Skip to Content

<

Code blau: Gut beHütet! #32

Hidden : 03/03/2019
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Code blau: Gut beHütet! #32



Gut, dass Du hergefunden hast, Agent!

Du willst wissen, warum Du hier bist? Weil DU zu den Besten gehörst!


Jules C. Silber

Den Besten im Dekodieren von Nachrichten, Hinweisen und im Finden geheimer Orte.

Hier kannst du es beweisen.

Finde den Cache und vervollständige den

Agentenhut.


Dazu musst du zuerst das Rätsel lösen.

Die Welt der Agenten und Spione – berühmte Persönlichkeiten


Auch wenn Spione und Agenten im Geheimen arbeiten und ihre Identität nicht bekannt gegeben wird, gibt es dennoch einige, die uns namentlich sofort einfallen. Sowohl fiktive Roman- und Filmhelden als auch durch Aufdeckung ihrer Tätigkeit durch die Presse ins Rampenlicht gerückt, faszinieren uns ihre Einsätze und ihr Tun im Verborgenen.

Jules C. Silber

Jules C. Silber (das „C.“ steht für „(1.)“), war während des 1. Weltkriegs als Spion für Deutschland tätig und arbeitete mitten im Feindesland, nämlich im (2. / 2 Wörter - englisch!). Er wurde nie entlarvt und kehrte im Jahre (3.) nach Deutschland zurück. Dort schrieb er 1932 seine Autobiographie unter dem Titel „(4. / 3 Wörter – deutsch)“.

Ronald Seth stützt sich auf diese Biografie und veröffentlichte im Jahre (5.) ein Buch mit dem Titel „(6. / 5 Wörter – englisch)“, in dem er über die Heldentaten dieses fabelhaften Meisters vergessener Spionage berichtete.

Geboren ist Silber wohl in (7.), sein genaues Geburtsdatum ist unbekannt, geschätzt irgendwann zwischen 1870 und 1880. Bereits als Teenager verließ er Deutschland und ließ sich in Südafrika nieder. Dort lernte er neben Englisch noch (8.) und (9.). Im Zweiten (10.) bot er sich als Übersetzer an und begleitete ca. 1 500 Gefangene nach (11.) und (12.).

Später emigrierte er in die Vereinigten Staaten, wo er einige Jahre lebte. Als im Jahre (13.) der Krieg zwischen Großbritannien und Deutschland erklärt wurde, zeigte Silber Patriotismus. Er wollte seinem Land helfen und in England seine Dienste als Zensor bei der Post anbieten. Mit dieser Position konnte er Informationen erhalten, die für die deutschen Kriegsanstrengungen nützlich waren. In (14. / 2 Wörter) gab er dem deutschen Botschafter eine Kontaktadresse. Da er aber keinen Pass besaß, mit dem er in England einreisen konnte, reiste er über (15.) und legte Dokumente über seine Tätigkeiten in Südafrika und Indien vor, in der mit keinem Wort seine deutsche Nationalität erwähnt wurde.

In England kam er ohne Pass in (16.) an, wo er zunächst verhört wurde. Am Abend konnte er bereits nach London weiterreisen und begann seine Arbeit als Zensor am (17. / TT.MM.JJJJ).

Bei seiner Arbeit in der Poststelle konnte er wichtige Informationen per Brief weiterleiten. Er stieg sogar bis zur Leitungsebene auf und erhielt somit Zugriff zu sehr geheimen Dokumenten. Sein Tun wurde nie entdeckt und nach dem Ende des Krieges wartete er ein paar Jahre ab, bis er ohne Verdacht zu erwecken nach Deutschland zurückkehren konnte.




Für Fragen zum Rätsel bitte nicht an den Geheimnistraeger schreiben sondern an den Supporter.
** Für eine Nachricht an den Supporter bitte hier klicken! **



Code blue: Under Cover! #32



You did a great job in finding the right path to this place, agent!

You want to know, why you are here? Because YOU belong to the best!


Jules C. Silber

The best as well in decoding messages and hints as of finding hidden places.

Now you can prove it!

Find the cache and complete the

Agent's Hat


Therefore you'll need to solve the riddle first.

The world of agents and spies - famous characters


Although spies and agents act secretly and their identities are not disclosed, there are some we know. As fictional characters and movie heroes or even real agents who have come into the limelight by the press discovering their activity, their operations and actions in secrecy fascinate us.

Jules C. Silber

Jules C. Silber (the "C." stands for "(1.)"), was a spy for Germany during World War I and worked in the middle of the enemy, in the (2. / 2 words – English!). His identity was never revealed and he returned to Germany in (3.). There he wrote his autobiography in 1932 under the title "(4. / 3 words – German!)".

Based on this biography, Ronald Seth published a book in (5.) titled "(6. / 5 words – English!)" in which he shared the exploits of this fabulous master of forgotten espionage.

Silber was probably born in (7.), his exact date of birth is unknown, estimated some day between 1870 and 1880. Even as a teenager, he left Germany and settled in South Africa. There he learned next to English (8.) and (9.). In the Second (10. / German!), he offered himself as a translator and accompanied about 1,500 prisoners to (11.) and (12.).

He later immigrated to the United States, where he lived for several years. When the war between Great Britain and Germany was declared in (13.), Silber showed patriotism. He wanted to help his country and offered his services as a censor at the post office in England. With this position he was able to obtain information that was useful for the German war effort. In (14. / 2 words) he gave a contact address to the German ambassador. However, since he had no passport with which he could enter England, he travelled via (15. / German!)and submitted documents about his activities in South Africa and India, in which not a single word of his German nationality was mentioned.

In England, he arrived without a passport in (16.), where he was first interrogated. In the evening he was able to travel to London and started his work as a censor on (17. / date – dd.mm.yyyy).

While working in the post office, he was able to forward important information by letter. He even climbed up to the management level, gaining access to very secret documents. His actions were never discovered and after the end of the war he waited a few years before he could return to Germany without suspicion.




For questions pending the riddle please don't ask the Geheimnistraeger, ask the supporter.
** For a message to the supporter please click here! **





Quellen:
https://en.wikipedia.org/wiki/Jules_C._Silber
https://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/tid-6872/jules-c-silber_aid_66891.html
http://www.liquisearch.com/jules_c_silber/biography

Additional Hints (Decrypt)

QR: Fgvsg zvgoevatra.

RA: OLBC

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

67 Logged Visits

Found it 63     Write note 3     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.