Skip to Content

<

Harrislee Bahnhof - reloaded

A cache by Team Just-T Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/7/2018
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Anläßlich des 20-jährigen Jubiläums und eines Artikels in der Zeitung kam uns dieses Mahnmal wieder ins Gedächtnis, dass wir bis zum Besuch des orginalen Caches GC2K96K von Blinker1980 gar nicht kannten. Mit einem Blick auf die Karte fiel auf, dass die Dose gar nicht mehr existiert.

Wir finden allerdings, dass dieser Ort nicht ohne Dose sein sollte. Das Erinnern ist wichtig. Also ist hier flugs eine neue Dose hin gekommen.

Nachfolgend das Listing aus dem Cache von Blinker:
 



Eine Station auf dem Weg in die Hölle.


Deutsch:


Die Gedenkstätte unweit der deutsch-dänischen Grenze erinnert an das Schicksal der etwa 1600 dänischen Häftlinge, die 1944/45 aus dem dänischen Polizeigefangenenlager Fröslev über den kleinen Bahnhof in Harrislee in deutsche Konzentrationslager verfrachtet wurden. Etwa 250 von ihnen starben. Für die Häftlinge war Harrislee eine Station auf dem Weg in die Hölle. Hier wurden sie in Viehwaggons getrieben, und menschenunwürdig in die deutschen Konzentrationslager deportiert.

Verhaltet Euch bitte dem Ort angemessen.


Dansk:


Minestedet tæt på grænsen mellem Danmark og Tyskland minder om skæbnen af de circa 1600 danske fanger, som blev sendt i 1944/45 fra politifangelejr Frøslev til de tyske KZ-lejre via denne lille banegård i Harreslev. Circa 250 af dem døede. For fangerne var Harreslev en station på vejen til helvedet. Her blev de drevet i dyrvogne og deporteret menneskeuværdigt til de tyske KZ-lejre.

Forhold jer passende for stedet.
 


Und hier noch ein paar zusätzliche Informationen:

Durch die 1994 gegründete deutsch-dänische Arbeitsgruppe „Harrislee-Bahnhof“ ist die Geschichte der Deportation von dänischen Gefangenen aus dem Lager Frøslev, nur wenige Kilometer von der deutsch-dänischen Grenze entfernt, aufgearbeitet und in die Öffentlichkeit getragen worden. Die Gefangenen wurden ab 1944 von dem kleinen Harrisleer Bahnhof aus in Viehwaggons geladen und vorwiegend in das KZ Neuengamme verschleppt.

Als Ergebnis dieser Arbeit fand am 15. September 1998, dem Jahrestag der ersten Deportation, die öffentliche Übergabe eines Mahnmals und Denkzeichens statt, dessen Gestaltung aus einem bSchülerwettbewerb hervorgegangen war. Die Patenschaft für dieses Mahnmal wurde fortan von der Duborg-Skolen, der Zentralschule Harrislee und der Gemeinde Harrislee übernommen. Damit entstand am Grenzübergang Harrislee/Padborg ein Ort der Mahnung und Trauer sowie der lebendigen Erinnerung in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Bahnhofs.

(Quelle: MoinMoin 06.09.18)

Additional Hints (Decrypt)

Pn 1.20z ubpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

37 Logged Visits

Found it 35     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.