Skip to content

This cache has been archived.

Gryffindor77: Da sechs von zehn Dosen fehlen, werden wir diese nicht mehr ersetzen.

More
<

Unsere heimischen Vögel - #3 Der Buntspecht

A cache by Gryffindor77 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/18/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine kleine Runde durch den Wald, die euch unsere heimischen Vögel etwas näher bringen soll. Merkt euch die Zahlen für den Bonus! Und Stift mitbringen nicht vergessen! Bitte alles wieder verstecken wie vorgefunden und achtet auf Natur und Tiere, daher bitte nicht in der Dämmerung die Runde machen! Alle Dosen sind nicht weit entfernt vom Weg (vorwiegend entlang des Wanderweges H1). Viel Spaß!

Der Buntspecht (Dendrocopos major) ist eine Vogelart aus der Familie der Spechte (Picidae). Der kleine Specht besiedelt große Teile des nördlichen Eurasiens sowie Nordafrika und bewohnt Wälder fast jeder Art sowie Parks und baumreiche Gärten. Das Nahrungsspektrum ist sehr breit und umfasst verschiedenste Insekten und andere Wirbellose ebenso wie kleine Wirbeltiere und Vogeleier, Samen, Beeren und andere Früchte sowie Baumsäfte. Der Buntspecht ist etwa 23 Zentimeter groß. Er ist zwischen 60 und 90 Gramm schwer. Sein Gefieder ist oberseits schwarz gefärbt mit zwei großen weißen Flügelflecken und unterseits gelblich-grau. Die Unterschwanzdecken sind lebhaft rot gefärbt. Nur das Männchen hat einen roten Genickfleck und Jungtiere einen roten Scheitel. Die Wangen sind weiß gefärbt. An den Halsseiten finden sich schwarze Bartstreifen. Die Buntspechte haben spitze, gebogene Krallen an ihren Kletterfüßen, womit sie sich an der Borke festhalten. Zwei Krallen zeigen dabei nach vorne und zwei nach hinten. Ungewöhnlich dick ist ihre Haut, die sie vor Insektenstichen schützt. Eine federnde, gelenkartige Verbindung zwischen der breiten Schnabelbasis und dem Schädel federt die Erschütterung ab, die beim Zimmern der Spechthöhle entsteht. (Quelle: Wikipedia)

Additional Hints (Decrypt)

Hagre Fgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)