Skip to content

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Viele Grüße,
tabula.rasa - Volunteer Reviewer in Deutschland/Germany

More
<

Marienbergpark

A cache by 1mel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/08/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Multi führt euch durch den schönen Marienbergpark und soll euch schöne Aussichten und andere schöne Ecken zeigen.

Die Runde ist knapp unter 4 km lang und grundsätzlich auch rollstuhlgerecht gestaltet.
An einigen Wegabschnitten habe ich dafür alternative Streckenführungen vorgesehen.
Diese Routen habe ich farblich markiert und SxyR benannt.
So ergibt sich anhand der Länge der Runde auch das "Paradoxon" "rollstuhlgerechter T2-Cache"

Alle Stationen sind QTA (Fragen zum Beantworten also) und müssen nicht milimetergenau angesteuert werden.

Der Zeitaufwand hängt von euer individuellen Geschwindigkeit ab. Es gibt keine topografischen Herausforderungen und es sind an den Stationen keine Dosen zu suchen (was ja durchaus mal aufhalten könnte). Und das Final selbst ist einer DER "Klassiker" und sollte nur 3 Sekunden Suche beanspruchen.

Zur Variablen X, die in den Formeln an allen Stationen auftaucht: Die ist von Station zu Station unterschiedlich und muss pro Station jeweils neu ermittelt werden.

Notiert euch bitte die "Ickse" der gemeinsamen Stationen (der Stationen also, die nicht in Varianten aufgeteilt sind). Diese Werte werden später für die Ermittlung der Finalkoordinaten benötigt. Die Werte sind in der Formel analog zur Stationsnummer benannt. Also gibt es zum Beispiel keinen Wert "S4".

Bei allen Rechnungen gilt, dass bei den ermittelten Koordinatenwerten ggf. mit FÜHRENDEN NULLEN aufgefüllt werden muss. Aus einer berechneten 3 würde also der Koordinatenwert .003 und aus einer 31 würde eine .031 werden.

In der Nähe von S1 gibt es viele Parkmöglichkeiten.

S1:

Wieviele Granitsäulen bilden zusammen den "Brunnen" / Wasserspender?

Formel für S2:
N 49 28.(234*X) E 011 05.(172*X)

S2:

Welche Nummer hat die hier beschriebene Übung (zweistellig)?

Formel für S3:
N 49 28.(73*X+3) E 011 05.(79*X +2)

S3:

Hier stehen Sportgeräte für eine bestimmte Sportart. Wieviele Sportgeräte?

Hier teilt sich die Strecke das erste Mal, um rollstuhlgerechte Möglichkeiten zu bieten.

Weitere Streckenführung von hier aus:

Formel für S4 (Nicht rollstuhlgerecht):
N 49 28.(302*X) E 011 05.(406*X)

**************

Formel für S4R (wenn der Anstieg mit dem Rollstuhl machbar erscheint / ist):
N 49 28.(350*X-8) E 011 05.(385*X)
(für die rollstuhlgerechte S4R bitte im Listing nach unten springen zu "S4R")

Formel für S5 (Wenn der Anstieg nach S4R nicht möglich ist, kann man ohne Anstieg fortsetzen):
N 49 28.(278*X) E 011 05.(333*X-9)

**************

S4 (eine tolle Aussicht von hier oben!):

Aus wievielen Steinelementen besteht der erste gerade Streckenabschnitt der Mauer (in Blickrichtung rechts), bevor also der erste (leichte) "Knick" gebildet wird? (einstellig, gerade)

Formel für S5:
N 49 28.[X-1][X-1][X] E 011 05.[X][X-1][X+1]

S5:

(ab hier verläuft die Route erstmal wieder eine Weile gemeinsam):

Wieviele stilisierte "Männlein" sind auf der Infotafel abgebildet? (einstellig, gerade Zahl)

Formel für S6:
N 49 28.(234*X) E 011 05.(142*X)  (An der Kreuzung Richtung Westen fortsetzen)

S6:

Welche Farbe hat das kleine Dreieck am Metallpfosten? Bilde QS1 aus dem BWW!

S7 ist wieder geteilt ausgeführt. Wobei je nach Kondition (oder Sehfähigkeit) auch die "Original-S7" für Rollstuhlfachrer machbar sein könnte...

Formel für S7:
N 49 29.X E 011 05.(40*X)

**************

Formel für S7R:
N 49 28.(110*X) E 011 05.(36,66666*X) (Formel ergibt uuuuuuuungefähr die Koordinatecheeky)

(für die rollstuhlgerechte S7R bitte im Listing nach unten springen zu "S7R")

**************

S7:

a) Wieviele Metallpfeiler (also die senkrechten Elemente) tragen das "Gerippe", was wohl mal eine Überdachung war oder werden sollte?
b) Wieviele Plastiken sind auf der Wiese mit Blick Richtung Teich INSGESAMT! zu sehen? (gerade Anzahl)

Achtung: Wegen Um- (besser "Ab")baumaßnahmen fehlt jetzt eine Plastik. Also bitte mit... VIER rechnen. Die super-heftige Station bekommt ihr also geschenkt ;-)

c) X = a) minus b)

Formel für S8:
N 49 29.(4*X) E 011 05.(30*X-2)

S8:

Von S7 / S7R kommend - wieviele Bänke sind vor(!) euch zu sehen? (links des Weges genau so viele, wie rechts des Weges). Bitte ALLE Bänke zählen, nicht nur die einer Seite. Lösung ist nicht sechs!

Formel für S9:
N 49 28.[2*X][X][2*X] E 011 05.(36*X)

S9:

(hier werden ZWEI Variablen ermittelt und dann in der (Final)Formel verwendet!)

a) Wieviele Fotos sind auf der linken Tafel zu sehen --> X (entspricht in der Finalformel dem "S9-links")
b) Wieviele Fotos sind auf der rechten Tafel zu sehen --> Y (entspricht in der Finalformel dem "S9-rechts")

Hier teilt sich die Route wieder auf.
Von hier können die Fußgänger direkt durch die urige Natur - auf bereits vorhandenen Pfaden (!) - zum Final vorstoßen.
Diese Strecke ist für Rollstuhlfahrer aber ganz sicher nicht geeignet. Darum wird vor dem Final nochmal eine Station eingebaut. Zur S10R bitte weiter gerade aus fahren - auf dem Weg, wo ihr von S8 her gekommen seid. Also nicht "in die Wildnis".

Achtung Finale wird auch für Rollstuhlfahrer hier berechnet! S10R wird eingefügt, um das unwegsame Gelände auf dem direkten Weg zum Final umfahren zu können.

(Formel für S10R: N 49 28.7[X+2][X-2] E 011 04.[Y+4][Y-3][Y+1])

Formel fürs Finale:

N 49° 2...
S9-rechts plus 3
.
S6
S3 minus 2
S5

E 011° 0...
S1
.
S2 minus 1
S8 plus 2
S9-links


S10R:

Und gleich weiter zum Final :-)


Nun seid ihr wieder relativ nahe an der "Parking-area" und habt hoffentlich Spaß an der Runde gehabt.
Ich bin selbst oft hier zugange und wollte dieses schöne Fleckchen gerne anderen bekannt machen.
Vielleicht war es für den einen oder anderen ja einer von den "das hätte ich ja ohne Cachen nie kennen gelernt"-Momenten.
Dann würde es mich um so mehr freuen. Für EUCH! :-)
Und sollte euch das eine oder andere schöne Foto gelungen sein, so würde ich mich freuen, wenn ihr es mit mir und den anderen Cachern teilen würdet :-)


Hier finden die "Rollis" ihre besonderen Stationen:


S4R:

Wieviele Bänke stehen hier auf der "Aussichtsplattform"?

Formel für S5:
N 49 28.(278*X) E 011 05.(333*X-9)

Weiter wieder bitte oben im Listing bei S5

S7R:


Wieviele Plastiken sind auf der "Teich-abgewandten" Seite des Weges zu sehen? Richtung Hang-aufwärts (ungerade Anzahl)
X = Anzahl mal 2

Formel für S8:
N 49 29.(4*X) E 011 05.(30*X-2)

Weiter wieder bitte oben im Listing bei S8

Additional Hints (Decrypt)

Vz Fbzzre jveq uvre jvexyvpu trtevyyg buar Raqr. Fvrur Vpba.
Orv rvare fcbagnara Rvaynqhat xöaagr vpu vaareunyo iba 5 Zvahgra qn frva... ;-)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.