Skip to Content

Traditional Geocache

Braunedl

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/5/2014
In Salzburg, Austria
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Braunedl (1894 m) (oft auch "Braunedlkogel" genannt) ist der höchste und markanteste Berg im Postalmgebiet. Er ist sowohl im Sommer, als auch im Winter für Skitouren ein beliebtes und aussichtsreiches Ziel.

Der Standardaufstieg erfolgt von der Postalm aus. Nachteil: zur Postalm gibt's nur eine Mautstraße.

VARIANTE 1:

Höhendifferenz: 750 Hm
Startpunkt 1: N 47° 39.083, E 13° 26.007

Zunächst zur Rettenegghütte, dann auf dem Weg Nr. 879 durch das Sillkar (Tal zwischen Braunedl und Scharfen) hinauf auf den Sillsattel und dann die letzten Serpentinen hoch zum Gipfel. Hinunter dann über die Südwestseite zum Moosbergsattel und von dort retour zum Startpunkt 1.

VARIANTE 2:

Höhendifferenz: 700 Hm
Startpunkt 2: N 47° 38.078, E 13° 24.920

Zunächst zum Moosbergsattel und weiters auf dem Weg Nr. 878 hoch zum Braunedl. Von dort entweder den selben Weg retour, oder als Rundweg am Nordostweg bergab durch das Sillkar zur Rettenegghütte.

VARIANTE 3:

Höhendifferenz: 1200 HM
Dauer Parkplatz -> Cache: ca. 3 h
Parkplatz: N 47° 35.903, E 13° 27.864

Es gibt aber noch eine Variante für Abenteurer von der Rinnbergalm in Rußbach aus, den ich beim Auslegen gewandert bin. Dort startet ein Pfad bis hoch zum Scharfensattel, der wohl nur Insidern bekannt ist .
Diese Variante ist teilweise nur schwach markiert, an kurzen Passagen steil und rutschig. Aber für einen erfahrenen Bergwanderer kaum ein Problem, keine Kletterstellen. Nicht bei Nässe empfohlen.

Startet zuerst auf der Forststraße bis hoch zur Rinnbergalm. Dort an allen Hütten vorbei bis rechts ein gut erkennbarer Liesiweg, wie wir hier in Rußbach sagen, abzweigt (WP1: N 47° 37.152, E 13° 27.061). Diesem immer bergauf folgen bis zum Rinnbergsattel, wo ein kleine Hütte steht. Ab jetzt wird die Wegfindung etwas schwerer: Geht nach der Sattelhöhe noch ein kleines Stück dahinter bergab und dann links die Grasrinne hoch zu einem großen, mit einem gelben Punkt markierten, Felsbrocken bei WP2: N 47° 37.965, E 13° 27.646.

Ab hier ist ein Pfad spärlich mit gelben Punkten/Strichen markiert. Ein weiterer Wegpunkt ist WP3: N 47° 37.917, E 13° 27.528 bei einem schmalen Gasse durch Latschen hindurch. Weiter zu WP4: N 47° 38.004, E 13° 27.483, wo die steilste Passage hoch durch das Geröll startet. Hier sind die gelben Markierungen bzw. der Pfad wieder etwas besser erkennbar - aber es geht sowieso immer nur in Serpentinen bergauf .
Oben am Scharfensattel habt ihr den abenteulichen Abschnitt geschafft, es geht nun auf einem angenehm zu gehenden Pfad zunächst ca. 50 Hm hinunter in den Sillsattel, wo ihr auf den Weg von der Postalm herauf trefft. Es folgen schließlich noch ca. 200 Hm hoch zum Braunedl.

Am Rückweg würde sich nach der Rinnbergalm noch der ebenso aussichtsreiche Bodenberg anbieten (+300 Hm), dessen Abstieg euch wieder direkt zum Parkplatz bringt.

Happy Hunting wünscht euch
PPete!!


Additional Hints (Decrypt)

[DEU:] 5 z jrfgyvpu ibz Jrt
[ENG:] 5 z jrfg bs gur genvy

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

25 Logged Visits

Found it 23     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 21 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/30/2017 12:38:18 PM Pacific Daylight Time (7:38 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page