Skip to content

<

Am Mühlenmuseum

A cache by DocGroot Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/03/2019
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Mühlenmuseum Jachen Flünk






Bei der Mühle "Jachen Flünk" handelt es sich um die älteste, komplett erhaltene - noch mit Windsegeln funktionstüchtige - Windmühle Schleswig-Holsteins.

Die Mühle wurde im Jahre 1787 von dem Kornhändler und Schiffsreeder Joachim Rahlff errichtet und war bis zum Jahre 1954 in Betrieb. Nach der Stilllegung übernahm 1958 das Land Schleswig-Holstein die Mühle, sanierte sie umfangreich und übergab sie dem Verein zur Sammlung Fehmarnscher Altertümer.

Seit 1961 steht die Mühle als Mühlen- und Landwirtschaftsmuseum der Öffentlichkeit zur Verfügung.

In den Jahren 1964-1965 erfolgte der Ausbau des anliegenden Speichers zum Museum landwirtschaftlicher Geräte, in dem auch Modelle fehmarnscher Bauernhöfe gezeigt werden.

Die Mühle ist als Galerieholländer mit verschindeltem Rumpf ausgeführt. Die verschiedenen Segelstellungen (Zwicken, Hoch Liens, Halv Liens) erlaubten es den Betreibern, die Mühle - mit insgesamt vier Mahlgängen - ständig unter Last zu fahren und ermöglichten den Müllern erhebliche Einkünfte. Insbesondere Gerste und Weizen wurden zu Graupen vermahlen und in die nordischen Länder exportiert. Die Qualität war so gut, dass die fehmarnschen Müller häufig ein bis zwei Pfennig pro Pfund mehr erzielten als andere Müller.

Quelle: Verein zur Sammlung Fehmarnscher Altertümer e.V.

Zum Cache:



Bitte keine technischen Gerätschaften des Museums anfassen oder beschädigen, das ist für diesen Cache nicht notwendig!





Happy hunting!



DocGroot





Additional Hints (Decrypt)

Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)