Skip to Content

<

MH 17 – Totholz im Wald

A cache by MesselerHügelland Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/28/2018
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Da die MH-Serie so gut ankommt und wir viele positive Rückmeldungen bekommen haben, gibt es jetzt einen Nachschlag. Es gibt auch wieder einen Bonus, also denkt an die Bonuszahl!


Das Projekt:

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß bei den Entdeckungstouren im Messeler Hügelland!
Geht den Cache bitte nicht nachts an und gönnt den Waldbewohnern ihre Ruhe!

Das Projektgebiet "Messeler Hügelland" umfasst das Waldgebiet rund um Messel, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Südhessen mit vielfältigen Lebensräumen und einer großen Artenvielfalt. Mit dem Ziel, die unterschiedlichen Lebensräume zu erhalten und zu vernetzen, haben sich verschiedene Partner zum Projekt "Messeler Hügelland" zusammengefunden. Die Projektgruppe entwickelt nachhaltige Konzepte und setzt diese auch selbst um, wie zum Beispiel die Anlage von Amphibienteichen oder Hirschkäferwiegen.

Das Projekt "Messeler Hügelland" selbst wurde im Herbst 2017 abgeschlossen, es werden jedoch die umgesetzten Maßnahmen auch in den nächsten Jahren fortgesetzt bzw. weiterhin gepflegt. Dazu gehören verschiedene Naturschutzmaßnahmen, aber auch die Öffentlichkeitsarbeit, für die das bioversum u.a. die Bestimmungsfächer der Letterboxen, die Stelentour an den Scheftheimer Wiesen und auch die Geocaches der MH-Serie entwickelt hat. Wer hat schon das Glück, dass er quasi dienstlich Geocaches entwickeln darf? Da lassen wir uns natürlich nicht zweimal bitten :-).


Und jetzt zum Cache:

Da die Aufgabe nicht so ganz einfach ist, vor allem wenn man von Stechmücken belagert wird, gibt es jetzt die Möglichkeit das Rätsel als Mystery oder aber als Mini-Multi zu lösen. An den Listingkoordinaten befindet sich die Dose mit der Aufgabe. Es ist die gleiche, die auch im Listing zu finden ist. Ihr könnt also (je nach Stechmückenlage...) wählen, wo ihr das Rätsel lösen wollt.



Totholz ist bei weitem nicht so tot, wie es klingt. Denn im Totholz wimmelt es vor Leben! Im Vorbeilaufen fallen diese Lebensgemeinschaften natürlich nicht so auf wie ein durchs Unterholz brechendes Wildschwein oder ein schmetternder Zaunkönig. Im vermoderndem Holz ist es schön kühl und feucht - die perfekte Umgebung für viele kleine Lebewesen, die sich entweder vom Totholz selbst oder aber von totholzfressenden Tieren ernähren. Diese Lebensbedingungen ermöglichen es sogar Asseln, die zu den eigentlich eher wasserbewohnenden Krebtieren gehören, an Land zu leben. Viele der Totholzbewohner gehören zu den wirbellosen Tieren, da sie im Gegensatz zu uns kein inneres Skelett mit Wirbelsäule besitzen. Hier stellen wir mal ein paar Tiergruppen vor, die zu den Wirbellosen gehören, die man im Totholz und in der Laubstreu finden kann. Die Anzahl der Beine ist natürlich nicht das alleinige Merkmal der verschiedenen Gruppen, aber es sind ein guter Anhaltspunkt und als Vorbereitung für die zu lösende Aufgabe ist es schon mal recht hilfreich...

Für das Ökosystem Wald sind diese Tiere sehr wichtig, denn sie bilden die Nahrungsgrundlage für viele Waldbewohner. Daher ist es auch gut, wenn stehendes und liegendes Totholz im Wald verbleibt und nicht wie früher aus dem Wald entfernt wird. Es sieht zwar manchmal nicht besonders ordentlich aus, erhöht aber die biologische Vielfalt im Wald enorm.


Um zu den Finalkoordinaten zu gelangen, zähle die Vertreter der verschiedenen Tiergruppen auf der Bildertafel.

N 49° 56. [Tausendfüßer] [Würmer] [Krebstiere]
E 008° 49. [Schnecken] [Spinnentiere] [Insekten]


Hier kannst du prüfen, ob du alle Krabbeltiere richtig zugeordnet hast..


Du kannst die Aufgabe auch an den Listingkoordinaten finden. Die Koordinaten springen vor Ort ziemlich, aber wenn Du einfach am auffälligsten Objekt suchst, solltest Du gleich fündig werden. Damit Du beim Zählen nicht durcheinander kommst, gibt es eine Markierungs- und Zählhilfe an Stage 1. An der nahen Wegkreuzung befindet sich eine Bank, falls Du für die Aufgabe mehr Ruhe (aber leider nicht weniger Stechmücken) haben willst. Für das Final gibt es noch ein Spoilerbild, da auch das Final ziemlich klein ist.


Danke an Erithacus rubecula, Norahorst und die Scharfzähne für den Betatest in verschiedenen Schwierigkeitsstadien!

Zeichnungen: Scarlett Umlauf, bioversum Jagdschloss Kranichstein

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr 1: Fhpur nz nhssäyyvtfgra Bowrxg vz Mvrytrovrg. Bqre yöfr qnf Eägfry nyf Zlfgrel.
Xbagebyyfhzzr Abeqjreg: 7 haq Bfgjreg: 3 (rvafgryyvtr Dhrefhzzr qre yrgmgra qerv Mvssrea)
Svany: Gvre nz (vz?) Gbgubym - jne wn vetraqjvr xyne, bqre?

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

  • Spoilerbild Final
  • TotholzbewohnerDer zu den Tausendfüßern gehörende Saftkugler rollt sich bei Gefahr (ähnlich wie das Gürteltier) zu einer Kugel zusammen und schützt sich so rundum durch seinen harten Panzer.

54 Logged Visits

Found it 44     Didn't find it 2     Write note 2     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.