Skip to Content

<

Maria Magdalena

A cache by Koi-Freund Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/24/2017
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:





Burgtor

Anfang des 13. Jahrhunderts werden ausgedehnte Befestigungsanlagen um die Stadt Lübeck errichtet. Anstelle der um 1227 zum Kloster umgebauten Burg schützen fortan eine Stadtmauer und vier Tore das gesamte Stadtgebiet. Das Burgtor sichert den Zugang zur Halbinsel im Norden. 1444 wird das Tor in der Form umgebaut, in der es noch heute erhalten ist.

Maria-Magdalenen-Kloster (Burgkloster)

Anfang des 13. Jahrhunderts siedelt sich auf dem Gelände der ehemaligen Lübecker Burg der Bettelorden der Dominikaner an, um die neue städtische Gesellschaft durch Predigt und Seelsorge auf den Weg des Glaubens zu führen. Schriftlich bezeugt wird ihr Kloster erstmals 1229. Als erste Gebäude entsteht die Lange Halle, die anderen Gebäude kommen nach und nach hinzu.

Maria Magdalena

Die Figur der Maria Magdalena spielt auch in der Entstehungsgeschichte des Burgkloster eine entscheidende Rolle. Der Legende nach ist es der Heiligen zu verdanken, dass sich die Lübecker in der Schlacht von Bornhöved am 22 Juli 1227 endgültig von der Herrschaft König Waldemars II. von Dänemark befreien können. Das Gelände, auf dem sich die Burg ihres einstiegen Stadtherrn befand, übergeben sie den Dominikanerbrüdern. Zu Ehren Maria Magdalenas errichten diese hier mit den Stiftungsgeldern Lübecker Bürger ein Kloster und eine Kirche.

Marstall

Auch der benachbarte Marstall, erstmals 1298 erwähnt, ist Teil der Stadtbefestigung. Er dient im Mittelalter als Stall für die Pferde und Fuhrwerke des Rates sowie als Magazin für Waffen und Munition. Zudem befindet sich darin ein Gefängnis, das bis 1953 genutzt wird. Heute ist im Marstall ein Jugendzentrum untergebracht.

Priesterhof

Mit der Einführung der Reformation in Lübeck wird das Burgkloster der Dominikaner 1531 aufgelöst und in ein Armenhaus umgewandelt. Auf dem ehemaligen Priesterhof werden zusätzliche Armenhäuser errichtet. Diese müssen zwischen 1893 und 1896 einen Umbau des Burgklosters zu einem Gericht weichen. Auf dem Platz entsteht ein Gefängnishof.

Gefängnishof

Die nach 1531 auf dem ehemaligen Priesterhof errichteten Armenhäuser werden zwischen 1893 und 1896 beim umbau des Burgkloster zu einem Gerichtsgebäude mit Untersuchungsgefängnis abgerissen. Auf dem Platz entsteht ein Gefängnishof. Da die Häftlinge strenger Einzelhaft unterliegen, wird er mit einer zeittypischen Einzelspazierhofanlage ausgestattet.

Gericht & Untersuchungsgefängnis

Zwischen 1893 und 1896 wird das Burgkloster in ein neu entstehendes Gerichtsgebäude mit Untersuchungsgefängnis integriert. Das obere Stockwerk des ehemaligen Konvents, in dem sich bis 1531 der Schlafsaal der Dominikaner befand, wird abgerissen. Über dem Erdgeschoss entstehen Gefängniszellen und Gerichtsräume. Das gesamte Gebäude erhält eine einheitliche neugotische Außenverkleidung.
Im inneren des Erdgeschosses bleibt die klosterzeitliche Architektur weitgehend erhalten. Ein Fenster im Durchgang bietet Einblick in den restaurierten Kapitelsaal. Ein Ausschnitt in der Außenwand legt zudem ein Teil der mittelalterlichen Fassade frei.

Logbedingung:

Aufgabe 1:

Begebt euch zur Maria-Magdalenen-Kirche und beantwortet fogende Frage.

Worauf weisen die Bodenmarkierungen hin?

Aufgabe 2:

Begebt euch zur Kapelle der Bruderschaft und beantwortet folgende Frage.

Wie lassen sich die Fenster öffnen und warum öffnen sich die Fenster manchmal nicht?

Aufgabe 3:

Begebt euch zum ehemaligen Armenhaus (Kranen Konvent), dort findet ihr eine Info-Tafel und löst folgende Aufgabe.

Addiert alle Jahreszahlen.

Aufgabe 4:

Wenn ihr alle Aufgaben gelöst habt, begebt euch zum Gefängnishof, dort findet ihr ein Infoschild von der Skulptur Maria-Magdalena, stellt euch daneben und macht ein Foto von euch und dem Bild Maria-Magdalena (The Wild Women). Euer Gesicht muss nicht auf dem Bild zu sehen sein. Euer GPS-Gerät alleine reicht nicht als Logbedingung aus, ihr müsst mindestens teilweise mit auf dem Bild zu sehen sein. Ladet euer Bild zusammen mit eurem Logeintrag hoch.

*****

Schick mir nun eure Antworten über das Nachrichten-Center oder Kontaktformular. Ihr dürft sofort loggen, wenn etwas nicht stimmt melde ich mich. Alle Logeinträge, die die Logbedingung nicht erfüllen werden gelöscht.

*****


Banner für euer Profil


<a href="https://coord.info/GC7B98W"><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/beaa33f2-4884-4d1c-8816-2b67538cf095_l.jpg" alt="" /></a></p>


[Add your Virtual Cache description here.] Please leave the following text at the bottom of the page, so cache finders understand the Virtual Reward project.Virtual Reward - 2017/2018This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Castle Gate

Extensive fortifications were erected around the city of Lübeck in the early 13th century. In place of the castle, which was converted into a friary around 1227, a city wall and four gates now protect the whole town. The Castle Gate guards the entrance to the peninsula to the north. In 1444 the gate is remodelled in the form that can still be seen today.

Mary Magdalenen Friary (Castle Friary)

In the early 13th century the mendicant Dominican order establishes a presence on the site of the former Lübeck Castle. The friars want to guide the new urban population in the ways of the faith by preaching and pastoral work. The first written mention of friary is in 1229. First the Long Hall is built, with other buildings added succrssively.

Mary Magdalene

The figure of Mary Magdalene also plays a vital role in the foundation of the Castle friary. According to legend, it is thanks to this saint that the people of Lübeck are finally able to free themselves from the control of King Waldemar II of Denmark in the land on which their former ruler´s castle stood to the Dominican friars. With donations from Lübeck citizens the friars build a convent and a church here in honour of St. Mary Magdalene.

Stables

The neighbouring Marstall first mentioned in 1298, is also part of the fortifications. In the Middle Ages it is used as a stable for the council´s horses and carriages and a depot for arms and ammunition. It also houses a prison that is used until 1955. Today the Marstall is used as youth centre.

Priests´ Yard

In the course of the Reformation in Lübeck the Dominican Castle Friary is dissolved in 1531 and turned into an almshouse. Additional almshouses are built on the former Priests´ Yard. They are pulled down between 1893 and 1896 to make way for the conversion of the Castle Friary to a law court with remand prison. A prison yard is built on the square.

Prison Yard

The almshouses built after 1531 on the former Priests´ Yard were pulled down between 1893 and 1896 when the Castle Friary wasconverted to accommodate a law court and remand prison. A prison yard is built on the square. Because the prisoners are kept in solitary confinement it is equipped with individual exercise facilities, which are typical for the time.

Court and remand prison

Between 1893 and 1896 the Castle Friary is integrated into the newly built law court and remand prison. The first floor of the former friary, whichuntil 1531 housed the Dominicans´ dormitory, is demolished. Prison cells and courtrooms are built above the ground floor. The whole building is convered with a uniform Neo-Gothic facade.

Inside the ground floor the friary architecture is largely preserved. A window in the passageway provides a view of the restored chapterhouse. An opening in the extrior wall also reveals part of the medieval facade.
Task 1:

Go to Mary Magdalene Church and answer the following question.

What do the markings indicate?

Task 2:

Go to the Brotherhood Chapel and answer the following question.

How do you open the windows and why do not the windows sometimes open?

Task 3:

Go to the former poorhouse (Kranen Convention), there you will find an information board and solve the following task.

Adds all years.

Task 4:

When you have solved all the tasks, go to the prison yard, there you will find an information plate of the sculpture Maria-Magdalena, stand next to it and take a picture of you and the picture of Mary Magdalene (The Wild Women). Your face does not have to be seen in the picture. Your GPS device alone is not sufficient as a logging condition, you have to be at least partially visible on the picture. Upload your picture along with your log entry.


*****

Now send me your answers via the news center or contact form. You are allowed to log immediately, if something is wrong I will contact you. All log entries that do not meet the log condition will be deleted.

*****
Sorry for the Google Translation

Banner for your Profile

<a href="https://coord.info/GC7B98W"><img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/beaa33f2-4884-4d1c-8816-2b67538cf095_l.jpg" alt="" /></a></p>


[Add your Virtual Cache description here.] Please leave the following text at the bottom of the page, so cache finders understand the Virtual Reward project.Virtual Reward - 2017/2018This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.



Additional Hints (Decrypt)

Qvr Jrtchaxgr mrvtra rhpu qra Jrt

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

202 Logged Visits

Found it 196     Didn't find it 1     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 209 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.