Skip to Content

This cache has been archived.

palk: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen, was die Corona Pandemie angeht, archiviere ich dieses Event. Ich kann und möchte als Owner nicht die Verantwortung für eure Gesundheit tragen, die von dieser Infektionskrankheit aus geht. Im Grunde bestimmt ja jeder selbst, was er für sich persönlich für ein Risiko eingehen möchte. Allerdings könnte ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren wenn ihr oder jemand der euch nahe steht, durch so ein Event zu Schaden kommt. Es ist halt "nur" Geocaching. Und die Ameisen können sicherlich noch warten.

Ich stehe mit Frau Grätz im Kontakt und wir überlegen, wie wir das Event verschieben können. Ob es eine Möglichkeit gibt, es dieses Jahr vielleicht noch im Herbst zu machen oder doch 2021 im Frühjahr. Die Info darüber wird euch sicher erreichen.

Wascht eure Hände. Bleibt zuhause. Vermeidet Menschengruppen. Bleibt gesund. Schützt euch und eure Lieben.

More
<

CITO - Rettet die Ameisen!!!

A cache by palk Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Sunday, 05 April 2020
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

05 April 2020, 07:30 - 09:00

Ameisen!

Kaum eine Tierart polarisiert so. Für viele Menschen nervige Krabbler, die überall rumwimmeln und stören. Für andere faszinierende Tiere, die Speerspitze der staatenbildenden Insekten.
Fakt ist, ohne Ameisen wäre das Leben auf der Erde, wie wir es heute kennen, kaum möglich. Sie sind die Polizei des Waldes, sie entsorgen, verwerten, graben um, pflanzen neu. Im Dokumentarfilm "Das grüne Wunder - Der Wald" wird erklärt, das 2/3 aller Pflanzensamen im heimischen Wald durch Ameisen transportiert und damit neu angesiedelt werden. Wer schonmal mehr über die Tiere erfahren möchte, dem sei die Wikipedia Seite ans Herz gelegt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ameisen

Leider stösst der Mensch mit seiner Ausbreitung manchmal an die Grenzen der Ameisen. Da steht ein Nest "im Weg" und muss irgendwie weg. Zum Glück ist man sich auch politisch der Wichtigkeit der Ameisen bewusst und hat manche heimischen Arten unter Naturschutz gestellt. Was können Betroffene nun also machen, wenn sie so ein Nest "vor der Haustür“ haben?
Sie rufen eine Ameisenumsiedlerin. Jemanden, der kommt, sich auskennt. Das Nest wird untersucht und ein neuer guter Standort für es gefunden. Und dann geht es an Eingemachte. Meist in den Morgenstunden, wo die Tiere noch nicht so aktiv sind beginnt die Arbeit. Das Nest wird Stück für Stück eingetütet. Und im Anschluss am neuen Standort in umgekehrter Reihenfolge Stück für Stück wieder aufgebaut.

Und dabei wollen wir im Rahmen des "Rettet die Ameisen" - CITOs helfen!

Was haben wir vor?


Wir treffen uns am 5.4.2020 um 7.30Uhr an den angegebenen Koordinaten
(Adresse: Eichendorffweg 93c, Boxberg/O.L. OT Klitten)
und Helfen der Ameisenumsiedlerin Christina Grätz bei der Arbeit. Wir packen mit an und wenn das Nest transportbereit ist, unterstützen wir bei der Ansiedlung am neuen Standort.


geplanter Eventablauf:


7:30Uhr - Treffen am Nest

9:00Uhr - Arbeiten vor Ort.
(die Länge der nötigen Arbeit lässt sich schwer im Vorfeld einschätzen, da sich die wahre Grösse des Nestes und die dadurch nötige Arbeit erst im Laufe des Ausgrabens ergeben wird. Da wir aber ein ausgewachsenes Nest vor uns haben wird es unter 1,5h nicht machbar sein)

X:XX Uhr - Transport und Aufbau
Sobald das Nest verpackt ist befördern wir es mit zum neuen Standort und bauen es dort (rückwärts) wieder auf.

Eventende - Wenn das Nest umgesiedelt ist


Schlechtwettervariante:


Sollte es witterungsbedingt nicht möglich sein, dass wir die Ameisen an diesem Tag umsiedeln, wird es von Frau Grätz einen Vortrag zu dem Thema geben. Sie ist Spezialisten und Mitautorin eines Buches zu dem Thema. Auch in diesen unwahrscheinlichen (es müsste wirklich Hunde und Katzen regnen!) Fall findet das Event vor Ort statt.


Was braucht ihr?


Wettergerechte Kleidung!
Günstig sind lange Sachen, Handschuhe (möglichst feinfühlige), Gummibänder (zum Verschliessen der Kleidung), eigene Verpflegung (Essen und Getränke), viel Gute Laune, Wissbegierde und den festen Vorsatz die bisherigen Einstellungen über diese interessanten Tiere zu überdenken und wirklich was Gutes zu tun. Alles, was an schwerem Werkzeug gebraucht wird, bringt Frau Grätz mit.

Um euch schonmal eine etwas bessere Vorstellung zu geben, was euch bei diesem besonderen CITO Event erwartet hier noch ein kleiner Youtube Film.

https://youtu.be/bBkEQbeAn_4


Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.