Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

simply_polly: 205 Personen haben wir 2015 begrüssen dürfen, doch nun ist mal wieder Schluß...
Bitte loggt noch die Coins aus dem Event raus, wir haben keine mehr übrig.

Mal sehen, ob es 2016 wieder ein Event geben wird, ich will aufgrund privater Projekte nichts versprechen und bin eher skeptisch.
Wer uns also sicher 2016 sehen will sollte sich die Nacht der Vulkane notieren, da spielen wir zwar kein Grusel-Nachtevent, aber es wird eine tolle Geschichte...

simply_polly & Scary-Cacher-Team

More
Event Cache

das Alptraum-Experiment

A cache by Scary-Cacher-Team by simply_polly Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, October 10, 2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Letztes Jahr hat sich die Geschichte um die Schattenwesen geschlossen,
2015 kommt wieder etwas ganz (?) Neues für euch:

das Alptraumexperiment
passt auf, woran Ihr denkt

Durch unsere jahrelangen Forschungen haben wir herausgefunden,
das es nicht nur die bereits bekannten Zeitspalten gibt, sondern auch
eine andere Unterart, wir nennen sie die "Beta-Spalten".

Diese Beta-Spalten lassen sich mit Hilfe unserer Apparaturen
mit euren
Gedanken verbinden und so Gestalten aus euren Träumen
und Gedanken im Verlauf eurer Reise durch die Dunkelheit real werden.

Bei vielen Probanten endete dieses Experiment in einem
schrecklich-realen Alptraum, wie geht es bei euch aus?

Stellt euch der Herausforderung und werdet Probant unserer
neuen Forschungsreihe "das Alptraum-Experiment".



Dieser Event-Multicache entführt euch in ein phantastisches Abenteuer
mit besonderen Gestalten und spannenden Aufgaben.


Auch 2015 wieder für euch:
Ihr müsst zwar ein paar Meter zu Fuß zum Gelände laufen, aber es lohnt sich!
Mitten in den dunklen Feldern von Rust seht ihr
nach einem kurzen Fußmarsch Lichter.
Ihr habt es geschafft, vor euch liegt das Basislager des geotemporalen Instituts.
Schnell an der Anmeldung vorbei auf das sichere Gelände, auch wenn der Mais ringsherum bedrohlich aussieht, hier seit ihr erst einmal sicher, bis,
ja bis ihr wieder los müsst auf eure abenteuerliche Reise…

Wir werden euch dort im Basislager begrüßen, mit großer Grillstation,
Startbereich und Sitzplätzen im großen Zelt.

Dank des neuen Geländes freuen wir uns auch auf euch, wenn ihr „nur“
Besucher des Basislagers sein wollt.
Wer kein Ticket mehr für eine Tour bekommen konnte kann hier
wenigstens Expeditionsluft schnuppern, lecker Essen und fachsimpeln.
Wir haben an der Anmeldung immer eine aktuelle Liste mit Restplätzen
aushängen, wer will, kann spontan noch eine Tour nach Verfügbarkeit
bekommen. Ein Zweitlogbuch liegt an der Anmeldung aus.


 Der Grill ist ab 18:00 Uhr an und wir bieten euch wieder unsere bekannten Spezialitäten.
Das bekannte Team um Chefkoch Andy versorgt euch auch mit alkoholfreien Kaltgetränken und natürlich auch einem Zäpfle...
Setzt euch, stärkt Euch, plaudert und wartet auf euren Start, der euch wieder
von Dr. Manduar im Startbereich angezeigt wird.

Auch dieses Jahr ist wieder unser riesiges Team vor und hinter den Kulissen
für euch unterwegs, fast 40 Personen, danke an Alle !
Wollt ihr uns unterstützen? Einfach melden!

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 8,50 € pro Person,
zahlbar im Ticketshop.

Tickets erhaltet ihr aufgrund des riesigen planerischen Aufwandes
ausschließlich über unseren neuen Ticketshop unter:

www.geotemporaler-shop.de

Ein „will-attend“ mit einer Wunschstartzeit reicht nicht aus !

Die Runde ist dieses Jahr 5,5 km lang,
dafür solltet Ihr etwa 3,0 Stunden einplanen.

Ihr erhaltet alle weiteren Infos per Homepage oder Announcement,
bitte loggt daher zügig Euer "will attend".


Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen kann wie immer jeder, der das 16. Lebensjahr vollendet, sich per "will attend" angemeldet, ein Ticket bestellt hat und folgende Dinge mit sich führt:
1. eine kleine Schreibunterlage pro Team
2. alternative Lichtquellen, z.B. Laternen. Letztes Jahr waren wir von den Bildern der vielen Laternen wirklich gerührt, wir reden da heute noch darüber.
3. wer meint es zu brauchen: ein Paar Einweghandschuhe oder etwas Wasser und Papiertücher zum Händewaschen
4. Jeder Teilnehmer hat die Haftungserklärung auf www.eventcache.de gelesen und erklärt sich damit einverstanden.
5. keine Sonntagskleidung, es könnte blutig werden…



Was müsst Ihr bei der Anmeldung beachten?
1. Die Startgruppen bestehen aus bis zu 12 Personen
(im Ticketshop sind genau 12 Tickets pro Startzeit hinterlegt, Ausnahmen unmöglich!)
2. Die Starts erfolgen zwischen 20:00 Uhr und 24:00 Uhr im 12-Minuten-Takt
3. Die Startseiten findet Ihr auf der Homepage und im Ticketshop.

4. wer mich über das Kontaktformular anschreibt: Bitte anklicken,
das eure e-mail-Adresse mitgesendet werden soll.



wieder zu Hause lasst Ihr bitte:
1. Haustiere aller Art, insbesondere Hunde.
2. Taschenlampen und Flakscheinwerfer aller Art.
Letztes Jahr hatten wir eine ganz tolle Atmosphäre ohne die Dinger.
3. T5 Equipment, insbesondere UV-Licht und Barcode-Scanner werden nicht benötigt !
Das Event ist ohne Tricks und Fallen aufgebaut, wir wollen, das JEDER,
egal ob 1 oder 10.000 Logs, teilnehmen kann.

zum Ablauf:
Ihr startet vom Basislager aus auf eure Reise ins Ungewisse.
Achtet auf unsere Darsteller genauso wie auf die Aufgaben zwischendurch.
Unsere Darsteller werden euch vor eine Aufgabe stellen, hört zu und löst diese Aufgabe, wie es euch gesagt wird, es soll in dieser Nacht Spass machen...
Es muss kein Darsteller von oben bis unten abgeleuchtet werden,
auch verbergen sich keine Hinweise unter den Kostümen.

zu Eurer und unserer Sicherheit:
Hinweisschilder, wie zum Beispiel „Hochklettern verboten!“ oder „hier gibt es keinen Hinweis“ meinen genau das, was drauf steht! (Letztes Jahr war es echt teilweise haarsträubend und gefährlich!)

Wir bauen auch Dinge ins Feld, die ausschließlich der Gruselstimmung dienen. Ihr erkennt Eure Aufgaben an einem Grablicht. Nur dort muss etwas gemacht werden.

Den Anweisungen der Darsteller, Koordinatoren und Teammitglieder ist unbedingt Folge zu leisten, wir sprechen im Zweifelsfall ein Veranstaltungsverbot aus (Ersatzlos!)

Eure nächste Aufgabe befindet sich an der Koordinate, die Ihr an der Aufgabe
zuvor erhalten habt, auch wenn Ihr zwischendurch Wesen trefft oder evtl. erschreckt werdet.

Anfahrt / Parken:
Bitte beachtet hier die Hinweise auf der Homepage, bildet unbedingt Fahrgemeinschaften!
Anfahrtsbeschreibungen findet Ihr ebenfalls auf der Homepage.
Das Eventgelände kann nicht direkt angefahren werden,
bitte achtet auf die Hinweise auf der Homepage.
Wer trotzdem das Gelände versucht anzufahren wird scheitern, wir weisen jeden ab,
der keine Berechtigung zur Durchfahrt hat.
Ihr könnt auf den Feldwegen am Straßenrand parken, beachtet jedoch, das jederzeit große landwirtschaftliche Maschinen und auch der Rettungsdienst durchkommen müssen.
Es wurde in den letzten Jahren auch nachts der Mais gemäht!
Haltet unbedingt Einfahrten und Parkverbotsflächen frei! (letztes Jahr wäre fast abgeschleppt worden...)


Bitte fahrt nur über Rust an, von Kappel aus über die Felder
würdet Ihr die Wegstrecke kreuzen und das wollt Ihr doch nicht ...


Wer mich und meine Events kennt weiß, dass wir stets sehr aufwändige und dementsprechend kostspielige Events organisieren und nicht nur irgendwo eine „Kneipe“ mieten. Da ich zwar gerne bereit bin viele, sehr viele Stunden in die Orga zu stecken aber nicht die Kosten selber zu tragen teile ich Diese stets unter den verfügbaren Plätzen auf und komme so auf einen Unkostenbeitrag, für das Alptraumexperiment beträgt dieser Beitrag 8,50 € pro Erwachsenem. Nur mit diesem Beitrag kann ich euch auch in Zukunft mit diesen ganz besonderen Events versorgen, ich bitte daher um euer Verständnis.
Natürlich kann jeder kostenfrei zum Event kommen oder sich erst am Event dazu entschließen, die Tour mit zu machen. Da wir aber bundesweit und im nahen Ausland mittlerweile bekannt sind für unsere exklusiven Events empfehlen wir jedem, sich ein Ticket im Voraus zu reservieren. Wir haben 252 Plätze zur Verfügung, es ist durchaus möglich, dass am Event selber keine Plätze mehr frei sind.

Bitte reserviert euch eure Tickets über den Ticketshop. Es können aufgrund des enormen Zeitaufwandes bei einer manuellen Teamplanung keine Plätze über mich direkt reserviert werden. Ein „will-attend“ mit einer Wunschstartzeit reicht nicht aus !


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

387 Logged Visits

Write note 28     Archive 1     Will Attend 172     Attended 170     Publish Listing 1     Announcement 15     

View Logbook | View the Image Gallery of 30 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/12/2018 1:48:30 AM Pacific Daylight Time (8:48 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page