Skip to Content

<

Virtual Reward- Ehemaliges Reichsparteitagsgelände

A cache by joekejosa Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/2/2017
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Virtual Cache ist einer von weltweit nur 4000 und führt in wesentlichen Teilen über das ehemalige Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache.

DEUTSCHE VERSION

Nürnberg ist eine schöne und vor allen Dingen sehr geschichtsträchtige Stadt. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten aus vielen verschiedenen Zeitepochen zu bewundern.

Dieser Virtual Cache zeigt Euch eine sehr dunkle Epoche der Stadt.

In der Zeit von 1933 bis 1938 fanden hier, im südöstlichen Teil Nürnbergs, die Reichsparteitage der NSDAP, der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei, statt.

Das von Albert Speer und Walter Brugmann geplante Gelände umfasst eine Fläche von ca.16,5 km² und die zum Teil errichteten Monumentalbauten sind heute noch zu besichtigen.

Die Runde führt über den wesentlichen Teil des Geländes und dauert in etwa 2,5 Stunden.

Bis auf S7 (Steintribüne Treppenstufen!) sind alle Informationen problemlos mit Kinderwagen oder Rollstuhl zu erreichen.

An den einzelnen Stationen findet ihr Infotafeln mit ausführlichen Beschreibungen und Bildmaterial des jeweiligen Besichtigungsobjektes.

Die Nummern der Cache-Stationen und die der Infotafeln sind identisch.

An jeder dieser Infotafeln muss eine Frage beantwortet werden.

Für die Logfreigabe schickt mir bitte die gesammelten Antworten unter Angabe eures Cachernamens per mail an joekejosa@yahoo.de. z.B.: S1: xxx S2: yyy S3: zzz usw.

Sobald ihr die mail geschickt habt, dürft ihr loggen, falls etwas fehlen oder falsch sein sollte melde ich mich bei euch.

Beachtet und versteht bitte, dass Logeinträge ohne die richtige Antworten gelöscht werden, ebenso Logeinträge oder Bilder auf denen die Antworten auf die Fragen zu erkennen sind (Spoiler!)

Im in der Kongresshalle integrierten Dokumentationszentrum kann der darüber hinaus interessierte Besucher außerdem die Ausstellung „Faszination Gewalt“ besuchen, welche sich sehr ausführlich mit der kompletten Geschichte des Nürnberger Reichsparteitagsgeländes auseinandersetzt.

Unterwegs kommt ihr außerdem noch an zahlreichen, lohnenswerten Geocaches vorbei, welche auch in jedem Falle einen Besuch wert sind und natürlich gerne gefunden und geloggt werden dürfen!

Die Reihenfolge in welcher ihr die Infotafeln besucht spielt prinzipiell keine Rolle, bei Station 1 gibt es (leider) gebührenpflichtige! Parkplätze.

Kostenlose Parkplätze findet man im Bereich der Station 7 (Zeppelintribüne).

Natürlich gibt es auch eine gute Anknüpfung an das öffentliche Verkehrsnetz. Als Ziel bitte "Doku-Zentrum"auswählen.

Jetzt aber los!

Station1

N 49° 26.041 E 011° 06. 742

Die Kongresshalle ist das größte noch existierende Bauwerk der NS Zeit!

Seit wann stehen die monumentalen Zeugnisse der Gewaltherrschaft unter Denkmalschutz?

Station 2

N 49 25.957 E 011 06.778

Innenhof Kongresshalle:

Wie viele Betonpfähle wurden für das aufwändige Fundament der Kongresshalle in den Boden gerammt?

Station 3

N 49 25.714 E 011 06.749

Volksfestplatz

An welchem Datum wurde der alte! Nürnberger Tiergarten eröffnet?

Station 4

N 49 25.524 E 011 06.870

Grundstein Deutsches Stadion

In welchem Tal östlich von Nürnberg wurden zu Testzwecken Holztribünen im Originalmaßstab errichtet?

Station 5

N 49 25.790 E 011 07.137

Dutzendteich

Aus welchem Jahr stammt das, auf der Tafel gezeigte Fassadenmodel vor dem Rohbau der Kongresshalle?

Station 6

N 49 25.628 E 011 07.446

Stadion

Von wann bis wann nutzten die Nationalsozialisten das städtische Stadion für ihre Zwecke?

Station 7

N 49 25.908 E 011 07.477

Zeppelintribüne

Mit welchem Material wurde das Bauwerk aus Beton und Ziegelmauerwerk verblendet?

Station 8

N 49 25.944 E 011 07.290

Zeppelinfeld

Bis zu wie vielen Menschen bot das Zeppelinfeld Platz?

Station 9

N 49 26.120 E 011 06.970

Gaststätte Wanner

In welchem Jahr wurde der Leuchtturm am Dutzendteich errichtet?

Station 10

N 49 25.998 E 011 06.341

Luitpoldhalle

Wer ließ zum Anlass der Bayerischen Landesausstellung 1906 die Halle zur Präsentation großer Maschinen errichten?

Station 11

N 49 26.058 E 011 06.235

Luitpoldhain

In welchen Jahren hielt die NSDAP hier und in der Nürnberger Innenstadt bereits Reichsparteitage ab?

Station 12

N 49 26.105 E 011 06.459

Ehrenhalle

Für wie viele, im ersten Weltkrieg gefallenen Soldaten aus Nürnberg wurde die Ehrenhalle errichtet?

Wer alle Fragen richtig beantwortet hat darf sich gerne ein Banner in sein Profil einbauen:

ENGLISH VERSION:

Nuremberg is a beautiful and, above all, very historical city. There are many sights from many different epochs to admire.

This Virtual Cache shows you a very dark epoch of the city.

In the period from 1933 to 1938, the Nazi Party Rallies of the NSDAP, the National Socialist German Workers' Party, took place here in the southeastern part of Nuremberg.

The area planned by Albert Speer and Walter Brugmann covers an area of approx. 16.5 km² and the partially erected monumental buildings can still be visited today.

The round takes you over the main part of the terrain and takes about 2.5 hours.

Except for S7 (stairs!) all information can be easily reached with a stroller or wheelchair.

At the individual stations you will find information boards with detailed descriptions and pictures of the respective sightseeing object.

The numbers of the cache stations and the information boards are identical.

At each of the information boards you have to answer a question.

For the log release please send me the collected answers stating your cachernames via E-mail to joekejosa@yahoo.de, for example: S1: xxx S2: yyy S3: zzz etc.

Once you have sent the mail, you may log. If something is missing or wrong, I'll get in touch with you.

Please note and understand that log entries without the correct answers, as well as log entries or pictures on which the answers to the questions can be recognized (spoiler!) are deleted

The interested visitor can also visit the exhibition "Fascination of Violence" in the documentation center which is integrated in the congress hall. It deals in great detail with the complete history of the Nuremberg Nazi Party Rally Grounds.

On the way you will also pass numerous geocaches, which are definitely worth a visit.

The order in which you visited the information boards basically does not matter. At station 1 there are parking lots you have to pay for

Free parking can be found in the area of Station 7 (Zeppelin Tribune).

Of course, there is also a good connection to the public transport network. Please choose "Doku-Zentrum" as your destination.

Now let's go!

Station1

N 49 ° 26.041 E 011 ° 06. 742

The congress hall is the largest remaining building of the Nazi era! Since when have the monumental testimonies of the tyranny been under monument protection?

Station 2

N 49 25.957 E 011 06.778

Congress Hall:

How many concrete piles were rammed into the ground for the elaborate foundation of the congress hall?

Station 3

N 49 25.714 E 011 06.749

Volksfestplatz

When was the old Nuremberg Zoo opened? Name the exact date!

Station 4

N 49 25.524 E 011 06.870

Foundation stone German stadium

Full scale wooden stands were built on for testing purposes. What is the name of the valley east of Nuremberg where they were built?

Station 5

N 49 25.790 E 011 07.137

Dutzendteich

On the board you can see a facade model in front of the shell of the congres hall. When was the model built?

Station 6

N 49 25.628 E 011 07.446

Stadion

From when until when did the National Socialists use the municipal stadium for their purposes?

Station 7

N 49 25.908 E 011 07.477

Zeppelin Tribüne (stand)

What material was used to veneer the building made of concrete and brickwork?

Station 8

N 49 25.944 E 011 07.290

Zeppelinfeld

For how many people did the Zeppelin field provide space?

Station 9

N 49 26.120 E 011 06.970

Restaurant Wanner

In which year was the lighthouse at the Dutzendteich built?

Station 10

N 49 25.998 E 011 06.341

Luitpoldhalle

For the Bavarian state exhibition in 1906 a hall was built to present the large machines. Who built the hall?

Station 11

N 49 26.058 E 011 06.235

Luitpoldhain

In which years did the NSDAP hold rallies here and in the center of Nuremberg?

Station 12

N 49 26.105 E 011 06.459

Hall of honor / Ehrenhalle

For how many soldiers from Nuremberg killed in World War I was the Ehrenhalle built?

If you have answered all the questions correctly, you are welcome to include a banner in your profile

View Image

<a href="http://coord.info/GC7B8D6"><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/9a0cf4f9-d5ef-4cfa-b6c6-9a71aa9b888f.jpg" height="250" alt="View Image" /></a>

Special Thanks geht an Doloria, Wurzelhexe und Mr geoPUNTO für Rat und Tat bei HTML-Zeichen und Bannereinbau! sowie an meine gute Freundin Anke für die Englisch Korrektur!

Sollte irgendjemand doch noch den einen oder anderen Fehler finden, darf er ihn gerne behalten! ;-)

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

427 Logged Visits

Found it 421     Write note 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 252 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.