Skip to Content

<

Schätze entdecken - Windwaage #10

A cache by fotofr12 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/28/2015
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Mit dieser kleinen „Tradi-Runde“ möchte ich eine Idee aufgreifen, die vor einigen Jahren „versteckte“ Schätze in unserer Region aufgezeigt hat und nun leider ein wenig in Vergessenheit geraten ist.

Sie besteht aus 10 Stationen, wobei erwähnt werden muss, dass 4 Stationen bereits mit anderen Caches belegt sind. Da alle noch aktiv sind, können sie im Zuge dieser Runde gerne besucht werden.

2 davon (#3 und #6) beschreiben Schätze meiner Runde und die Owner haben mir dankenswerterweise erlaubt, sie in meine Runde aufzunehmen.

Bei 2 Stationen (#4 und #5) wurde von mir,  etwas abseits von den dort bestehenden Caches ein zusätzlicher Cache versteckt, der ein wenig die Geschichte dieses „Schatzes“ näherbringen soll.

Die  GC Nummern der bestehenden Caches folgen am Ende des Listings.

Hervorgebracht hat diese Runde die Kleinregion Kamp-Taffatal im Jahr 2008. Hier haben sich die 5 Gemeinden Altenburg, Gars am Kamp, Horn, Rosenburg-Mold und Röhrenbach zu dieser Kleinregion zusammengeschlossen, um gemeinsam touristisch erfolgreicher zu sein.

Eine Idee war eine Broschüre mit der Vorstellung der Gemeinden dieser Region, gekoppelt mit einer Schatzkarte, wo interessante landschaftliche Orte gefunden werden konnten. Wenn man die Stelle gefunden hatte, (eine Hinweistafel mit Erklärung zeigt dies auch an), konnte man sich mit einem Stempel, der bei diesem „Schatz“ angebracht war, die Schatzkarte abstempeln. Hatte man alle „Schätze“ gefunden und seine Stempel in der Schatzkarte, konnte man diese bei ausgewählten Wirten vorweisen und erhielt dafür einen kleinen Gewinn.

Da die einzelnen Stationen zum Teil nicht mehr gewartet werden und viele Stempel  fehlen, wird nun vermutlich auch kein Gewinn mehr möglich sein.

Da es sich aber um sehr beschauliche und auch interessante Orte handelt, möchte ich sie nun der großen Cachergemeinde vorstellen. (Die  Texte sind den Infotafeln vor Ort entnommen).

______________________________________________________________________________

Windwaage - #10

Am Eingang zum „Kunst in der Natur“- Gebiet am Wachtberg (Tautendorf) in der Gemeinde Gars steht die Windwaage des bekannten deutschen Landart-Künstlers Hermann Prigann.

Helle Granitstelen und Sitzbänke umrahmen in Stonehenge-Manier die sieben Meter hohe Waage, der der Wind sanfte Töne entlockt.

(Leider ist die Waage offensichtlich einem Sturm zum Opfer gefallen und liegt nun zwischen den Steinsäulen. Dennoch kann man sich ein Bild machen, wie es ausgesehen haben könnte).

Wenige Schritte weiter kann man bereits Kunstwerke in der Natur entdecken. Hier ein wenig zu verweilen lohnt sich.

_______________________________________________________________________________

Die 8 Tradis dieser Runde:

#1 Biotop Winkl  -  GC5NGZQ

#2 Johannes Capistran-Statue, Röhrenbach  -  GC5NHP4

#4 Hutbigl, Altenburg  -  GC5NHQ4

#5 Sessel beim Museum, Horn  -  GC5NHFG

#7 Riesenstein, Mold  -  GC5NHWT

#8 Elisabethkapelle, Rosenburg  -  GC5NHXR

#9 Garser Metzen, Gars/Kamp  -  GC5NHYK

#10 Windwaage, Tautendorf bei Gars  - GC5NHZ0

 

Schätze, die schon mit einem Cache geehrt wurden bzw. ein anderes Thema zum Inhalt haben:

#3) Der Steg von Steinegg, Steinegg :    “Der Steg von Steinegg”  (GC49FD2 ), ein Cache von coly007,

                                                             beschreibt die Geschichte dieses Schatzes sehr anschaulich

#4) Hutbigl – Altenburg:                         „Anna Selbdritt“ ( GC561EX ), ein kleiner Multicache von                                                               Matoskah1

#5) Sessel beim Museum – Horn:           “HORN iST VORN – Stadtmauerrundgang”  (GC5GERK ), ein 

    Cache von berecont, bei dem es um die Geschichte Horns geht

#6) Papstwarte – Doberndorf:                 “HORN iST VORN – Papstwarte” (GC5GWCG ), noch ein Cache

     von berecont – hier wird der landschaftliche “Schatz” umfassend      beschrieben

 

HAPPY CACHING!!

Stift bitte selbst mitbringen.

Additional Hints (Decrypt)

Npughat Qbeara, rf tvog nore rvara Jrt mhz Irefgrpx, serzqrf Ubym

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

249 Logged Visits

Found it 246     Write note 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 16 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.