Skip to content

<

Eine Woche Architektur

A cache by bernwell Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/16/2018
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



In diesem Cache geht es auf den Spuren von sieben Architekten bzw. Architekturstilen über knapp 90.000 km zweimal um die Welt. An einem Tag ist das nicht zu schaffen, innerhalb einer Woche schon eher, zumindest virtuell. Deshalb gibt es hier nach den Vorbildern von In 7 Tagen um die Welt und Eine Woche Urlaub an jedem Tag fünf aufeinander aufbauende Mapspottingrätsel und am Ende - wie immer - eine Dose.


Eine Woche Architektur


Durch Anklicken des Google-Bildes öffnet Ihr das erste von fünf Tagesrätseln. In drei davon sollt Ihr eine einfache Frage beantworten, im letzten bekommt Ihr einen Teil der Finalformeln (in Klartext und Excelformat) sowie eine Kontrollsumme. Um 6:00 Uhr morgens springt die Anzeige auf den aktuellen Tag um. Man kann jederzeit in den Mystery einsteigen. Die einzelnen Tage sind stets von 6:00 bis 6:00 Uhr lösbar. Habt Ihr alle Etappen erfolgreich bewältigt, könnt Ihr die Finalkoordinaten berechnen.

Die meisten der im Mystery vorkommenden Gebäude sind so berühmt, dass man den Namen direkt in das Eingabefenster von XCTrails eingeben kann und nur noch heranzuzoomen braucht. Sie zu identifizieren dürfte auch nicht allzu schwer sein. Allerdings müsst Ihr alle sieben Tage absolvieren, der Zeitaufwand ist also insgesamt nicht unerheblich. Wenn Euch das nicht abschreckt und Ihr Lust auf eine kleine Architekturreise habt, kann es direkt losgehen!

Stets das Google-Suchbild anklicken, nicht die Grafik!

Bei Problemen bitte melden, Street-View verändert sich laufend und
ohne entsprechende Rückmeldungen bekomme ich das nicht mit.

Die Suchbilder stammen überwiegend aus sogenannten Hotspots, also den kleinen blauen Punkten, die erscheinen, wenn man das Street-View-Männchen über die Karte zieht oder aus Street-View-Pfaden. Im Unterschied zu normalen Mapspottingrätsel bekommt Ihr hier einen kleinen Eindruck von den Gebäuden, um die es geht.

Da insbesondere die Hotspots gerne mal verschwinden, bin ich dabei, Ausweichrätsel zu hinterlegen, mit denen Ihr solche Ausfälle überbrücken könnt. Für Eure Lösungen liegt nachfolgend ein Skizzenbuch bereit. Dahinter liegt der Link zu einer Excel-Datei, die Euch auf Wunsch das Berechnen der Finalkoordinaten abnimmt.

Achtung! Durch Anklicken des nachstehenden Links ladet Ihr eine bei dropbox gespeicherte Excel-Datei herunter. Sie enthält keine weiteren Informationen, um den Geocache zu finden. Als Geocache-Besitzer versichere ich, dass die Datei sicher ist. Sie wurde weder von Groundspeak noch von einer Reviewerin oder einem Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft. Ihr ladet die Datei auf Euer eigenes Risiko herunter.

Eure Koordinaten könnt Ihr mit dem Geochecker prüfen.

Das Final liegt in einem geschützten Gebiet. Die Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden.

Gute Reise!


Wer den Cache gefunden hat, kann sich das folgende Banner in sein Profil einbinden:

Banner

Kopiert dazu folgenden HTML-Code in Euer Profil:
<a href="http://coord.info/GC7FRKH"><img src="https://img.geocaching.com/cache/large/9ac9ee29-d3ca-4560-830d-f5bfbabeb060.jpg?rnd=0.6325595" alt="Banner" height="150" border="0" />


Ausgerechnet das in den Grafiken dargestellte Haus Schminke und sein Architekt Hans Scharoun kommen in den Rätseln nicht vor und ehrlich gesagt, habe ich das "+1" dieses Mysterys auch erst bei meinen Recherchen kennengelernt. Leider gibt es keine Googlebilder von dem Haus. Dafür habe ich auf www.stiftung-hausschminke.eu eine schöne virtuelle Tour gefunden. Ihr seht, es gibt noch viel zu entdecken!

Auch dieses Rätsel hätte ich ohne die Unterstützung durch arminus, den Macher von XCTrails, nicht auf die Beine stellen können. Für seine Arbeit und insbesondere für die vielen in letzter Zeit vorgenommenen Änderungen und Verbesserungen an seiner Mapspotting-Plattform möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ein dicker Dank geht auch an hedcache, der mit großem Einsatz den Betatest absolviert hat. Vielleicht kann ich meinen Dank ja mal auf einem Event oder bei ähnlicher Gelegenheit in flüssiger Form untermalen ;-)

Additional Hints (Decrypt)

Süe Sentra, Ceboyrzr haq Naerthatra fgrur vpu trea mhe Iresüthat

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.