Skip to content

<

Wasserturm Hohenlockstedt " Feuer Frei"

A cache by Holo4Family Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/10/2014
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Tradi an einem schönen Ort wink


Info's zum Wasserturm:

Der Bau

Oberbaurat Schmidt aus Darmstadt entwarf und plante den Bau. Der 17 m hohe Schaft wurde mit rotem Hademarschener Klinker gemauert. Der darauf ruhende Behälter ist mit einem Umlauf versehen. Die Außenwand im Bereich des Behälters besteht aus einem dünnen Betonmantel, der mit Maschendraht bewährt ist. Das Dach ist mit Teerpappe gedeckt. Die Höhe über Grund ohne Signalmast beträgt 24,30 m. Der Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 125 m³. Außen am Turm befindet sich eine Wasserstandsanzeige, welche über eine Kette gesteuert wird, die mit dem Schwimmer im Tank verbunden ist.

Der Signalmast

Auf der Turmspitze ist ein 9,50 m hoher Signalmast angebracht. Ein kugeliger Signalkorb (Warnballon) konnte mit einem Drahtseil-Spill aufgezogen oder abgelassen werden. Der aufgezogene Warnballon signalisierte, dass außerhalb des Ortes scharf geschossen wurde.

Der Betrieb

Neben dem Turm steht das ehemalige Pumpenhaus. Die darin untergebrachten beiden Pumpen wurden mit einem Dieselmotor angetrieben. Sie saugten das Wasser aus vier Brunnen an, liefen aber nicht ständig. Wenn die Wasserstandsanzeige außen am Turm 20 m³ anzeigte, wurden die Pumpen eingeschaltet, um den Wassertank wieder aufzufüllen.

Die heutige Nutzung

Der Wasserturm stellte 1984 seinen Betrieb ein, nachdem ein neues Wasserwerk die Versorgung der Gemeinde übernommen hatte. Seit 1983 steht der Turm unter Denkmalschutz. 1985 fand eine erste Sanierung statt. Im ehemaligen Pumpenhaus hat man ein Museum eingerichtet. Im Jahr 2007 wurde der Turm nochmals saniert und umgestaltet. Im Wasserbehälter und der Turmkopfbekleidung hat man Fenster eingebaut. Seitdem kann der Wasserturm als Aussichtsturm genutzt werden.

Standesamtliche Trauungen mit maximal zehn anwesenden Personen sind ebenfalls möglich.

Museum am Wasserturm in Hohenlockstedt

Das Museum gliedert sich in drei Abteilungen. Hauptschwerpunkt ist die Geschichte des Lockstedter Lagers, daneben auch eine Dauerausstellung zur Geschichte der Finnischen Jäger. Sonderausstellungen zu speziellen, oft ortsbezogenen Themen finden ebenfalls statt.

Das Museum sowie der Wasserturm haben immer Sonntag's von 14.00 - 16.00 Uhr geöffnet !  laugh

Nun wünschen wir euch vor Ort viel Spaß beim Suchen!

Inhalt wie immer bei unseren Dosen: Erstfinderurkunden, Logbuch & Stift!

Happy hunting wünscht Holo4Family wink

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.