Skip to Content

<

Möwen - Im Watt

A cache by Elbdeich Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/14/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



04.06.2017: Neue Finalkoordinaten. Details in der Note vom 04.06.2017.

Im letzten Sommer hatten wir Besuch aus Italien. Unsere Freundin Elena aus Mailand war zum ersten Mal am Wattenmeer und staunte über den Anblick, als wir über den Deich guckten. Sie war zwar darauf vorbereitet, dass Ebbe war und kannte es natürlich von Bildern, aber so eine große feuchte und schlammige Fläche, die in ein paar Stunden, wieder komplett überflutet werden würde, hatte sie wohl nicht erwartet.

Es brauchte eine Viertelstunde, bis wir Elena davon überzeugen konnten, mit uns ins Watt zu kommen. Wir erklärten ihr immer wieder, wie herrlich es war, mit den nackten Füßen auf der Meeresoberfläche rumzulaufen. Schließlich war es soweit und wir betraten das Watt extra von einem der nördlichen Zugänge aus, denn dort ist es nicht so schlickig.

Elena folgte uns nur zögerlich. Sie war einerseits angetan, aber auch etwas ängstlich. Was ist, wenn ein Krebs sie zwickte? Wir lachten, weil sie sich so anstellte und machten ihr Mut. Nach ein paar Minuten war alles gut. Sie hatte sich ans Watt gewöhnt, ließ in den Pfützen das warme Wasser um ihre Füße spülen und genoß unseren Spaziergang.

Unerfahrenen Wattbesuchern legen wir ans Herz, eine Wattführung mitzumachen. Sie ist nicht nur informativ und bringt Spaß, sondern klären die Besucher auch über Regeln und Gefahren auf. Diese sollte man unbedingt kennen, wenn man alleine hinaus ins Watt geht.

Wir haben ein paar Fragen zum Watt für euch zusammengestellt. Die richtigen Antworten führen euch zur Dose. (Pro Frage ist nur eine Antwort richtig.)

Viel Spaß wünscht Elbdeich!

A. Wo liegt das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer?

  • 3 - Watt ist datt denn?
  • 6 - Bestimmt in Dänemark.
  • 4 - An der deutschen Ostsee.
  • 5 - An der Nordseeküste.

 

B. Welche Art von Watt findet man dort nicht?

  • 1 - Mischwatt
  • 4 - Megawatt
  • 2 - Schlickwatt
  • 3 - Sandwatt

 

C. Welches Tier trifft man nicht im Watt?

  • 2 - Wattwurm
  • 0 - Regenwurm
  • 1 - Rote Bohne
  • 3 - Pissmuschel

 

D. Welches Tier kommt im Watt am häufigsten vor?

  • 1 - Wattschnecke
  • 0 - Nordseekrabbe
  • 2 - Miesmuschel
  • 3 - Wattwurm

 

E. Wodurch entstehen Ebbe und Flut?

  • 5 - Durch die Anziehungskraft der Erde.
  • 0 - Durch die Anziehungskraft des Mondes.
  • 9 - Durch das Wasser im Atlantik.
  • 8 - Auch das Meer braucht einmal seine Ruhe.

 

F. Wie schafft es die Wattschnecke, die schnellste Schnecke der Welt zu sein?

  • 9- Sie besitzt Mini-Tentakeln und schießt vorwärts wie ein Tintenfisch.
  • 7 - Sie klebt sich an den Rücken der Fische und schafft so bis zu 20 km pro Tag.
  • 3 - Sie heftet sich an die Wasseroberfläche und legt pro Stunde 7 km zurück.
  • 1 - Sie ist so klein, dass sie umgerechnet schneller ist, als alle ihre großen Verwandten.

 

G. Woher hat die Miesmuschel ihren Namen?

  • 8 - Sie verdrängt andere Muscheln aus ihrem Umfeld und das auf ziemlich miese Art.
  • 7 - Ihr Name “Mies” kommt von “Moos”, weil sie braune Fäden spinnt.
  • 4 - Die Muschel lebt oberirdisch. Mies ist, wenn sie bei Ebbe im Trocknen liegt.
  • 6 - Die Miesmuschel hat so eine scharfe Schale, dass sich Vögel oft daran verletzen.

 

H. Welche Gefahr besteht nicht im Watt?

  • 2 - Dass ein Gewitter kommt und man vom Blitz getroffen wird.
  • 4 - Dass das Wasser schneller zurückkommt, als man denkt.
  • 8 - Dass man einem Pinguin begegnet.
  • 9 - Dass man sich im plötzlich aufziehenden Nebel verläuft.

 

I. Wie oft wechseln Ebbe und Flut?

  • 2 - ca. alle 12 Stunden und 6 Minuten
  • 5 - ca. alle 6 Stunden und 12 Minuten
  • 0 - ca. alle 5 Stunden
  • 4 - ca. einmal am Tag

 

J. Was sind Priele?

  • 1 - Sandbänke im Watt, auf denen die Seehunde gerne liegen.
  • 4 - Kanäle im Watt, mit starker Strömung.
  • 5 - Lange Stege, die durch das Watt führen.
  • 3 - Eine besondere Möwenart, die nur an der Nordsee zu finden ist.

 

K. Was steht im Friedrichskooger Gezeiten- oder Tidenkalender?

  • 4 - Zu welchen Zeiten Ebbe und Flut ist.
  • 2 - Wie die Menschen vor Gezeiten in und um Friedrichskoog herum lebten.
  • 9 - Wo und wann die größten Findlinge, die so genannten Tiden, gefunden wurden.
  • 0 - An welchen Koordinaten das Meer bei der kommenden Flut am stärksten aufläuft.

 

L. Kann man im Watt einsinken?

  • 8 - Ja, bis zu den Knien.
  • 3 - Ja, wenn man schwer genug ist.
  • 1 - Nein, auf keinen Fall.
  • 5 - Nur die Füße.

 

M. Muss man mit Gummistiefeln ins Watt?

  • 6 - Ja, ist besser, weil der Meeresboden so dreckig ist.
  • 7 - Nein, Gummistiefel sind verboten, weil sie schnell stecken bleiben.
  • 5 - Ja, weil die Krebse gerne in die Füße zwicken.
  • 1 - Nein, ohne macht es sogar noch mehr Spaß.

 

Setzt die Zahlen eurer Ergebnisse einfach in folgende Formel ein: N AB°CD.EFG E 00H°IJ.KLM

Ob ihr recht habt oder nicht, sagt euch gleich … der Checker.

 

Additional Hints (Decrypt)

Svany: 2,6 / 7,4

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

250 Logged Visits

Found it 241     Didn't find it 4     Write note 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.