Skip to content

<

Grundloses Moor

A cache by Alphur Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/08/2018
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


In der Umgebung von Kühlungsborn, Kröpelin, Bad Doberan, Hohenfelde und Retschow gibt es heterogene, spätglaziale Endmoränen mit zahlreichen Toteishohlformen. Das 3,9 ha große und bis 8 m tiefe Grundlose Moor hat sich ebenso wie das 200 m entfernte, 2,9 ha große und bis 3 m tiefe Schwarze Moor aus abschmelzenden Toteisblöcken entwickelt. Es entstanden primär Seen, aus denen Verlandungsmoore wurden. Die Fauna und Flora ist beachtlich. So bietet das Grundlose Moor 6 Rote-Liste-Arten, darunter Sumpfblutauge, Fieberklee und australischer Wasserschlauch. Am Schwarzen Moor finden sich 15 Rote-Liste-Arten, darunter Rosmarinheide, rundblättriger Sonnentau und schmalblättriges Wollgras. Das Grundlose Moor ist über die Straße zwischen Hohenfelde und Retschow zu erreichen und von Hochwald umgeben. Ein breiter Weg lädt zu einer Rundwanderung ein, die nicht länger als 30 Min. dauert. Ein Abstecher zum Schwarzen Moor mit seiner Schwingrasenteilung macht die Wanderung noch interessanter. Weiter gehende Informationen zur Geologie, zu Fauna und Flora finden sich in der sehr zu empfehlenden Diplomarbeit von Brit Schoppmeyer, vorgelegt 2008 der Fachhochschule Eberswalde, Studiengang Landschaftsnutzung und Naturschutz: "Moorgenese und Ist-Zustandsanalyse des Schwarzen und des Grundlosen Moores im Ostseeküstenraum des Kreises Bad Doberan und Vorschläge für das weitere Management". Aus dieser Arbeit, die mir in dankenswerter Weise von der Autorin zur Verfügung gestellt wurde, stammen sämtliche schon hier enthaltenen Informationen zum Standort. Frau Schoppmeyer ist einverstanden, dass ihre Arbeit hier zitiert wird. Viel Freude allen Naturliebhabern, insbesondere im Frühjahr. Dann gibt es freien Eintritt in die täglichen Froschkonzerte.

Additional Hints (Decrypt)

50 %-Wbxre: Jnyqfrvgr ragjhemryg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.