Skip to content

This cache has been archived.

FroyoTwo: Der Opa Oskar Rator wurde zu Grabe getragen. RIP!

More
<

Der Nerd und sein Opa Oskar Rator

A cache by FroyoTwo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/30/2014
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

An den oben genannten Koordinaten findet ihr zwar nicht die Dose, aber dafür das Unternehmen Fleischmann, das Modelleisenbahnen produziert. Von unserem Nerd Norbert erhaltet ihr also den Tipp dort zu parken, sobald ihr wisst wo ihr die Dose suchen müsst. Außerdem solltet ihr einen Schlitzschraubenzieher oder Phasenprüfer mitbringen.



Der Nerd Norbert ist ein Nerd wie er im Buche steht: er arbeitet als ITler für eine große Firma, trägt Hornbrille und Hochwasserhosen, er liebt Star Trek, Planet der Affen und in seiner Freizeit liest er entweder Comics oder spielt mit seiner Eisenbahn. Sein Opa Oskar sieht das aber nicht gern, denn er wünscht sich, dass Norbert endlich eine Familie gründet und dafür sorgt, dass dadurch der Nachname Rator weitergegeben wird. Das war für Opa Oskar nur logisch.

Als Opa Oskar mal wieder beim Stammtisch saß und schon fünf Bier und sechs Schnäpse getrunken hatte, fiel sein Blick auf die Kellnerin. Sie konnte neun Bierkrüge gleichzeitig tragen und nicht sieben wie die meisten Bedienungen im Wirtshaus. Allerdings trug sie mal wieder das hellblaue Kleid mit drei rosa Enten darauf und zwölf gelben Pudeln. Da musste Opa Oskar an seinen Enkel denken, der hatte auch so einen seltsamen Geschmack. Die beiden würden doch gut zusammenpassen. Als die Kellnerin bei der nächsten Runde für den Stammtisch dreizehn Gläser Rotwein über seinen exklusiven Ledermantel schüttete (oder waren es zehn?) hatte er definitiv einen Wunsch bei ihr frei. So kam es, zu diesem doch eher seltsamen Date, das vor vier Uhr oder so begann, jedoch nicht vor elf Uhr abends endete.

Norbert wollte ursprünglich an diesem Abend Laser-Schach mit seinen 15 Online-Freunden und ihrem einen Onlinefollower spielen. Doch seinem Opa konnte er keine Bitte abschlagen, also hatte er sich auf die Verabredung mit der Unbekannten eingelassen. Höflich wie er war, hatte er eine Rose oder acht Packungen Teebeutel dabei, man wusste ja nie, ob sie nicht allergisch auf Pflanzen war. Zunächst herrschte betretendes Schweigen und wie immer, wenn Norbert nervös wurde, begann er Zaubertricks zu zeigen. Den meisten Menschen gefällt das nicht. Sein Date jedoch war ebenfalls begeisterte Hobbyzauberin. So kam es, dass Norbert seinen selbst ausgedachten Münztrick siebenmal und nicht zweimal wie üblich zeigen konnte. Er traute sich dann auch ihr zu sagen, dass er momentan den Zaubertrick "Nicht elf oder vier" einübe. Als sie ihm dann gestand, dass sie wie alle anderen Kellnerinnen nur sieben und nicht neun Bierkrüge gleichzeitig tragen konnte wie der Stammtisch aufgrund einer geschickt installierten Illusion glaubte, war es um Norbert schon längst geschehen.  

Ob sich die beiden verknüpften, überlassen wir nun aber eurer Phantasie!


Additional Hints (Decrypt)

hagre rvarz Onhzfghzcs

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)