Skip to Content

<

Neckar und Salz

A cache by Büchermaus Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/09/2018
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Neckar und Salz
„CACHE ME IF YOU CAN!“

 

Hintergrund
Die Initiative „Unser Neckar“ wurde im Jahr 2007 eingerichtet, um Ideen, Ergebnisse und Impulse aus den unterschiedlichen Regionen des Neckars vorzustellen, den Gedankenaustausch zu fördern und die Entwicklung des Neckars voranzubringen. Seitdem fördert die Initiative „Unser Neckar“ Projekte, die sich mit Umwelt-, Freizeit- und Tourismusfaktoren im Kontext der Flusslandschaft beschäftigen. Neben der naturnahen Gestaltung des Flusses hat die Initiative vor allem zum Ziel, das Bewusstsein der Menschen für die besondere Bedeutung des Flusses zu fördern

 

Wegepunkt 1 

 

Startkoordinate

N49°13.774 E009°10.014


Die Salzstadt Wimpfen

Seit mehr als 2000 Jahren wird am unteren Neckar Salz aus Sole gewonnen. Da es auf der gegenüberliegenden Neckarseite in Offenau Solequellen gab, begannen die nach dem 30-jährigen Krieg verarmten Wimpfener mit der Suche nach dem „Weißen Gold“, denn Salz war ein wertvolles Gut und bedeutete Wohlstand für eine Stadt. Nach zwei vergeblichen Versuchen wurde 1818 erfolgreich Salz angebohrt und die Stadt erholte sich wirtschaftlich. Das Salz wurde als technischer Grundstoff für die beginnende Industrialisierung aber auch therapeutisch genutzt, und so öffnete bereits 1835 das erste Kurhotel in Wimpfen.

Das Großherzogtum Baden baute dann die Salztransport-Eisenbahn. 1869 wurde die Bahnlinie in Wimpfen eröffnet und der Kurbetrieb florierte zunehmend. 1930 erhielt die Sole-Stadt schließlich den heutigen Namen Bad Wimpfen.

 

Aufgabe 1:

Suche in der Nähe des neugotischen Bahnhofsgebäude eine Tafel die einen Wanderweg beschreibt.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ Der Buchstabenwortwert des Wanderwegs: __ __ __ = Zahl (1)

(Zahl 1) _ _ _ mal 8 plus 38= __ __ __


Koordinaten für den Wegpunkt 2:

N49°13.760 E009°09. __ __ __ (setzte das Ergebnis ein)


Wegpunkt 2

N49°13.760 E009°09.__ __ __


Alte und neue Verkehrswege

Neben dem Neckar, der früher wie heute wichtiger Transportweg ist, gibt es bedeutende historische Verkehrswege in der alten Handelsstadt Bad Wimpfen. Jetzt stehst du an einem Platz, an dem vor 2000 Jahren schon der Verkehrsweg der Römer und später der Handelsweg von Paris nach Prag entlang führte. Außerdem lief bis vor einigen Jahrzehnten der Autoverkehr durch das Tor zur Neckarbrücke nahe der heutigen Tankstelle.

Aufgabe 2:

Über dem Tor steht eine Jahreszahl. Notiere diese Zahl (2): __ __ __ __

(Zahl 2) __ __ __ __ minus 1000 plus 156= __ __ __


Koordinaten für den Wegpunkt 3:

N49°13.795 E009°09.__ __ __ (setze das Ergebnis ein)

Wegpunkt 3

N49°13.795 E009°09.__ __ __

Fast im Zentrum von Bad Wimpfen.

Es lohnt sich die schöne Innenstadt von Bad Wimpfen auf der Handelsstraße zu durchqueren. Unterwegs gibt es viele Gasthöfe an den großen Toren zu sehen. Diese dienten früher als Etappenziele wie heute die Rasthöfe auf der Autobahn.

Aufgabe 3:

Wann wurde dieses Gebäude errichtet?

Notiere die Zahl (3): __ __ __ __


Aufgabe 4:

Hier gibt es mehrere Bänke. Gemeint sind die unteren. sollten diese im winterschlaf sein, siehe Hinweis. Aus wievielten Holzstreben besteht eine Sitzfläche? Bitte nur die Streben der Sitzfläche zählen! Dies ergibt Zahl (4): __

(Zahl 3) __ __ __ __ minus (Zahl 4) __ minus 360= __ __ __


Koordinaten für Wegpunkt 4:

N49°13.823 E009°09.__ __ __ (setze das Ergebnis ein)

Wegpunkt 4

N49°13.823 E009°09.__ __ __

Neckarschleife

An deinem jetzigen Standort hast du einen wunderbaren Ausblick auf den Neckar von Offenau (im Norden) bis Jagstfeld (im Osten).

Wesentlich historische Landschaftsveränderungen kann man am besten vor Augen führen, indem man die aktuelle Ansicht mit alten Karten vergleicht.

Anlass für die Einstellung von Karten waren in früheren Zeiten oft kriegerische Auseinandersetzungen. Darstellung und Ausrichtung der Karten konzentrierten sich bei den frühesten Karten deshalb auf kriegsrelevante Aspekte. In allen süddeutschen Staaten begann die amtliche Landesaufnahme im 18. Jahrhundert. Von dem Gebiet, auf das du gerade blickst, liegen zwei interessante Karten aus den Jahren 1797 und 1839 vor.

Betrachte die Karten genau und vergleiche die Veränderungen. Was fällt dir auf?


Bearbeiteter Kartenausschnitt A: Bearbeiteter Kartenausschnitt B

Schmitt'sche Karte, Blatt 63 von 1797 Topgraphische Karte über das

Großherzogtum Baden, Blatt 13 von 1839

 

Aufgabe 5:

Kartenausschnitt A (Schmitt'sche Karte von 1797 ist nicht nach Norden ausgerichtet. In welche Himmelsrichtung ist diese Karte ausgerichtet?

A Süden =336

B Westen =147

C Osten =245

Setze die Zahl hinter der richtigen Lösung in die Koordinate ein.

Koordinaten für den Wegpunkt 5:

N49°13.804 E009°10.__ __ __ (setze das Ergebnis ein) 

Wegpunkt 5

N49°13.804 E009°10.__ __ __

Am alten Hafen

Jetzt stehst du am alten Hafen von Bad Wimpfen.

Auf dem alten Foto rechts siehst du, wie der Neckar in den 1930er Jahren aussah: der Neckar war teilweise aufgestaut.Für die Schifffahrt gab es eine spezielle Fahrrinne, die du ganz links siehst. Auf dem Bild ist ein Kettenschlepper nach Heilbronn unterwegs. Die Insel/Anlandungen in der Mitte des Neckars gibt es heute nicht mehr. Auf den historischen Karten (Wegpunkt 4) ist die Insel noch eingezeichnet.

Schau dich um und du siehst den Bootsschuppen des Rudervereins. Wenn du den Neckar vom Wasser aus erleben möchtest, kannst du dich an den Ruderverein Bad Wimpfen e.V. wenden (www.rv-bad-wimpfen.de)


Aufgabe 6:

Welche Zahl steht gut sichtbar am Bootsschuppen? Notiere die Zahl (5) __ __ __ __

Aufgabe 7:

In der Nähe steht eine Informationstafel über die Saline Ludwigshalle. Wie tief war die erfolgreich niedergebrachte Bohrung im Jahr 1818. Notiere die Zahl (6) __ __ __


Zahl für die NORD-Koordinate

(Zahl 1) __ __ __ plus (Zahl 2) __ __ __ __ plus (Zahl 3) __ __ __ __ plus (Zahl 4) __ minus 2302

= __ __ __

 

Zahl für die OST-Koordinate

(Zahl 5) __ __ __ __ durch 20 plus (Zahl 6) __ __ __ minus 122= __ __ __


Koordinaten für das Finale:

N49°13.__ __ __ E009°10.__ __ __


Zahlencode für die „Schatzbox“

Zahl 1 (letzte Ziffer) = __

Zahl 2 (letzte Ziffer) = __

Zahl 3 (letzte Ziffer) = __

Zahl 4 (letzte Ziffer) =__


Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 3: Anpuqrz orv Jrtchaxg 3 Nhstnor 4 vz Jvagre jbuy notronhg vfg, uvre qvr Yöfhat qre Ubymfgeroranamnuy. Qvr Fvgmsyäpur orfgrug nhf 7 Ubymfgerora

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

20 Logged Visits

Found it 15     Write note 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.