Skip to Content

<

Hinterm Müll geht's weiter #2

A cache by Nur der HSV!!! & He7d7 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/14/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein weiterer Cache aus dem Hause Nur der HSV!!! & He7d7

 

Der Weg, auf dem sich diese 4 Caches befinden verbindet die Stadt Schleswig aus dem Schützenredder kommend mit Kattenhund. Er führt hinter der alten Mülldeponie an der B201 entlang.

Außerhalb der Sommermonate, besonders nach viel Regen, unbedingt Gummistiefel tragen, der Weg gleicht dann dem Wattenmeer.


Deponie Haferteich

 

 

In die Schleswiger Mülldeponie Haferteich wurde in dem Zeitraum von 1954 bis 1987 Hausmüll und Gewerbemüll eingelagert. Nutzer der Deponie waren der ehemalige Abfallzweckverband Schleswig-Flensburg (seit 1994 : ASF, die Stadt Schleswig sowie das private Entsorgungsunternehmen Städtereinigung Nord (seit 2002 : RWE Umwelt Schleswig; seit 2005 : Remondis ).

Die Deponie hat eine Grundfläche von ca. 14 ha, die Einlagerungsfläche beträgt ca. 11 ha. Auf dieser Fläche liegen insgesamt 1.300.000 m³ Müll. Die Altdeponie befindet sich im Besitz des Kreises Schleswig-Flensburg. Interessant ist vielleicht noch die Erwähnung eines Bodendenkmals, das sich etwa 15 bis 30m südlich der Deponie befindet.Es handelt sich dabei um die mittelalterliche Burganlage Apenstorp, von der jedoch nur noch ein rechteckiges Burgplateau mit umlaufendem Graben vorhanden ist. Am Randgebiet des Plateaus verläuft die Bundesstrasse B 201.

In dem Zeitraum 2000 bis 2002 wurde die Deponie saniert,d.h aus dem Deponie-Randbereich wurden die Einlagerungen abgetragen und auf die Deponie-Kernfläche verlagert. Es folgte die Profilierung, das Anlegen einer neuen Ringdrainage und Ringstraße sowie die Abdeckung des Berges. Im Verlauf der Sanierungsarbeiten wurden ca. 200.000 m³ Boden bewegt und ca. 34.000 m³ Müllablagerungen ausgetauscht. Zum Abdecken der Deponie wurden 106.000 m² Filtervlies sowie 16.000 m³ Abdeckmaterialien benötigt. Die Sanierungskosten belaufen sich auf etwa 3.300.000 €.

Quelle: Alte Schleihalle

 

Flag Counter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

237 Logged Visits

Found it 221     Didn't find it 10     Write note 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.