Skip to content

This cache has been archived.

Poilettentapier: Vorbei, vorbei

Vielen Dank

More
<

GIMPFelstümper - Nein-Ihlewen-Edition

A cache by DSM 2 1/2 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 11 September 2021
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

11 September 2021, 14:30 - 16:30

Ein Fachsimposium zu Abstandskonflikten mit AHA(+L)-Effekt auf dem Wilseder Berg

Auch vor den abgelegensten Orten macht eine Pandemie nicht halt, so war es lange ruhig um den Wilseder Berg mit seinen 9169,2 1/2 Höhenmetern. Aber damit ist jetzt Schluß, irgendwer muss dem Bergwart was zum Verlosen bringen. Da wir das nicht alles alleine hoch- und herunterschleppen können wollen, möchten wir hier im Internet eine Seilschaft zusammen stellen.

Nun zu den Fakten:

Das Event wird am

11.09.2021 von 14:29 Uhr - 16:32 Uhr

auf dem Gipfel an der traditionellen Sitzbank veranstaltet,

die letzte Entgegennahme von Logbucheinträgen Verlosung * findet vielleicht so gegen 15:07 Uhr statt. Das Event ist zu Ende, wenn sich der Letzte vom Bergwart verabschiedet, dies wird aber nicht vor 16:32 Uhr sein.

* Bewerbungen als Glücksfee bitte im Vorfeld per Email an den Veranstalter, ansonsten wird vor Ort per "Eene-Meene-Muh" eine Losfee ausgespielt... wobei die Orga da schon spezielle Kandidaten für dieses Amt freiwillig zwangsverpflichtet sieht im Auge hat.

Wie immer gibt es keine Händlermeile und keine Hüpfburg, mit hoher Wahrscheinlichkeit schaut der Yeti zum Ende seiner saisonalen Brunftzeit nochmal vorbei und gibt vielleicht einen kurzen Prancercising-Grundkurs. Also ein reines Meet & Greet-Event mit ein bisschen Smalltalk und der obligatorischen Tombola mit Preisen für alle Lebenslagen (Könnte sich der Gewinner der WC-Schüsselbeleuchtung vom letzten Gipfelstümper-Event nochmal rückmelden, ich müsste noch eine Produktbewertung beim Händler abgeben. DANKE!)

Bei Gewitter erfolgt eine Verlegung des Events (Announcement beachten)!

Die Teilnahme ist von Seite der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises auf die Größe einer Busreisegruppe, ca. 40 Personen, begrenzt. Sollte die maximale Teilnehmerzahl erreicht sein werden wir das bekanntgeben. 

Je nach gewähltem Parkplatz ist eine reine Gehzeit von 45-60 Minuten einzukalkulieren. Es gibt keine direkte Erreichbarkeit mit dem Automobil, das Event kann nur zu Fuß, per Fahrrad, krabbelnd, kriechend oder prancercisend erreicht werden.

Das Event findet unter freien Himmel im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide statt, die Wege im Naturschutzgebiet, sowie die Wege auf den Gipfel dürfen nicht verlassen werden. Ggf. anfallender Müll ist wieder mitzunehmen.

Bis demnächst auf dem Gipfel,

der Harte und der Behaarte

 

Für die Bannerfetischisten:

<a href="https://coord.info/GC9DBJV" target="_blank">
<img src="https://s3.amazonaws.com/gs-geo-images/c25eb940-d94f-40a5-8e2e-6857762ca118_l.jpg" alt="Gipfelstümper Nein-Ihlewen"
width="150"></a>

 

Noch etwas zur aktuellen Lage:

Der Titel des Events "GIMPFELSTÜMPER" ist eine Herleitung aus der Eventreihe "GIPFELSTÜMPER", die hier seit einigen Jahren veranstaltet wird. Eine Impfung der Eventteilnehmer zu irgendwelchen Krankheiten ist natürlich keine Teilnahmevoraussetzung. Die am Tage des Events gültigen Bestimmungen und Vorschriften sind einzuhalten, da es sich um eine Veranstaltung unter freien Himmel auf einem ausreichend großen Gipfelplateau handelt, sind Mindestabstände einhaltbar.

Hygienekonzept:

Der Eventort hat eine Grundfläche von ca. 1200qm unter freiem Himmel, so dass für jeden Eventteilnehmer (es stehen je Teilnehmer ca. 30 qm Fläche zur Verfügung) genügend Abstand zu anderen Teilnehmern gehalten werden kann. Ist der Mindestabstand von 1,50m nicht einzuhalten, so gilt das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, mind. eine „OP-Maske“.

Sollte am Tag der Veranstaltung die Inzidenz im LK Heidekreis über 50 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner liegen, so muss das Event im Sitzen stattfinden. Eine Sitzgelegenheit hat jeder Teilnehmer mitzubringen, diese wird nicht vom Veranstalter gestellt. Ohne eine entsprechende Sitzgelegenheit müssen wir die Teilnahme am Event verwehren.

Der Zugang zum Veranstaltungsort ist nur über zwei öffentliche Wanderwege gegeben. Diese haben eine Breite von ca. 4,50m. Die Erfahrungen der letzten Jahre bei Events auf dem Wilseder Berg haben gezeigt, dass der östliche Zugang aus Richtung Wilsede nur vereinzelt genutzt wird. Der Großteil der Besucher kommt über den westlichen Zugang aus Haverbeck und Einem. Vor Eventbeginn bis 15:00 Uhr sind die Zugänge von den Eventteilnehmern nur in Richtung Gipfel/Eventort zu benutzen. Nach 15 Uhr kann das Eventgelände dann über beide Richtungen verlassen werden.

Die Teilnahme am Event wird dokumentiert und erfasst, diese persönlichen Daten werden, sofern vom Eventteilnehmer nicht die elektronische Erfassung und Datenspeicherung per App genutzt wird, vier Wochen nach dem Event vernichtet.

Im Vorfeld verändernde Lage am Veranstaltungsort (steigende Inzidenzen, neue Voerordnungen des Gesundheitsministerium, etc). werden durch ein Announcement kommuniziert.

Additional Hints (No hints available.)