Skip to Content

<

Sherlock Holmes jagt Jack The Ripper

A cache by joni-boni; frigerator Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/16/2018
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


London 1888. Im finsteren Stadtteil Whitechapel treibt ein Mörder sein Unwesen. Von der Presse wird er Jack The Ripper genannt. Mindestens 5 Frauen sind ihm zum Opfer gefallen: Mary Ann Nichols, Annie Chapman, Elizabeth Stride, Catherine Eddowes und Mary Jane Kelly. Aber auch die Morde an Emma Elizabeth Smith und Martha Tabram werden Jack The Ripper zugeschrieben. Das versetzt die Stadt in Angst und Schrecken und die Polizei ist ratlos.

Zur selben Zeit in der Londoner Baker Street 221b. Der berühmte Privatdetektiv Sherlock Holmes wird auf die Geschehnisse in Whitechapel aufmerksam und beschließt, die Tatorte aufzusuchen. Er beauftragt seinen Freund Dr. Watson, eine Karte von London zu besorgen. Die Jagd auf Jack The Ripper beginnt...

London Karte Whitechapel

Sherlock Holmes und Dr. Watson studieren die Berichte der Polizei und die des Gerichtsmediziners. Sie befragen Zeugen, Anwohner und Ladenbesitzer und sammeln viele Indizien an den Tatorten. Viele Verdächtige kommen infrage, doch langsam zeichnet sich ein genaues Täterprofil ab: Jack The Ripper ist groß und kräftig, er ist arm und Rechtshänder, er ist blond und trägt einen Oberlippenbart... Es ist der Metzger Jacob Levy!

Jacob Levy wohnt in der Middlesex Street 36, unweit der Tatorte. Sofort begeben sich Sherlock Holmes und Dr. Watson dorthin, um den Täter zu überführen. Zu ihrem Erstaunen steht Jack The Ripper mit seiner Frau und den Kindern vor der Haustür. Er trägt einen Zylinder und einen langen schwarzen Mantel. Als er Holmes und Watson erkennt, weiß er natürlich genau, weswegen sie gekommen sind. Er dreht sich auf der Stelle um und flüchtet...

Sherlock Holmes läuft dem Mörder nach, während Dr. Watson bei Levy's Frau und den Kindern bleibt. Doch Jack The Ripper ist sehr schnell und Holmes hat Mühe, ihm zu folgen.

An der Wentworth Street/Ecke Bell Lane rennt Jack The Ripper in Richtung Norden. Am Beginn der Crispin Street wechselt er die Straßenseite und läuft zurück bis zur Wentworth Street. Diese läuft er entlang bis zur Commercial Street. Er läuft die Commercial Street hinauf bis zur Fashion Street, wechselt wieder die Straßenseite und läuft die Commercial Street hinab bis zur Whitechapel High Street.

Von hier aus läuft Jack The Ripper weiter und biegt in die Mansell Street ein. Er rennt weiter über die Great Alie Street und über die Lenan Street bis zur Whitechapel High Street, wechselt die Straßenseite und folgt der Lenan Street zurück bis zur Great Prescott Street, biegt in diese ein und an der Ecke zur Mansell Street hat Sherlock Holmes die Spur des Mörders verloren. Wie konnte das passieren? Der Detektiv irrt durch die Straßen, aber Jack The Ripper ist spurlos verschwunden.

Plötzlich taucht an der Ecke Osborn Street/Whitechapel Road die dunkle Gestalt des Mörders wieder auf! Holmes versucht, ihm zu folgen. Die Jagd führt über die Whitechapel Road, die Bakers Row und die Buxton Street bis zur Quaker Street/Ecke Brick Lane. Von hier geht es in Richtung Süden bis zur Whitechapel Road. Völlig außer Puste bleibt Jack The Ripper stehen.

Sherlock Homes hat ihn eingeholt und will schon nach ihm greifen, da rennt der Mörder erneut los, die Osborn Street hinauf über die Brick Lane, biegt in die Quaker Street Richtung Osten ein, läuft die Buxton Street entlang und über die Bakers Row bis zur Whitechapel Road. Diese läuft er entlang bis zur Ecke Osborn Street. Jack The Ripper war schon wieder verschwunden.

Der Meisterdetektiv ist ratlos. Ziellos irrt er durch die Straßen von Whitechapel, da sieht er plötzlich im letzten Moment, wie der lange schwarze Mantel an der Great Garden Street/Ecke Hanbury Street in Richtung Osten verschwindet. Schnell nimmt er die Verfolgung wieder auf. Hinter der Kirche biegt Jack The Ripper in die Old Montague Street ein und rennt bis zur Ecke Osborn Street.

Von hier aus geht es weiter über die Wentworth Street bis zur Commercial Street, von hier zur Whitechapel Street und diese entlang bis zur Osborn Street. Diese läuft Jack The Ripper entlang bis zur Ecke Old Montague Street, wechselt die Straßenseite und rennt wieder Richtung Süden. Über die Church Lane geht es zur Little Alie Street, wo sich an der Ecke zur Lenan Street die Spur wieder verliert.

Diesmal scheint Jack The Ripper endgültig davongekommen zu sein. Sherlock Holmes geht noch einmal durch die Straßen und hält Ausschau nach dem Mörder, der ihm doch schon zum Greifen nah war. An der Settle Street/Ecke Fieldgate Street entdeckt er aber die schwarze Gestalt, die sofort wieder flüchtet. Die Jagd geht weiter über die Charlotte Street bis zur New Road, dann Richtung Süden bis zur Commercial Road East. Jack dreht um, läuft die New Road wieder hinauf, biegt in die Fortham Street ein, dreht an der Myrdle Road erneut um und rennt über die Walden Street bis zur Ecke Turner Street. Hier wechselt er die Straßenseite und läuft zurück über die Walden Street und die New Road bis zur Commercial Road East.

Nach kurzer Verschnaufpause geht die Verfolgungsjagd weiter. Mit letzter Kraft rennt Jack The Ripper die Commercial Road East entlang in Richtung Westen - und Sherlock Homes hinterher. An der Whitechapel High Street biegt er ab und läuft über die Whitechapel Road bis zur Brady Street. Sein Gang wird immer langsamer und als er schlurfend mit dem Absatz in einer Eisenbahnschiene hängenbleibt, fällt er zu Boden. Nun hat Sherlock Holmes scheinbar leichtes Spiel, sich den lang gesuchten Mörder zu schnappen.

Doch Jack The Ripper will sich noch nicht geschlagen geben. Er rappelt sich noch einmal auf, aber da kommt Dr. Watson die Brady Street heruntergerannt und kommt Sherlock Holmes zur Hilfe. Gemeinsam halten sie den Mörder fest, der nun endlich der Polizei übergeben werden kann. Die Jagd hat ein Ende.

Der Cache befindet sich nicht an den o.g. Koordinaten. Lest das Listing und folgt Jack The Ripper durch Whitechapel. Auf Euch wartet eine gut gefüllte Dose.

N 50° 5?.???

E 12° 0?.???

Eure Lösung könnt Ihr hier überprüfen:

 


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

35 Logged Visits

Found it 30     Write note 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.