Skip to Content

<

BLASIUSSTEIG - Etappe 2

A cache by die4ems, Skybeamer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/05/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

!Achtung!Neue Finalkoordinaten ab 13.12.13!Dies ist die 2. Etappe des Rundwanderweges "Blasiussteig" über ca. 12 Km Länge, auf Pfaden, Fußwegen, Waldwegen, Wirtschaftswegen. Er ist offiziell beschildert und zum Wandern und Mountainbikefahren geeignet. Bitte die Beschreibung lesen und auf die Attribute und Wegpunkte achten.

 


Zum Cache:

!!!Update Freitag den 13.12.13!!! Bitte folgende Änderungen der Finalkoordinaten beachten: Norden -51, Osten -79 Nach dem Motto "2 Dumme, ein Gedanke" kamen Cacherkollege Skybeamer und wir gleichzeitig auf die Idee dem neu eröffneten Blasiussteig einem Cache zu widmen. Daraufhin haben wir den Steig in zwei voneinander unabhängigen Etappen mit jeweils einem eigenen Multi aufgeteilt, für den je ein Owner verantwortlich ist. „Skybeamers“ Etappe 1 ( GC4RXVV ) endet grob auf der Hälfte des Steiges unweit der Kieselquelle. Hier kann man wahlweise nach links über die schwarz markierte, offizielle Abkürzung (siehe Infotafel) zurück nach Frickhofen wandern oder rechts abbiegen um sich unserer "2. Etappe" (Startpunkt Etappe 2 von Etappe 1 kommend) zu widmen und von Dorndorf über Thalheim schönen Wald nach Frickhofen wandern. Aufgrund der Weglänge haben wir uns für einen Foto-Such-Cache entschieden, d.h. anhand einer Collage ist jeder Station ein Foto zuzuordnen. Jedem Foto ist wiederrum eine Zahl zugehörig, aus der sich schließlich die finalen Koordinaten ergeben. Diese zweite Etappe kann entweder nahtlos im Anschluss an die erste Etappe gegangen werden, es ist aber auch möglich, die Strecke quasi "rückwärts" ab dem Bahnhof Frickhofen zu laufen (Startpunkt Bahnhof Frickhofen), was wir Cachetechnisch nur bei einer seperaten Erwanderung empfehlen, nicht wenn ihr im Anschluss die 1.Etappe erwandern wollt. In diesem Fall ist unser "Startpunkt Etappe 2 von Etappe 1 kommend" das Ende der 2. Etappe und ihr folgt den schwarzen Pfeilen über Dorndorf nach Frickhofen zurück. Der Rundwanderweg "Blasiussteig" ist für die Begehung in beide Richtungen ausgelegt, unsere Caches (Finals) nur bedingt. Bitte beachtet unsere Weg- und Referenzpunkte und die offiziellen Wegweiser mit dem Logo und den orangenen Pfeilen. Es sind ca. 3 Stunden Zeit einzuplanen. Selbstverständlich sind vom Hauptweg auch immer offizielle Abkürzungen möglich, gekennzeichnet durch die schwarzen Pfeile auf den Wegweisern (aber bitte immer die Wegpunkte im Auge behalten).

Festes Schuhwerk ist selbstverständlich, die Wege sind nicht durchgängig befestigt, nach Niederschlägen kann es stellenweise sehr matschig werden. Für Kinderwagen ist die Strecke nicht zu empfehlen.

Ein farbiger Ausdruck unserer Collage und Lösungsmatrix ist zu empfehlen.



Wissenswertes zum Steig:

Der Blasiussteig hat eine Länge von ca. 20 Kilometer und führt an landschaftlich exponierten Stellen der Gemeinde Dornburg vorbei. Er beginnt am Bahnhof in Frickhofen, dort ist eine Übersichtskarte angebracht. Der Weg führt von dort weiter durch das Tannenwäldchen, vorbei am Funkturm und der ehemaligen Dornburg-Gaststätte, zum Ewigen Eis und von dort zum Hildegardisfelsen. An den Eisstollen und später am Heidenpütz (Hildegardisbrunnen) und auch am Keltenwall stehen bereits seit etlichen Jahren Informationstafeln. Es geht weiter über die Blasiuskapelle in das Watzenhahngebiet, hinein zur Glockenwiese und zum Dreiherren-Stein. Von dort erfolgt der Abstieg zur Kieselquelle. Von hier wird der Wanderer über Dorndorf, zur Struthmühle und vorbei am Gedenkkreuz zum 30-jährigen Krieg zur Thalheimer Grillhütte und zurück zum Ausgangspunkt Frickhöfer Bahnhof geleitet.

Hintergrund:

Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Frickhofen hatte vor einiger Zeit die Idee für einen ausgeschilderten Rundwanderweg um die Gemarkung Dornburg. Er ergriff die Initiative und konnte zusätzlich den VVV Dorndorf und den VVV Thalheim für das Projekt gewinnen. Auf der Grundlage eines bereits bestehenden Rundweges - der jedoch weitgehend in Vergessenheit geraten ist und auf den keine Beschilderung hinweist- wurde die Route von engagierten Mitgliedern der drei Vereine aufgespürt und begangen. Anschließend wurde alles Notwendige veranlasst, um den Wanderweg einem breiten Publikum bekannt zu machen. Da der Blasiusberg gewissermaßen das Wahrzeichen der Gemeinde Dornburg ist, hielten alle bei der Vorarbeit Beteiligten den Namen Blasiussteig für angemessen. Die offizielle Einweihung fand unter reger Beteiligung am 29.09.2013 statt. Finale bei: N50°30.(A+B+C), E008°01.(D+E+F) Update 13.12.13 : Nordergebnis -51, Ostergebnis -79

Additional Hints (Decrypt)

[!!!Auf Muggel achten!!!]
!Nhs Fpuvraorvauöur, avpug uöure!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

80 Logged Visits

Found it 66     Didn't find it 2     Write note 7     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 38 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.