Skip to Content

<

Theorie beim T5

A cache by predator1337 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/24/2017
Difficulty:
4.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Theorie beim T5


Geocachen ist ein sehr breitgefächertes Hobby, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die einen stürzen sich auf Tradis und spulen Powertrails ab, andere lieben Multis und vom einfachen Start -> Ziel Multi bis hin zu aufwändigen Wandermultis ist alles dabei.
Die Rätselfraktion darf sich an so manchem Mystery die Zähne ausbeissen, hier reicht das Spektrum vom einfachen Recherchecache bis hin zum Mystery mit zu hoher D Wertung mit x Verschlüsselungen und sonstigen kryptographischen Spielereien.
Dazu kommen Mystery Powertrails, die Matrix Junkies sammeln komplette 81er Matrix Runden ein, lassen den 1000sten 1/1er Micro am Fallrohr einer Kirche einfach liegen und suchen Caches mit interessanten Wertungen, um eine Matrix nach der anderen zu füllen.
Abenteuerlustige Cacher treiben sich auf Lost Places rum, die Nachteulen schleichen durch Wälder auf der Suche nach Reflektoren, die Hobbygeologen besuchen Earthcaches, auch sind seltene oder alte Caches immer einen Besuch wert, besonders wenn man bei zuletzt genannter Gruppe noch die original Dose samt Logbuch in den Händen halten kann.
Für Ergebnis orientierte Cacher gibt es Challenges und die Terrain Junkies vergnügen sich mit T5 Caches: Tauchcaches, Aluleiter Caches, Paddelbootpowertrails, Abseiler und natürlich auch Klettercaches.

Um einen Teilaspekt beim klettern soll es heute mal gehen und garantiert kennt ihr folgende Situation: vom Parkplatz schleppt man schätzungsweise mehrere Tonnen Ausrüstung gefühlte Kilometer weit zum Bäumchen in den Wald hinein. Dort angekommen, beginnt dann erst mal die Suche nach der Dose. Wenn diese erspäht wurde, wird nach einem optimalen Einbaupunkt gesucht und dann kann es losgehen: das Bigshotschießen. Der Nicht T5 Cacher wird jetzt sicherlich denken "Na das ist doch einfach, Wurfsack mit Schnur mit Hilfe einer Schleuder in die Krone schießen, Seil hochziehen und fertig". Dem muss ich widersprechen und das haben wir alle bestimmt schon mal durchgemacht: an einem Bäumchen sitzt der erste Schuss, an einem anderen schießt man gefühlte Stunden ein; weil der Bigshotschütze vielleicht einen schlechten Tag hat oder das Bäumchen heute einfach nicht bestiegen werden will. Dann verschießt man sich, der Wurfsack bleibt im Baum hängen, weiter geht es mit eingekürzten Pilotschnüren und Wurfsackrettungsaktionen bis hin zum kompletten einbüßen von Wurfsäcken.
Letztendlich schafft man es dann doch, das Seil in der gewünschten Astgabel zu installieren und nun kann hier der sportliche Teil beginnen.

Damit ihr euch mal theoretisch mit der Problematik auseinandersetzen könnt,
habe ich mir diesen interessanten Mystery ausgedacht.
Weiteres verrät euch die Skizze (nicht maßstabsgetreu) und zur Lösung reicht ein alter Physikhefter oder eine Formelsammlung, Zettel, Stift und ein Taschenrechner.

Skizze

Der Cacher will sein Seil in einer Astgabel in 25 m Höhe installieren. Dazu benutzt er eine Bigshot Classic mit 2,40 m Länge. Die Fallbeschleunigung beträgt 9,81 m/s² und der Wurfsack wiegt 250 g. Für das Vorstellungsvermögen ersetzen wir die Bigshot durch eine Feder, deren Federkonstante 50 N/m beträgt. Der Wurf erfolgt senkrecht nach oben, Reibung und Luftwiderstand vernachlässigen wir.
Wie weit muss der Cacher den Bigshotgummi spannen, damit der Wurfsack die 25 m hohe Astgabel erreicht?

Das Ergebnis sei A,BCDEFGHIJKL m und die Dose samt Logbuch liegt bei:

Nord (D-C)(F-H)° IL.H(G-A)L
Ost (H-L)(E-K-L)° KA.G(K+H)D

Eure Lösung könnt ihr mit dem Geochecker prüfen:


Euer Klettergerassel lasst ihr im Auto, das ist zum finden der Dose nicht notwendig, auch wenn dieser Cache von T5ern handelt und zum Schluß wünsche ich euch viel Spaß beim rätseln und finden der Dose.
Bei Fragen oder Problemen kann man mich gerne kontaktieren. Anfragen ala "Ich hab hier so gar keine Idee" beantworte ich erst, wenn die Treppchenplätze belegt sind.

Additional Hints (Decrypt)

Qnf Retroavf ovggr fvaaibyy ehaqra, tts. süe qra yrgmgra Fpuevgg rva Bayvargbby ahgmra. Y=1

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

130 Logged Visits

Found it 120     Write note 6     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.