Skip to content

<

Bainvgnü a Sent

A cache by JaMaDuLi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/20/2018
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:





http://farm2.static.flickr.com/1918/44112961174_3665922574.jpg



Sent, alles auf einen Blick:

Bainvgnü a Sent oder auf Deutsch: Herzlich willkommen in Sent.

Sent ist ein Dorf in der Gemeinde Scuol, die im Kreis Sot Tasna im Bezirk Inn des Kantons Graubünden liegt. Bis am 31. Dezember 2014 war Sent eine eigenständige politische Gemeinde. Am 1. Januar 2015 wurde Sent mit den vier Gemeinden Ardez, Ftan, Guarda und Tarasp in die Gemeinde Scuol fusioniert.

Geographie:

Sent ist ein Ort im Unterengadin, der auf einer Sonnenterrasse über dem Inn auf ca. 1450 m über Meer liegt. In der ehemaligen Gemeinde leben 899 Einwohner (Ende 2013). Zu Sent gehören die FraktionenSur-En, Crusch, Sinestra und Zuort.

Geschichte:

Die erste Erwähnung der ehemaligen Gemeinde Sent findet sich im Jahre 930. Knapp 500 Jahre später, im Jahre 1400, wies das ehemalige Gemeindegebiet dieselbe Ausdehnung auf wie noch heute. Neben der Nachbargemeinde Scuol war Sent zwischen 1572 und 1900 die grösste Gemeinde des Engadins (300 Häuser, 1000 Einwohner). Sent hiess früher auch Sinz und Sindes. 1499 äscherte ein österreichisches Heer Sent ein. Mit grossen Bränden in den Jahren 1596, 1748, 1823, 1911 und 1921 blieb dies bei weitem nicht die einzige Brandkatastrophe.

Auszeichnungen:

Für ihre ökologischen Bemühungen erhielt die Gemeinde am 19. November 2011 das Label «Energiestadt».

Sprachen:

Die bündnerromanische Mundart "Vallader" ist bis heute die Sprache der Bevölkerungsmehrheit geblieben. Bis weit ins 19. Jahrhundert wurde sie von allen Bewohnern verwendet. 1880 gaben 88 %, 1910 schon 89 %, 1941 gar 91 % und 1970 noch 86 % der Bevölkerung Romanisch als ihre Umgangssprache an. Seither hat der Anteil der Deutschsprachigen stark zugenommen. Romanisch wird von der Gemeinde und der Schule unterstützt. Im Jahr 1990 verstanden 86 % und 2000 noch 84 % der Bevölkerung Romanisch. Die rätoromanische Sprache liegt der Bevölkerung besonders am Herzen, und sie unternehmen viel, um Zuzüger sprachlich zu integrieren.

Senter Giebel:

Senter Giebel findet man als architektonische Eigenart hauptsächlich in Sent, und seltener in anderen Dörfern der Umgebung. Die Besonderheit besteht in der geschweiften Form des Dachgiebels. Er gelangte zu Ende des 18. Jahrhunderts durch Südtiroler Handwerker ins Engadin. Mit der Zeit wurde diese barocke Giebelform zu einem Merkmal des Dorfes und erhielt deshalb ihren Namen.

Ackerterrassen:

An der Hanglage von Sent wurde früher Ackerbau betrieben. Um den Hang zu bebauen, wurde er in Terrassen umgestaltet. Die steilen Stücke zwischen den heutigen Viehweiden bestehen aus Hecken, eine für die Schweiz einzigartige Landschaftsform. Viele Vogelarten finden dort einen Lebensraum.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Sent_GR


Informationen zum Cache:

  • Dieser Multi führt dich durch Sent und zeigt dir Geschichte, Kultur und Tradition dieses Ortes.
  • An jeder Station gibt es eine Informationstafel mit Erklärungen zum entsprechenden Gebäude, Geschichte, etc. Dort wirst du auch die gesuchte Antwort ablesen können.
  • Die Aufgaben stehen im Listing aber auch bei den einzelnen Wegpunkten.
  • Grundsätzlich ist es egal in welcher Reihenfolge ihr die Stationen besucht. Wir empfehlen in allgemein aufsteigender Folge.
  • Bitte rechne für den Rundgang genügend Zeit ein.
  • Die gesamte Strecke kann auch mit dem Kinderwagen absolviert werden.
  • Die einzelnen Stationen sind gut auffindbar, auch wenn das GPS manchmal Freudensprünge machen wird.
  • Fragen und Vorschläge nehme ich gerne über die Funktion "Nachricht an den Owner" entgegen. Es ist mir ein Anliegen, dass die umfangreiche Tour nicht durch unnötig schwere Fragen oder komplizierte Rechnungen erschwert wird.
  • Beim Finale tanzen die Koordinaten. Aus diesem Grund befinden sich im Geochecker weitere Hints, damit die Enddose rasch gefunden werden kann.

Diesen Cache widmen wir meiner lieben Mutter, eine 100% waschechte „Sentnerin“. Sie wurde hier in Sent geboren und verbrachte ihr ganzes Leben in diesem Dorf.



Zu den Stationen:

Station 1: Char giast, bainvgnü a Sent! (46 49.005 10 20.063)

Zur Nutzung der Alpen im Grenzbereich hat die Gemeinde Sent einen bilateralen Vertrag mit Ischgl im Paznau abgeschlossen. Seit wann besteht dieser Vertrag?

A = Jahr _ _ _ _

Station 2: Sala / La Motta (46 49.005 10 20.063)

Bis im welchem Jahr wurden die in Ischgl Verstorbenen, in Sent begraben?

B = Jahr _ _ _ _

Station 3: Chasa Tschalär, Bügliet 87 (46 48.980 10 20.154)

Wie viele an der Decke platzierten Geheimschubladen befinden sich im Stubenbüffet?

Nimm davon den Buchstabenwortwert (A=1)!

C = _ _

Station 4: Baselgia San Lurench (46 48.955 10 20.200)

Wer erhielt als Generalunternehmer den Auftrag für den Bau des Turmes?

Nimm die Anzahl der Buchstaben des Vornamens

D = _

Station 5: Chasa Poo, Curtinaglias 66 (46 48.985 10 20.218)

Die obere Stube war immer fest verschlossen. Erst nach welchem Ereignis durften die eigenen Kinder diesen Raum betreten?

Nimm den Buchstabenwortwert des Wortes (A = 26)!

E = _ _ _

Station 6: Platz - nossa plazza principala (46 49.009 10 20.274)

Jeweils am 1. welchen Monats wurden früher hier die Gemeindegesetze der männlichen Bevölkerung vorgelesen?

Nimm den Buchstabenwert des gesuchten Monats (A=1) und rechne die einstellige Quersumme aus.

F = _

Station 7: Chasa dals Spus 15 (46 49.044 10 20.387)

Welches Gericht beschuldigte Frau Bardola, den Brand gelegt zu haben?

Nimm den Buchstabenwortwert des Wortes (A = 0)!

G = _ _ _

Station 8: Bügl Süt (46 49.055 10 20.335)

Zum Haus 167: In welchem Jahr erfolgte eine Fassadenrestaurierung?

H = _ _ _ _

Station 9: Schigliana, Palazzo Corradini e Chasa dals chatschaders (46 49.065 10 20.234)

In welchem Jahr dachten die Brüder Corradini, dass sechs Grosswohnungen für ihre Nachkommen ausreichen würden?

Nimm die Quersumme des Jahres.

I = _ _

Station 10: La Chasa dal Guvernatur (46 49.065 10 20.234)

Wie heisst der bekannte Architekt, der hier ein Museum für seine Modelle einrichten wollte?

Nimm die Anzahl der Buchstaben des Vor- und Nachnamens.

K = _ _

Station 11: Furnaria e Pastizaria Clalüna (46 49.027 10 20.143)

In der für den Wiederaufbau des Quartiers bestimmten Baukommission sassen drei Personen.

Nimm die Anzahl der Buchstaben der drei Vornamen.

L = _ _

(Quersumme: A bis D = 44)

(Quersumme: E bis L =71)

Rechnung:

xx xxx = (A+B) * (C + D) - 43126

yy yyy = ((E + F + G + H – I – K) * L) - 2295

Den Final findest du bei: N 46° xx xxx E 010° yy yyy


Nun wünschen wir euch viel Spass bei der Entdeckungstour durch die schönen und spannenden Gassen von Sent.

Liebe Cacher-Grüsse von den...



http://farm2.static.flickr.com/1862/44112964314_95f2b07aaa.jpg





Besucherzaehler

Additional Hints (Decrypt)

Svanyr:
- Vz Purpxre svaqrg vue jrvgrer jregibyyr Uvagf!
- Qre Unhforfvgmre haq qvr Anpuonera fvaq vasbezvreg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.