Skip to content

<

Essen 49 - Kettwig

A cache by Lecker Essen Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/09/2017
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



49



Kettwig


Kettwig ist der flächenmäßig größte Stadtteil von Essen, gelegen im äußersten Südwesten und unmittelbar an der Ruhr. Er ist geprägt von teils dichter Wohnbebauung sowie Naherholungsgebieten unter anderem am Kettwiger (Stau)See. Die Altstadt bildet das Zentrum. Historisch gehört Kettwig, zusammen mit Werden und Mülheim an der Ruhr zu den nördlichsten Teilen des bergischen Landes.

Die Kettwiger Ruhrbrücke wurde 1282 erstmals erwähnt. Der Flussübergang war im Dreißigjährigen Krieg hart umkämpft. Das Dorf bzw. die Bauerschaft Kettwig – nördlich der Ruhr – gehörte bis 1803 zur Reichsabtei Werden, wurde danach bis 1806 preußisch verwaltet und kam dann bis 1813 als „Flecken“ zum Großherzogtum Berg. Seit 1815 war der Ort wieder preußisch, zuerst im Kreis Duisburg, danach im Kreis Essen (bis 1. August 1929). Seit 1857 war Kettwig eine eigenständige Stadt.

Da das allein von der Tuchindustrie geprägte Kettwig keine kriegswichtige Industrie beheimatete, wurde es von den Bombardements des Zweiten Weltkriegs weitestgehend verschont. So wurde die historische Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern in weiten Teilen erhalten,...

Am 1. Januar 1975 wurde die Stadt Kettwig trotz massiven Widerstands der Bevölkerung im Rahmen der Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen aus dem Kreis Düsseldorf-Mettmann in die Stadt Essen eingemeindet; der westlichste Kettwiger Stadtteil Mintard, erst 1930 eingemeindet, fiel an Mülheim an der Ruhr.[2] Ein 1996 in Kettwig durchgeführtes Bürgerbegehren für die Wiederherstellung der Stadt und Rückgemeindung in den Kreis Mettmann, das eine Mehrheit von fast 55 Prozent der Abstimmenden forderte, wurde von der Landesregierung im Herbst 1997 abgelehnt. An der Zugehörigkeit Kettwigs zum Erzbistum Köln änderte sich durch die 1975 erfolgte Eingemeindung nichts. Die überwiegend protestantische Bevölkerung (etwa 58 Prozent) von Kettwig gehörte bis 2015 zum Kirchenkreis Mülheim an der Ruhr, wechselte dann aber zum Kirchenkreis Essen. Kettwig behielt auch seine eigene Telefonvorwahl „02144“, geändert 1978 in „02054“, und den Namen seiner Bahnhöfe „Kettwig“ (nicht „Essen-Kettwig“) und „Kettwig Stausee“. Bis 1975 hatte Kettwig die Postleitzahl 4307, danach „4300 Essen 18“ und mit Einführung der fünfstelligen Postleitzahlen seit 1993 „45219 Essen-Kettwig“. Bis 1975 hatten Kraftfahrzeuge die Zulassung mit einem „D“, nach der Eingemeindung ein „E“ für Essen. Das Kennzeichen mit dem „D“ war bis 1975 gleichermaßen für die Stadt Düsseldorf und für den Landkreis Düsseldorf-Mettmann das Zulassungskennzeichen. Nur durch verschiedene Kombinationen der Buchstaben und Zahlen hinter dem „D“ konnte man erkennen, ob das Fahrzeug aus der Stadt Düsseldorf oder aus dem Landkreis Düsseldorf-Mettmann war.

Das Kettwig-Wappen:
In Blau über einer silbernen (weißen) Brücke (Kettwiger Brücke über der Ruhr) ein silberner (weißer) Doppelkopfadler (aus dem Wappen der Reichsabtei Werden). Das Wappen wurde der Gartenstadt Kettwig vom Oberpräsidenten der Rheinprovinz am 26. November 1937 verliehen




Quelle: Wikipedia
 


In welchem Jahr war Albert Eumann Bürgermeister? iQS = G
Wie hoch ist der Turm der Kirche am Markt? QS = H
Welcher Schauspieler aus der "Feuerzangenbowle" ist in Kettwig verstorben?
Buchstabenwert von Vor- und Nachname = I
In welchem Jahr ist der gesuchte Schauspieler gestorben?
Jahreszahl = J


Nord: 51° 21. G x H x H x QS J + I - 86
Ost: 006° 56. G + H + iQS J + 2 x I + 3

Checker:


Besucht der Ort und es geht weiter!
Station 2
Seht euch die (schräg stehende) Infotafel an.
Wie oft kommt darauf das Wort "Kettwig" vor? Anzahl = A
Zähle die Buchstaben des 2. Worts in der 4. Zeile. Anzahl = B
Buchstabenwert des Wortes = C

Berechne die Werte für die nächste Station:

N 51° 22. 2 x C minus A minus 4
E 006° 56. 3 x C plus A plus B minus 2

Du siehst zwei Schilder (weißer Text auf blauem Hintergrund) und einen Stein mit einer Zahl (u.a.).
Buchstabenwert des Textes mit zwei Wörtern = A
Buchstabenwert des einen Wortes = B
Zahl = C

N 51° 22. 2 x B plus A minus 2
E 006° 55. Jahreszahl minus 10 x B plus A plus QS der Jahreszahl + 3

Viel Spaß.

Geschafft!
Begib dich nun zum Final. Und merk dir die Bonuszahl!

Beachtet die Bonushinweise in den Finaldosen der einzelnen Stadtteilcaches. Wenn ihr alle Hinweise eines Stadtbezirks zusammen habt, könnt ihr die Koordinaten des jeweilig zugehörigen Stadtbzirkbonus GC73R99 GC73R99 ermitteln. Wenn ihr alle Bezirksboni gefunden habt, kommt ihr auf gleiche Weise auch dem [link/ Stadtbonus] immer näher.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 2: yrsngbsaV rqarurgf tnreupf
Fgngvba 3: avpug va qre Anrur iba 2!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.