Skip to content

<

Gmünder Wasser - ehem. Badeanstalt Fränk. Rezat

A cache by Geotrolli Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/31/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Bedeutung des Wassers für Gmünd

Wasser war für Georgensgmünd schon immer von Bedeutung. Bereits bei der Namensgebung spielte das Wasser eine entscheidende Rolle. Durch die Lage am Zusammenfluss / der "Einmündung" (althochdeutsch "gimudi", später "Gemünde", heute "Gmünd") von Fränkischer und Schwäbischer Rezat zur Rednitz, erhielten die Siedlungen dies- und jenseits der Flüsse ihren umgangssprachlich bis heute gängigen Namen "Gmünd". Erst später setzte sich durch, die Orte nach dem jeweiligen Schutzheiligen ihrer Kirchen (St. Georg und St. Peter) in Georgensgmünd und Petersgmünd zu benennen.

Das Wasser in den zwei Flüssen, Bächen, Weihern und Brunnen, war Lebensgrundlage für Mensch und Tier. Es spielte lange Zeit die wichtigste Rolle für die Landwirtschaft und die gewerbliche Entwicklung. In den Rezatauen wässerten die Bauern ihre Wiesen, es entstanden mehrere mit Wasserkraft betriebene Säge- und Mahlmühlen, (als frühe industrielle Betriebe) ein Eisenschmelzwerk und zwei Papiermühlen. Natürlich hatte Wasser auch schon immer seinen Stellenwert in der Freizeitgestaltung und zieht die Menschen bis heute magisch an.

Eine Serie von Tradis und Multis soll in loser Reihenfolge diese Orte, Bau- und Kunstwerke rund ums Thema "Gmünder Wasser" vorstellen und zum Besuch einladen.

Informationen zur ehemaligen "Badeanstalt an der Fränkischen Rezat"

Auf der gegenüberliegenden Flußseite befand sich die ehemalige Badeanstalt an der Fränkischen Rezat. Die Errichtung ging auf die Initiative des sehr engagierten Bürgervereins zurück, der sich 1889 dafür einsetzte, dass "auch hier eine öffentliche Bad-Anstalt zur Ausführung käme, zumal die Wasserverhältnisse sehr passend wären". Die Gemeinde schloss sich den Vorstellungen der Vereinsmitglieder an. Im Jahr 1891 konnten die Pläne ausgeführt werden. Die Badeanstalt wurde an der Rezat zwischen der Hammerschmiede und dem Sägewerk Lades (heute Kolb) eingeweiht. Der Badebetrieb nahm von Jahr zu Jahr zu und so wurden in den 1930er Jahren zusätzliche Umkleidekabinen errichtet und diese insgesamt etwa hundert Meter nach Westen verlegt. Sogar ein Planschbecken für Kinder hatte man damals angelegt. An dem Badeplatz war im Sommer, vor allem am Wochenende, Hochbetrieb. Selbst Speiseeis und Limonade lieferte ein Eiskarren dorthin.

Offiziell wurde die Badeanstalt, die die Gmünder "Am Badhäusle" nannten, nie geschlossen. Aber die zunehmende Verschmutzung der Rezat sorgte dafür, dass das Wasser in den 1960er Jahren immer seltener zum Baden einlud. Seit 1971 gibt es in Georgensgmünd ein ganzjährig geöffnetes Hallenbad. Schließlich blieben die Badenden ganz aus und die Einrichtung wurde zurück gebaut.


Badeplatz vor dem 1. Weltkrieg. Der Wasserlauf ist nicht die Rezat, sondern der Kanal zum heutigen Sägewerk. Ein paar Meter hinter den Kabinen war ein kleiner Wasserfall mit dem die Wasserhöhe reguliert werden konnte und eine beliebte 'Dusche' war.

Quelle
"Gmünder Geschichtsbuch" - [707-01], Autor: Dr. Axel Schwaiger (Historiker), Herausgeber: Gemeinde Georgensgmünd

Zu diesem Cache

Wir haben Euch 2 Parkmöglichkeiten angegeben. Von diesen führt der kürzeste Weg über einen kleinen Durchgangsweg, der auf den meisten Karten nicht eingezeichnet ist, links vom Wasserwerk entlang. Nachdem er von der Straße aus nicht sofort ersichtlich ist, haben wir Euch einen "Weganfang" angegeben. Wenn Ihr am Ende des Weges immer "oben" bleibt, kommt Ihr am einfachsten an Euer Ziel.

Ihr sucht einen Tradi in einem typischen Versteck.

Bitte passt auf. In der Gegend sind häufig Kinder- und Spaziergehmuggels unterwegs. Daher auch nach erfolgtem Log die Dose wieder gut und sicher verstecken.

Additional Hints (Decrypt)

gvrs hagra va rvarz glcvfpurz Irefgrpx

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.