Skip to Content

<

Die Mitte von Stormarn

A cache by Casanova57 und Team Erdbeerschnitte Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/4/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wo zur Hölle befindet sich eigentlich die Mitte von Stormarn?

Eine Runde um die Mitte mit acht Stationen plus Finale und einer Länge von ca. 3,8 km.



Geografische Daten über den Kreis Stormarn gibt es viele: die Grenzlänge beträgt rund 250 km, die Fläche 764 km2; die höchste Erhebung ist der Kleiner Hahnheider Berg mit 102m, die niedrigste mit 0m ist Neddelstenhof an der Trave an der Grenze zu Moisling

Doch wo befindet sich die Mitte von Stormarn?



Um dieses herauszufinden, gibt es mehrere Ansätze:

1) Verbindung des nördlichsten Punktes mit dem südlichsten sowie des westlichsten mit dem östlichsten. Der Schnittpunkt der beiden Linien kann einen ersten Hinweis geben. Mehr aber auch nicht, da die Geometrie unseres Kreises viel zu unregelmäßig ist. Dieser Punkt befindet sich in Rethwisch östlich von Bad Oldesloe.



2) Ein Rechteck um unseren Kreis.
Zieht man ein Rechteck über die Fläche Stormarn erhält man ein ähnliches Ergebnis. Kann aber schon einen ersten Hinweis auf die ungefähre Gegend erhalten.



3) Ermittlung des Flächenschwerpunktes
Hierzu drucken wir uns eine Karte von Stormarn auf stabilen Karton aus und schneiden entlang des Grenzverlaufs den Überstand ab. Anschließend pendeln wir die Karte auf einer Stecknadel aus bis die Karte im Gleichgewicht ist. Jetzt haben wir die Flächenmitte ungefähr ermittelt. Je größer der Karton, umso genauer der Punkt

4) Geometrische Ermittlung des Flächenschwerpunkts
Von jeder geometrischen Figur (Dreieck, Kreis, Rechteck usw.) läßt sich der Mittelpunkt leicht ermitteln. So müßte man nur den Grenzverlauf in entsprechende Abschnitte zerlegen und daraus dann den Summenschwerpunkt ermitteln.
Dieses ist bei großen Figuren natürlich beliebig schwierig und mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Erschwerend kommt hinzu, das gerade der Grenzverlaufs Stormarn überwiegend wirklich sehr zickzackartig ist.


Regelmäßiger Grenzverlauf bei Bargfeld-Stegen.


Unregelmäßiger Grenzverlauf bei Aumühle.

Etwas vereinfachen kann man sich die Berechnung, wenn man auf dem Grenzverlauf gleichmäßig Quadrate verteilt. Die Berechnung ist recht einfach und das Ergebnis sollte für unsere Zwecke noch genau genug sein. Die Abweichung von dem tatsächlichen Ergebnis sollte bei wenigen hundert Metern sein, was bei dieser riesigen Flächen schon sehr präziese ist.



Und da erscheint sie, die Mitte Stormarns:



5) Die gefühlte Mitte
Nicht vergessen wollen wir natürlich nicht, die gefühlte Mitte zu erwähnen. Da wird jeder selbstverständlich seine eigenen Vorstellungen haben, die möglicherweise weit von dem ermittelten Punkt entfernt sind.
Wenn ihr Lust habt, könnt ihr in euren Logs ja erwähnen, wo ihr die Mitte vermutet hättet oder wo für euch der Mittelpunkt Stormarns ist.


Hinweis zum verwendeten Kartenmaterial:
Topographische Karte 1:25.000 Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein 2010 und OpenStreetMap Deutschland



Cachebeschreibung

Für die Berechnung der Mitte kann auch mathematisch erfolgen. Dazu verwendet man folgende Formel:



Doch keine Bange, diese Formel steht hier nur der Vollständigkeit halber.

Dieser Multi besteht aus 8 Stationen plus Final und führt euch über eine Gesamtlänge von 3,8 km einmal um Stormarns Mitte herum.

Unterwegs findest du alle benötigten Informationen um dich in das Logbuch eintragen zu können.

Kleine ECA könnte hilfreich sein, ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Im Finalbehälter ist genügend Platz für Coins und kleine TBs.

Gehe zu Station 1. Hier findet man einen eindeutigen Hinweis auf die nächste Station. Die Listing-Koordinaten weisen lediglich auf die ermittelte Mitte von Stormarn

Die Strecke ist sehr gut geeignet, um sie mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die Zustände der Wege sollten auch das Befahren mit einem Kinderwagen zulassen.

Keine Station muß im Wildschweinmodus untersucht werden.

Das Finale befindet sich auf privatem Grund. Eine Genehmigung zum Betreten liegt so lange vor, wie man sich angemessen verhält.

Und bitte nicht vergessen: Geocacher haben zwar ein Anliegen, sind aber keine Anlieger!


24.07.2014: Station 4 ausgetauscht und neuen Hinweis hinzugefügt. Bitte beachten!




Hast du dich erfolgreich in das Logbuch eingetragen,
kannst du dir einen Banner für dein Profil herunterladen:


<a href="http://coord.info/GC545XQ"><img src="https://d1u1p2xjjiahg3.cloudfront.net/58267435-5a58-49bc-af36-92a9d667f60f.gif" style="width: 250px; height: 350px;"/>>

Image and video hosting by TinyPic

Additional Hints (Decrypt)



Fgngvba 4: avpug nhs, va, üore bqre fbafgjb va qrz Jnyy

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

156 Logged Visits

Found it 131     Didn't find it 2     Write note 18     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.