Skip to content

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo Friesse,

leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Geocaching.com Reviewer


Tipps & Tricks gibt es auf den Info-Seiten der deutschsprachigen Reviewer:
GC-Reviewer, speziell für Bayern auf:
Reviewer Bayern und Erklärungen zur Winterpause findest Du hier: Winterpause

More
<

Das Bleiweißviertel

A cache by Friesse & loskrachos Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/27/2015
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Das Bleiweißviertel
Diese Runde führt euch durch das Bleiweißviertel in Nürnberg und hat eine Länge von ca. zwei Kilometern.

Im Juli 2012 haben wir, Friesse und loskrachos, im Rahmen eines Projekttages am Ende des 3. Schuljahres von Friesses Tochter einen kleinen Geocache gelegt, der 4 Schülergruppen auf verschiedenen Pfaden durch das Bleiweißviertel führte. Die Idee war, den Kids zum einen das Geocachen, zum anderen die Umgebung ihrer Schule und nicht zuletzt auch den Umgang mit einem "klassischen" Kompass näher zu bringen.

Die Schüler hatten alle großen Spaß an der Runde. Die Anfängliche Idee, nach dem Schulprojekt einen echten Geocache daraus zu machen, ist dann im Stress des Alltags schnell verblasst. Bis Friesses Tochter irgendwann in den Faschingsferien 2015 auf die Idee kam, einen Cache auszulegen. So wurde es letztendlich doch noch etwas mit dieser Runde.

Die Runde ist ein schöner Einsteiger-Abzähl-und-mit-offenen-Augen-durch-die-Welt-lauf-Cache, für den ihr neben rund 1,5h einen Kompass, Stift und Papier (bzw. eine digitale Variante) sowie ein GPS Gerät benötigt. Wer es nicht so mit den Grundrechenarten hat, könnte sich noch mit einem Taschenrechner behelfen.

Der Cache sollte besser nicht bei Nacht gemacht werden, da es den einen oder anderen Anwohner vielleicht stören könnte, wenn Nachts Leute durchs Viertel "streifen" und sich beim "Ausspionieren" verdächtig machen ;-)

Station 1 (A)

Von eurem Standpunkt aus seht ihr eine Gaststätte. Ihr kennt den Namen der Gaststätte von einem berühmten Mann. Als was wurde er berühmt?

Schriftsteller A = 48
Komponist A = 13
Sportler A = 24

 

Nun geht es weiter Richtung Südwesten, bis zu den Altglas-Containern.

 


Station 2 (B)

Wie viele Möglichkeiten hat man hier sein Altglas einzuwerfen?

 

Euer Weg führt weiter Richtung Südwesten, bis ihr eine Fußgängerzone seht, in die ihr abbiegt.  Lauft weiter bis ihr einen Schriftzug am Boden entdecken könnt.

 


Station 3 (C)

 

Gesucht ist die einstellige Quersumme des BWW des Schriftzugs am Boden.

 

Jetzt weiter in Richtung Nordwesten, bis ihr zu einem Himmelskörper kommt.

 


Station 4 (D)

 

Ermittelt den BWW des Himmelskörper-Namens.

 

Weiter geht es nach Nordosten bis zur vierten Doppellaterne.

 


Station 5 (E)

Zwischen der vierten und fünften Doppellaterne ist der Name eines Architekten zu sehen.

Ermittelt den BWW des Nachnamens.

 

Geht weiter nach Nordosten. Dort findet ihr ein Gebäude, auf dem ein großes Gemälde zu sehen ist.

 


Station 6 (F, G)

Wie spät wäre es auf der Uhr, wenn der Maler es fünf Minuten später gemalt hätte?

F ist die zweite Zahl der Stunde mit Hundert multipliziert.

G ist die Anzahl aller gemalten Vögel auf der Seite mit der Uhr?

 

Nun müsst ihr eine Peilung in Richtung ( C x B – 1 ) ° machen. Die Entfernung ist ( A x B + C x 4 + 7) m.


Ihr findet dort eine Eingangstüre mit zahlreichen Flaggen.

 


Station 7 (H)

Wie viele Flaggen sind es insgesamt?

 

Folgt nun den braunen Schildern, bis ihr zu einer Hofeinfahrt mit einem großen Tor kommt, auf dem zwei Schilder angebracht sind.

 


Station 8 (I)

Wie oft kommt der Buchstabe „ A ‘‘auf dem rot umrandeten Schild vor?

 

Nun geht ihr an den Ort, der auf den braunen Schildern ausgewiesen war.

 


Station 9 (J)

Von hier aus sieht man ein Schild, welches die Form eines Tieres zeigt.

 

Gesucht ist der BWW des Tieres (Oberbegriff)?

 

Lauft Richtung Süden, bis ihr eine Rechnung auf einem Schaufenster seht.

 


Station 10 (K)

Wie lautet das Ergebnis der Rechnung auf dem Schaufenster?

 

Nun lauft ihr die Straße Richtung Nordwesten, bis ihr einen Friseursalon sehen könnt.

 


Station 11 (L)

Wie viele Blüten sind über dem Schaufenster des Friseurs zu sehen?

 

Geht weiter bis zur nächsten Spielstraße. Am Ende der städtischen Einrichtung seht ihr das Werk eines Bildhauers.

 


Station 12 (M)

Wie viele Köpfe befinden sich in diesem Bild?

 

Danach geht zurück bis zum Schild, am Anfang der Spielstraße.

 


Station 13 (N)

Was seht ihr hier?

 

Brunnen N = 99
Bild N = 55
Städtische EInrichtung N = 66

 

Blickt nun Richtung Süden.

 


Station 14 (O)

An welcher Stelle befindet sich der große Buchstabe im Süden im Alphabet ?

 

 

Geht nun weiter Richtung Südwesten, bis ihr einen kleinen Eingang zum Schulhof findet. Dort ist ein Schild angebracht.

 


Station 15 (P, Q)

P ist die Anzahl der Stunden, die der Hof im Sommerhalbjahr geöffnet hat.

Q die Anzahl der offenen Stunden im Winterhalbjahr.

 


 

Final-Berechnung

Übertrag der Lösungszahlen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q

 

                               

 

N 49° ((A+B+C+D+E+F+G+H+I+J+K+L+M+N+O+P+Q )x 46 - 138)/1000

 

E 11° ( F x D + J + Q + G + Q x G – 8000 : 2 – E x N – K x H – A x L + P x 2 + 11 )/1000

Hier gibts noch einen Geochecker!

 Erstinhalt:

  • Erst-, Zweit- und Drittfinder-Urkunde
  • Bleistift
  • Kugelschreiber
  • Sticker zum Tauschen 

Additional Hints (Decrypt)

Rvafgryyvtr DF N ovf D = arha
DF qre Fhzzr N ovf Q = frpumrua
DF qre Fhzzr R ovf U = rys
DF qre Fhzzr V ovf Y = frpumrua
DF qre Fhzzr Z ovf D = rys
T = zrue nyf fvrora, jravtre nyf mjbrys
U = Jraa'f qve zny AVPUG THG trug
W = Boreortevss - Shras Ohpufgnora
Z = Rhre Retroavf xöaag vue qhepu qerv grvyra haq orxbzzg avpug mjrv nyf Retroavf!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.