Skip to content

<

TSC#5 Bahnhof Markt St. Martin

A cache by WebersAusAntau Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/23/2017
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

TSC (= Train Station Caching)

Dieser Cache ist Teil der Reihe von Caches auf Bahnhöfen. Dadurch, dass ziemlich viele ÖPNV-Haltestellen im Burgenland noch nicht mit Caches ausgestattet sind, hatten wir die Idee dies zu ändern. In der untenstehenden Beschreibung könnt Ihr Informationen über den Bahnhof und den perfekten Zeitpunkt zum Cachen nachlesen.


Bahnhofsschild

SFC#5 Bahnhof Markt St. Martin

Hier nochmals alle Caches dieser Runde in der Übersicht

Grundlegende Infos

  • Offizielle Bezeichnung: Bahnhof Markt St. Martin
  • Bahnhofsart: Durchgangsbahnhof
  • Bahnsteige: 3 Durchgangsbahnsteige mit Verladerampe auf einem Bahnsteig
  • Anschlüsse:
    • (seltene) Güterzüge Richtung Deutschkreuz und Oberpullendorf
    • Fahrraddraisinen nach Horitschon/Neckenmarkt und nach Oberpullendorf
    • Busse: nächste Bushaltestelle ungefähr 300m (Markt St. Martin Kirche)
  • Züge:
    • Fahrraddraisinen, ÖBB 2016

Geschichte – Beschreibung

  • Dieser quasi ehemalige Bahnhof der ÖBB, der am Kilometer 28,888 der Burgenlandbahn liegt, wurde 2001 das letzte Mal von einem Personzug bedient. Seit diesem Zeitpunkt fahren, ausgenommen ein paar Güterzüge die Güter zu verschiedenen Lagerhäusern und einige Holztransporte durchführen, keine Züge mehr mit Fahrplan durch diesen Bahnhof. Derzeit werden auf der ehemaligen Burgenlandbahn nur noch Touren mit Fahrraddraisinen angeboten. (P.S.: ein wirkliches tolles Erlebnis :D)
  • Vor der Einstellung des Personenverkehrs 2013 gab es von Deutschkreutz bis Neckenmarkt/Horitschon (=> nicht in Markt St. Martin) von einem Taktfahrplan über eine vorübergehende Einstellung bis hin zu einem Pendlerbetrieb mit jeweils 3 Zügen in der Früh und am Abend alles. Die Züge bzw. Triebfahrzeuge des Typs ÖBB 5047 wurden dabei in Neckenmarkt/Horitschon abgestellt.
  • 2001 wurde die Strecke bis Deutschkreuz elektrifiziert. Anfangs gab es auch noch Pläne die Elektrifizierung weiterzuführen, die aber aus finanziellen Gründen und in Anbetracht der niedrigen Fahrgastzahlen wieder fallen gelassen wurden. Somit war das Ende des Personenverkehrs im mittleren Burgenland besiegelt.
  • Seit diesem Zeitpunkt gibt es nur noch eine Busverbindung in das nördliche Burgenland und nach Wiener Neustadt. Der einzige Bahnhof im Bezirk Oberpullendorf liegt weit im Osten in Deutschkreutz. Ich finde es sehr schade, dass diese Verbindung einfach so aufgelassen wurde und somit die Fahrgäste von Oberpullendorf auf der Strecke bleiben.

Schlechte Zeiten zum Cachen (viele Muggles)

  • Aufgrund des eingestellten Personenverkehrs geht von fahrenden Muggles in geschlossenen Waggons keine Gefahr aus.
  • Dadurch, dass der Fahrplan des Güterzuges nicht bekannt ist, gibt es hierzu keine genaueren Angaben.
  • Von April bis Oktober gibt es die Möglichkeit zu einer Fahrt mit einer Fahrraddraisine. Genauere Infos zu den Draisinen findet ihr hier.
  • Zusätzlich sollte man noch erwähnen, dass an einem „sonnigen Sonntag“ durch das Restaurant viele Draisinenmuggles zu erwarten sind.

Nun zum Cache

  • Grundlegendes
    • Der Cache ist einfach zu finden und ist eine typische Small Dose.
    • Ticketkontrollen werden definitiv nicht mehr durchgeführt. :D
    • Für euer Cachemobil ist auf der anderen Seite der Gleise genügend Platz.
    • Falls ihr den bequemen Weg mit der Fahrraddraisine wählt, so bitte die Draisine im Bahnhof Markt St. Martin in den dafür vorgesehenen Bereichen aus den Schienen nehmen. Danke dafür.
    • Schreibzeug ist bitte selbst mitzunehmen. Durch die Größe der Cachebox finden auch Trackables und andere Objekte Platz im Inneren.
    • Wichtig: Falls man den direkten Weg zum Cache wählt, so muss man eine alte Cacher-Regel brechen. Ganz legal kann man im Bereich vor dem Bahnhofsgebäude die Gleise queren.
    • Es ist außerdem nicht notwendig direkt bei den Gleisen und anderen Bahngegenständen (z.B.: Weichen) zu suchen.
    • Handschuhe und eine lange Hose sind aufgrund der Botanik sicher kein Nachteil.
  • History
    • 23.April 2017 – Cache wurde versteckt und die Koordinaten ausgemessen
    • 23.April 2017 – Fotos hinzugefügt
  • coming soon
    • Cachewartung, falls erforderlich

Bahnhofsgebäude

 

Additional Hints (Decrypt)

avpug vz Orervpu qre Tyrvfr (Oyvpxevpughat Borechyyraqbes: yvaxf qre Tyrvfr), Rsrh-Fgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.