Skip to Content

This cache is temporarily unavailable.

EiskaltesHaendchen: Das Grab des Pharao wird geschlossen!

Leider ist die Zeit gekommen an der wir uns von Maymun, dem kleinen Affen verabschieden müssen. Er wird nicht mehr seinen Freund den Pharao in seiner Grabkammer besuchen können. Trotzdem wird er ihn in guter Erinnerung behalten.

So wie die vielen Cacher Maymun in guter Erinnerung behalten werden, die ihn über 5 Jahre auf seinem Weg begleitet haben. Manchmal auch über Irrwege, aber angekommen sind sie alle. Ich hoffe, und die überwiegenden Logs und Favos bestätigen es, dass jeder etwas Spaß, Aufregung, Grusel, große Augen, Gänsehaut, Spinnweben, Fragezeichen, Schrammen, Beulen, Träume, Affenstempel oder Indiana-Jones-Feeling mit nach Hause nehmen konnte.

Die neuen Gegebenheiten vor Ort und zukünftig zu erwartende Veränderungen machen einen Cache an dieser Stelle für mich als Owner nicht mehr vertretbar. Deshalb habe ich mich schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen.
Die Dose wird am kommenden Montag entfernt und dann werde ich den Cache dem Archiv übergeben.

Bedanken möchte ich mich für die tollen ausführlichen Logs, die 324 Favoritenpunkte und die Unterstützung von mr.mohn79 in der letzten Zeit, als ich nur noch selten selbst vor Ort sein konnte.

Hiermit schließe ich das Kapitel "Der Affe und das Grab des Pharao". 😪

Es grüßen Maymun, der Pharao und EiskaltesHaendchen.

More
<

Der Affe und das Grab des Pharao [LP]

A cache by EiskaltesHaendchen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/30/2014
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Affe und das Grab des Pharao

  • Taschenlampe erforderlich.
  • Euer Logbuch für den Stempel mitbringen.
  • Stempel bitte im Cache lassen!

Einst war es an der Zeit, da wollte der kleine Affe Namens Maymun sich auf den Weg machen, um seinen Freund den Pharao zu besuchen. Jedoch war das nicht so einfach, denn der Pharao war schon seit langer Zeit verstorben. Deshalb wohnte er in einem verborgenen Palast unter der Erde.

Dahin ging Maymun von Zeit zu Zeit, um dem Pharao die vielen neuen Geschichten zu erzählen, die bisher geschehen waren. Da er schon eine ganze Weile nicht mehr bei ihm war, hatte er viel zu erzählen. Doch nach so langer Zeit konnte er sich nicht mehr genau an den Weg dorthin erinnern.

Immerhin wusste er noch wo der Weg am Ende des Dorfes begann. So ging er bei Sonnenschein frohen Mutes auf die Wanderschaft. Dabei fiel ihm ein, dass er immer an lachenden Kindern vorbeigekommen war. An diesen ging er auch heute wieder vorbei, bis ein kleiner Trampelpfad, über einem Mäuerchen, links in den Wald führte. Hier hatte er sich damals einen Hinweis versteckt, wie viel Affen-Schritte er von hier aus weiter gehen muss. Ganz in der Nähe einer Feder, die er damals am Wegesrand fand, hatte er es sich notiert. Und wie ein Affe das so macht, natürlich nicht am Boden.

Da ist er ja, dachte sich der kleine Affe, als er den Hinweis wiedersah. Jetzt wusste Maymun wie weit es weiterging.
Er spazierte munter BERGAB und war wie immer an der nun kommenden Örtlichkeit ganz fasziniert von den weißen Tauben bei den Füßen und der filigranen Krone. Die Krone gehörte aber nicht dem Pharao! Doch er wusste, er war auf dem richtigen Weg.

Wenn er nun siebzehnmal die "Anzahl der Tauben" (+1 eine ist wohl davongeflogen) nimmt, weiß er wie hoch er von hier aus steigen muss, um das Quadrat zu finden auf dem ein Kreis ruht. Maymun konnte gut rechnen und noch schneller laufen und so dauerte es nicht lange bis er vor dem Eingang stand.

Hier war ihm schon ein bisschen mulmig zumute. Aber er wusste der Pharao würde ihn beschützen. Denn dieser wollte ja die neusten Geschichten hören. Außerdem hatte Maymun seine Taschenlampe dabei.

Ei verflixt, wie war das doch gleich im Inneren: Geradeaus, dann links und dann zur rechten Affenpfote ODER war es geradeaus, dann rechts und zur linken Affenpfote. Er konnte sich einfach nicht mehr daran erinnern.

Doch auch diesesmal ging alles gut und er fand das Grab des Pharao und erzählte ihm von der aufregenden Reise hierher und was seit dem letzten Besuch alles passiert war.





Solltet ihr den Cache gesucht und euch erfolgreich ins Logbuch eingetragen haben, dürft ihr euch das folgende Banner in euer Profil einbinden.

<a target='_blank' href='http://coord.info/GC51AY6'><img src='http://imgcdn.geocaching.com/cache/large/71235bcd-4f0a-455f-b44c-d4e74eff05d9.png' height='300'/></a>



Gelistet bei


Additional Hints (Decrypt)

Rva Nssra-Fpuevgg vfg pn. 0,67 Zrgre ynat.
Jre qra Uvajrvf nhs qvr Nssra-Fpuevggr avpug svaqrg, trug qra "Unhcgjrt" anpu HAGRA jrvgre, ovf nhs qre yvaxra Frvgr Fghsra mh frura fvaq.

Qvr Namnuy qre Gnhora vfg hatrenqr.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

659 Logged Visits

Found it 637     Write note 14     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 103 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.