin stehen, dann werden die nicht umgelegt. Das würde ja dann keinen Sinn ergeben, wenn frisch wieder Buchstaben dastehen.

Und mit Umlegen ist natürlich nicht das gemeint, was man jetzt in einem Krimi erwarten würde. Aber die Geocacher kennen sich da sicherlich aus, keine Frage. Für das A nimmt man einfach die Zahl eins und so weiter und so fort. Danach nimmt man dann die Zahl die rauskommt für den jeweiligen Buchstaben und setzt das Ganze bei den Koordinaten ein.

So - jetzt wird's aber zum Aufpassen:

Die erste Lösungszahl, also A, erhält man, wenn man sich genau anschaut, was unsere Heldin für ein Auto fährt. Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass es in dem Buch um eine Heldin geht? Ich meine, in den meisten Krimis ist ja ein Mann der Hauptdarsteller. Hier aber eine Frau - und was für eine! Ich meine, sie kommt halt nicht daher wie eine Frau. In einem Rock oder einem Kleid sieht man sie eher selten und schminken tut sie sich auch kein bisserl. Das mit dem Schminken ist auch nicht unbedingt nötig, denn Gesicht und Arsch und so, alles tipptopp - nur aufführen tut sich unsere Heldin wie ein Mann. Aber nicht wie irgendein Zniachtl - wie einer der ein wilder Hund ist. Aber jetzt bin ich wieder vom Hundertsten ins Tausendste gekommen. Ich wollte ja nur sagen, dass wir uns die genaue Marke und Type des Autos notieren sollten.


Jetzt muss man sich das vorstellen – da hat unsere Heldin doch tatsächlich einen Galgen gefunden. Aber nicht dass da jetzt ein Mensch aufgeknüpft worden wäre – nein! Da hat doch einer tatsächlich ein Tier aufghängt. Jetzt wirst du dich sicher fragen, was das für ein Tier war. Wenn du das herausgefunden hast, dann hast du auch schon die Antwort für B. Wenn jetzt einer sagt: Sapperlott nuamoi, des geht sich doch nicht aus in dem Raster! Dann will ich jetzt ein bisserl helfen: Wenn da ein Umlaut in dem Tier drin ist, also so wie in Hirschkäfer oder in Erdkröte, dann muss man das so aufschreiben wie in diesen Kreuzworträtseln, also wie Hirschkaefer oder Erdkroete, damit es hineinpasst.

Aber wir waren ja bei dem aufgeknüpften Tier am Galgen. Da denkt man sich doch sofort: Erstickt. Oder Genickbruch. Aber das Tier ist weder an dem einen noch an dem anderen verendet. Sondern an C.

Da könnte man ja fast glauben, dass es in dem Buch von Mord und Verbrechen nur so wimmelt. Aber hauptsächlich spielt sich die Geschichte in den verschiedenen Wirtshäusern ab. Und bei einem Wirtshaus muss man sofort wieder an ein Tier denken. Das Gasthaus hat nämlich den Namen von diesem Tier, also D.

Und weil wir grad bei den Tieren sind. Ein Tier dürfen wir natürlich nicht vergessen. Den E. Denn der ist unserer Heldin ihr Herzischeissibinki.

Unsere Heldin ist nicht bei der Polizei, soviel kann ich ja sagen. Aber sie ist manchmal schon so gut aufgelegt, dass sie das, was sie über den Mörder herausgefunden hat, auch den ermittelnden Polizisten verrät. Sie verrät sogar die genaue Bezeichnung der Uhr, die der Mörder getragen haben muss. Das war nämlich eine F. Wenn sich jetzt einer mit Uhren auskennt, dann wird der sicher wissen, dass die schon uralt ist. Die wurde nämlich nur bis G erzeugt.

Bei allem Morden und Töten wird aber in dem Buch auch ganz schön gefeiert und getrunken. Und natürlich Karten gespielt. Karten spielen tut unsere Heldin auch in einer Hütte. Also eigentlich ist das ja schon ein kleines Haus die H-Hütte. Direkt mit betoniertem Fundament, Tisch, Eckbank, Ofen, Fernseher und ein Mordstrumm Kühlschrank für das Bier. Also bis auf eine Baugenehmigung alles vorhanden.

Gefeiert wird vor allem auch der Faschingdienstag. Unsere Heldin hat sich ganz schön ins Zeug gelegt. Als Verkleidung hat sie einen Rennanzug angezogen. Der passt ihr aber auch wirklich wie angegossen. Nur dass Ihr halt ein bisserl kalt ist. Und ein Teil Ihres Körpers steht da weg wie J.

Die besagte Heldin hat auch eine direkte Vorgesetzte. Über die könnt ich ja wirklich Etliches erzählen, aber es reicht erst mal, wenn du dir den Nachnamen von der notierst. das wäre dann K.


Sodala und jetzt schau net so stadschauad - du wirst des Grafföwea scho lösn. Wenn dann einer fertig ist mit der Lösung, dann kann man das natürlich überprüfen. Da ist ja unterbei so ein Bild, wo rote und grüne Zahlen aufgemalt sind. Das kommt wahrscheinlich von der Ampel, weil da soll einer ja auch bei der Farbe Rot stehen bleiben und bei der Farbe Grün kann er dann gehen. Die Farbe Gelb fehlt halt hier. Wenn ich mir das genau überlege, ist wahrscheinlich die Fußgänger-Ampel gemeint, die hat ja nur die beiden Farben.

Jetzt muss man natürlich nicht zu Fuß dahin gehen, nur weil die Fußgängerampel gemeint ist. Mit dem Auto geht das genauso. Da muss dann nur ein kleiner Fußweg genommen werden. Wenn man sich ein Buch mitnimmt, kann man sich in den kleinen Park, wo der Cache versteckt ist, auch recht gut hinsetzen und lesen. Beobachtet wird man ja nicht werden, denn das Gebäude daneben ist schon ziemlich verlassen. Zumindest im Moment.

Zum Eintragen kann dieser Raster helfen.
Raster

Raster

Den Cache kann man dort finden:
N 48° (A)(B-2).(C)(D-10)(E-20) E014° (F)(G-1).(H-2)(J+1)(K)


Achtung: Neues Versteck ab 3.8.2015 - gehe von den ermittelten Koordinaten 12 Meter Richtung SSW. Dort wirst du fündig!

Additional Hints (Decrypt)

Arhrf Irefgrpx no 3.8.2015 - 12 Zrgre Evpughat FFJ jvefg qh süaqvt! Uvagre tebßrz Fgrva.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • RasterEinfach die Lösungen eintragen und Umlegen.

137 Logged Visits

Found it 127     Write note 1     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.