Skip to content

<

Der größte einzelne Bergkristall der Welt

A cache by Mengi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/11/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der größte einzelne Bergkristall der Welt,

Englisch Version below

Hier steht ihr nun vor dem größten Bergkristall der Welt. Aber was genau ist ein Bergkristall, wie entstehen sie und wie grenzt man Bergkristalle zu anderen Edel- und Halbedelsteinen ab?

 

Der Quarz:

Ein Bergkristall ist eine spezielle Art von Quarzen. Er besteht aus einer stabilen Siliziumdioxid (SiO2) Verbindung und ist nach dem Feldspat das zweithäufigste Mineral der Erdkruste. Mit einer sogenannten Mohshärte (eine Bewertungsskala für die Härte von Mineralien benannt nach deren Erfinder Friedrich Mohs) von 7 gehört der Quarz zu den härteren Vertretern. Er ist allerdings noch um einiges weicher wie der Diamant (Mohshärte 10, und damit das härteste Mineral). Das Bruchverhalten lässt sich mit dem von Glas vergleichen. Durch verschiedene Einflüsse wie dem Einschluss anderer Rohstoffe, natürlicher oder künstlicher Bestrahlung und anderen Möglichkeiten werden verschiedene Farbvariationen des Quarzes möglich. Quarze sind uns als Verbraucher meistens als Schmucksteine oder als Namensgeber der Quarzuhren (werden durch einen sogenannten Schwingquarz als Taktgeber gesteuert) bekannt. Quarze werden darüber hinaus auch in der Keramik, Glas und Zementindustrie als Rohstoff verwendet.

Entstehung:

Ursprünglich hielt man Bergkristalle für versteinertes Eis gehalten.

Quarze kristallisieren meist wenn Siliziumdioxid haltige Steinschmelzen (geschmolzene Steine aus dem Erdinneren) auskühlen. Quarz kann sich auch durch die Reaktion zweier Gesteine bilden. So führt die Reaktion von Chloritoid und Alumosilikat (Beides Silizium haltige Gesteine) zur Bildung von Staurolith (einem Dunklen meist in Kreuzform auftretendem Gestein) und Quarz. Der klassische Quarz in Kristallform bildet sich meisten in hydrothermalen Gängen (eine Wasseransammlung innerhalb eines Gesteins) und als Auskleidung in natürlichen Aushöhlungen.

Bereits kleine Einflüsse in oben genanntem Entstehungsprozess entscheiden ob am Ende ein Bergkristall, ein einfacher Quarz oder ein anderer Edelstein (z.B. Rosenquarz oder Amethyst) entsteht. Nur wenn keine farbverändernde Stoffe oder Flüssigkeiten während des Prozesses eindringen erhält der Bergkristall seine reine klare Form. Nur wenn der Quarz wirklich rein und farblos ist spricht man von einem Bergkristall.

 

Wann ist ein Quarz ein Bergkristall:

Hierfür gibt es zwei Voraussetzungen: der Bergkristall muss klar und durchsichtig sein und klare prismenförmige (also sechseckige Kristallformen zeigen. Kleine Einschlüsse sind genauso möglich wie einzigartige Konstrukte aus zusammenhängenden Kristallerscheinungen. Bergkristalle werden in Bayern vor allem in den Alpen und im Fichtelgebirge gefunden.

 

Esoterik:

Der Bergkristall gilt wie viele andere Edel- und Halbedelsteine als Heilstein. Er ist der Stein des Sternzeichen Löwe du soll gegen Strahlen schützen, die Durchblutung stärken und verschiedene Schmerzen und Entzündungen lindern. Die Wirkung als Heilstein wurde bereits von Hildegard von Bingen beschrieben.

 

Die größten Bergkristalle:

Hier unterscheidet man zwischen dem größten Bergkristall der Welt, vor dem ihr nun steht, und der größten Bergkristall Gruppe der Welt. Die größte Gruppe befindet sich im Kristallmuseum Riedenburg und wiegt stolze 7,8 t. Dieser nimmt mit 2 x 3 m und einer maximalen Höhe von 1,80 auch ganz schön viel Platz ein.

Der größte einzelne Bergkristall ist nur etwas leichter. Er wiegt ebenfalls stolze 7,5 t und wurde in Minas Gerais, im Südosten Brasiliens gefunden. Der Bergkristall ist Bestandteil der Trinkhalle der Therme in Stein. Sie ist vom angrenzenden Freizeitbad gesondert erreichbar.

Der Bergkristall ist zu folgenden Zeiten direkt und kostenlos zugänglich:

So – Do: 9:00 bis 22:00 Uhr

Fr & Sa: 09:00 bis 00:00 Uhr

24.12: geschlossen

 

Nun zu euren Aufgaben:

  1. Streicht mit eurer Hand über den Bergkristall (Berühren ist hier strengstens Erlaubt). Beschreibt die Oberfläche. Ist sie eher weich, oder rau? Eher eben oder ungleichmäßig? Eher warm oder kalt?
  2. Betrachtet den Bergkristall und beschreibt seine Form und seine Klarheit
  3. Anhand eurer Erkenntnisse aus der 2. Aufgabe und dem Wissen aus dem Absatz „Wann ist ein Quarz ein Bergkristall“: würdet ihr den Stein vor euch als typischen Bergkristall bezeichnen?
  4. Schätzt den Durchmesser und die Höhe des Bergkristalls. Keine Angst, ich bin selber auch kein guter Schätzer, dementsprechend werde ich eure Schätzungen locker bewerten. Wer vor Ort war kann gar nicht so weit weg von den Maßen liegen.
  5. Schaut euch in der Halle um: Ihr findet hier noch andere Kristallformationen. Sucht euch eine davon aus, beschreibt diese Kurz (Farbe, Form, Kristallisierung) und vergleicht diese mit dem Bergkristall. Handelt es sich hierbei auch um Bergkristalle oder um ein anderes Gestein?
  6. Macht ein Foto von euch vor dem Bergkristall. Alternativ könnt ihr auch ein Foto eines persönlichen Gegenstands und eines Zettels mit eurem Cachernamen darauf verwenden.

Schickt mir die Lösungen bitte einfach über mein Profil. Ihr dürft danach direkt loggen. Ihr bekommt dann baldmöglichst eine Rückmeldung von mir ob alles passt oder ob etwas nicht passt. Logs bei denen die Antworten nicht im Vornherein oder innerhalb von drei Tag nach dem Loggen geschickt werden, werden regelkonform gelöscht.

 

Ich hoffe ihr konntet etwas über dieses faszinierende Gestein lernen.

 

 

 


 

 

The world’s largest single rock crystal

 

You’re now standing in front of the world’s biggest single rock crystal. But what exactly is an rock crystal, how did they form and how do we differ them to other gemstones.

 

The quartz

A rock crystal is a special kind of quartz. Its form by stabilized silicon dioxide (SiO2) and is the second most mineral in earths continental crust behind feldspar. It has a Mosh scale hardness (a scale which tells the hardnes of minerals) of 7 and belongs to the more hard gems. Its breaking behavior is comparable to glass. Combined with other minerals or through natural or artificial radiation it forms different color variations. Quartz is commonly used for jewelry and in quartz watches. It also is used in the ceramics, glass and cement production.

Forming

Quartz is formed if molten stones with a high level of silicon dioxide in them gets cold. It also can be formed if two stones react for a long time with each other. The reaction of chloritoid and alumosilcate (two stones with a lot of silicat in them) creates staurolith (a darker stone with crystals forming a cross) and quartz. It mostly is formed in hydrothermal courses (that means collections of water inside a stone) or natural holes

It is possible that during this process coloring substances penetrate into the rock. This makes the difference between a rock crystal and other types of quartz e. g. rose quartz or amethysts. Only if there is no colour and no other mineral influence in the quartz you get a real rock crystal.

 

Which quartz is a rock crystal?

There are two requirements for a rock crystal: The rock crystal is a fully clear version of a quartz that shows typical crystal formations. In Bavaria, crystal rocks can usually be found in the Alps and the Fichtel-Mountains.

Esoteric

Rock crystals are known for their healthy behavior in contact with the human body. It belongs to the zodiac sing lion, protects against radiation, strengthens the blood flow and heals different pains and infections. This healthy behavior was described by famous healer Hildegard von Bingen.

 

The biggest rock crystals

Here you have to make the difference between the biggest single rock crystal and the biggest rock crystal formation. The biggest formation can be found in the crystal museum in Riedenburg. It has a measurement of 2 x 3 meters and a height of 1.8 meters. It weighs 7.8 tons.

The biggest single rock crystal is slightly lighter than its bigger brother, weighing 7.5 tons. It was found in Minas Gerais in south-eastern Brazil. In can be found in the drinking hall of the thermal source in Stein.

You can reach the biggest single rock crystal for free at the following times:

 

Sun – Thu:          9am. – 10 pm

Fri – Sat:              9 am. – 0 pm

Closed on Christmas Eve

 

And here are your tasks:

  1. Touch the surface of the rock crystal. What do you feel? Describe the feeling and the surface of the rock crystal. Is it smooth or rough? Warm or cold?
  2. Look at the crystal and describe its form and clarity
  3. Compare your results of task two and the information you get in “which quartz is a rock crystal”: do you think this is a typical rock crystal?
  4. Wealth the height and diameter of the rock crystal. No worries, I know how hard evaluating a size can be.
  5. In the hall you can find several other crystal formations. Describe one of them and compare it to the rock crystal. Do you think it’s a kind of rock crystal as well or do you think it’s another kind of gemstone?
  6. Send ether a Picture of your self in front of the crystal or a picture of a personal object and a piece of paper with your name written on it.

Please send me your answers via my profile before or within three days after your log. All messages will be answered as soon as possible. All logs without the answers will be deleted.

 

So I hope you could learn a lot about this fascinating mineral.

Quellen/sources: https://de.wikipedia.org/wiki/Quarz, https://en.wikipedia.org/wiki/Quartz, http://www.steine-und-minerale.de/atlas.php?f=2&l=B&name=Bergkristall

Bilder/pictures: https://pixabay.com/de/photos/?q=bergkristall&hp=&image_type=all&order=&cat=&min_width=&min_height= (gemeinfrei Bilder / all in publick domain) und eigene Fotografien / and own works

Additional Hints (Decrypt)

Uvre oenhpug vue xrvara Uvag ;)Ab uvag arrqrq ;)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.